Wissenswertes über Einwurftresore

Werbung


Werbung

Ein Einwurftresor ist ein kleiner Tresor mit einem kleinen Briefschlitz. Man findet diese Geräte häufig in der Gastronomie oder auch Hotelgewerbe. Speziell in Hotelzimmern haben Gäste so die Möglichkeit, Wertsachen, Rechtsdokumente und andere wertvolle Gegenstände an einem sicheren Ort aufzubewahren.

Wie funktionieren Einwurftresore

Der Erhalt eines Einwurftresors ist in der Regel sehr einfach. Der Kunde erhält für den Tresor einen extra Schlüssel. Tresore gibt es in verschiedenen Größen, je nachdem, was der Kunde aufbewahren muss. Der Kunde legt seine Wertsachen in die Kiste, schließt die Tür ab und verlässt das Hotelzimmer.

Einwurftresore befinden sich fast immer im neben dem Fernseher oder im Kleiderschrank des Zimmers. So sind Ihre Wertsachen immer vor Diebstahl und Feuer geschützt. Mit einem Einwurftresor kann ein Hotel oder eine Gastronomie seinen Kunden ein gewisses Maß an Sicherheit bieten. Hier können die Gäste ihre wertvollsten Dokumente, die sie während ihres Aufenthaltes bei sich haben, sicher aufbewahren.

Warum es wichtig ist

Einwurftresore bieten den Menschen die Möglichkeit, Wertsachen sicher aufzubewahren. Sie sind hier vor Witterungseinflüssen und Diebstahl geschützt. Sie stellen auch eine Möglichkeit dar, die Privatsphäre zu schützen: Nur der Schlüsselinhaber kann den Inhalt einsehen und das Hotel kann nicht alleine auf den Inhalt zugreifen, da ansonsten Ihre Privatrechte verletzt werden würden. Es ist wichtig zu beachten, dass das Hotel weder den Inhalt eines Tresors versichert, noch den Tresor selbst.
Es gibt auch andere Modelle mit einem Nummer-Schloss. Hier ist also kein Schlüssel, sondern ein Code erforderlich, um den Safe öffnen zu können.

Es gibt Einwurftresore mit kleinen Schlitzen, die ausschließlich für Briefe und andere Dokumente geeignet sind. Weiterhin gibt es noch Tresore mit großen Klappen, in die auch größere Gegenstände (z.B. Schmuck) hineingelegt werden können. Eine große Auswahl an Einwurftresoren, sowohl für den gewerblichen, als auch privaten Gebrauch findet man bei der Firma DiaDorn.

Bewahren Sie wichtige Papiere, Sammlerstücke und Erbstücke auf

Einwurftresore sind ein guter Ort, um Ihre schwer zu ersetzenden Dokumente aufzubewahren – wie Verträge und Geschäftspapiere, militärische Entlassungspapiere sowie physische Aktien- und Anleihenzertifikate – sowie kleine Sammlerstücke und Familienerbstücke. Einwurftresore gibt es in unterschiedlichen Größen.

Dinge, die Sie in Ihrem Safe aufbewahren können:

  • Persönliche Papiere wie Geburtsurkunden, Adoptionspapiere, Heiratsurkunden und Staatsbürgerschaftspapiere.
  • Kopien – aber nicht die einzigen Kopien – von Testamenten und Vollmachten.
  • Schulzeugnisse und Diplome.
  • Vertrauliche Dokumente, über die Mitbewohner, Kinder, Verwandte und Besucher nicht stolpern sollen.
  • Papieraktien- und Anleihezertifikate.
  • Eine Bestandsaufnahme des Inhalts Ihres Eigenheims, falls Sie einen Anspruch bei der Versicherungspolice Ihres
  • Eigenheimbesitzers geltend machen müssen.
  • Geschäftspapiere und Unterlagen.
  • Wichtige Verträge.
  • Festplatten und Laufwerke mit Backups und wichtigen Daten.
  • Finanziell und / oder sentimental wertvoller Schmuck, Sammlerstücke. und Familienandenken.
    Andere Dokumente oder kleine Gegenstände, die schwer oder unmöglich zu ersetzen wären.

Einwurftresore sind perfekt dafür geeignet, dass Sie ihre wertvollsten Dokumente jederzeit sicher verstauen können. Neben den oben genannten, könnten Sie auch Wertgegenstände in den Tresoren aufbewahren.

Wichtig: Erstellen Sie vor dem Verstauen dieser wichtigen Papiere und Fotos Kopien, die Sie elektronisch auf Ihrem Computer oder in der Cloud speichern können. Stellen Sie nur sicher, dass Ihre Familie weiß, wie sie darauf zugreifen kann.