Regal nach Maß – selbst bauen oder anfertigen lassen?

Bild von Free-Photos auf Pixabay
Werbung


Werbung

Regale sind Allroundtalente. Sie passen in jede Ecke des Raumes, lassen sich mit unzählig vielen Artikel bestücken und bieten damit die perfekt Möglichkeit, Stauraum zu schaffen. Immer wieder sind Menschen von der einfachen Struktur dieses Möbelstücks begeistert. Ein paar wenige Bretter, mit einfachen Schrauben verbunden. Weitere Bretter in das Innere eingelegt und schon ist das Regal fertig. Da stellt sich die Frage: Muss ein Regal gekauft werden? Können Sie es nicht einfach selbst machen und damit bares Geld sparen? Oder gibt es Fälle, in denen es sich wirklich lohnt, das Real online zu kaufen?

Vorteile und Nachteile des Selberbauens

Wenn Sie sich nun nicht wirklich entscheiden können, sollten Sie die Vor- und Nachteile des Selberbauens abwägen. Ganz nach dem Motto „stellen Sie sich Ihr Regal nach Maß einfach online zusammen“ geht es kinderleicht. Wer bereist einmal nach einem passenden Regal gesucht hat, wird sicherlich feststellen: Es gibt unzählige Modellen, doch keines will so wirklich passen. Ein Zentimeter hier mehr oder da weniger, das wären die perfekt Abmessungen Ihres Möbel nach Maß. Für viele Menschen ist es einfacher, das Möbelstück selbst zu erarbeiten. So lassen sich feien Abstimmungen treffen und das Bücherregal Massivholz auf den Millimeter genau fertigen. Zudem haben sie die Möglichkeit die optischen Eigenschaften des Holzes perfekt auf Ihre eigenen vier Wände abzustimmen. Ein Regal aus dem Möbelhaus ist oftmals in Standardfarben lackiert oder aus dem herkömmlichen Holz. Wenn Sie jedoch besondere Farben, einzigartige Muster oder gar ausgefallenen Schnitte wünschen, sollten Sie sich selbst an das Realisieren dieses Projektes wagen. Besondere schön: Wenn sie selbst bauen, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie entscheiden über die Zuschnittsformen der einzelnen Bretter. Wieso muss ein Regal immer rechteckig sein? Lassen Sie sich doch einfach von einem Oktaeder oder einer anderen geometrischen Form inspirieren. Verleihen Sie dem Regal eine Lackierung, welche die Welt noch nicht gesehen hat.

Besonders praktisch ist diese freie Zuschneidbarkeit, wenn Sie in einer Dachwohnung wohnen. Hier kommen Dachschrägen zum Vorschein, die Regale erfordern, die in keinem Möbelhaus zu finden sind.
Nachteilig ist allerdings, dass die Planung sowie die Konstruktion des Regals lange Zeit in Anspruch nehmen kann. Besonders dann, wenn Sie noch nicht all zu erfahren sind. Diese Zeit und die anfallenden Kosten sollten Sie im Vorfeld kalkulieren. Wer noch morgen ein Regal braucht, sollte lieber im Bauhaus ein Regal erwerben.

Kaufen, generieren, fertig? Wo liegen Vor- und Nachteile des Regelkaufens

Kaufen Sie ein Regal, haben Sie zahlreiche Vorteile. So kann es unter Umständen deutlich einfacher sein, das Massivholz Regal zu kaufen, als es selbst zu bauen. Schließlich ist das Holz dick, stabil und starr. Es lässt sich meist nur mit geeignetem Werkzeug nach Maß schneiden, was für Anfängerinnen und Anfänger schwer realisierbar ist. Wer noch nicht viel Erfahrung mit diesem robusten Material gesammelt hat, der sollte sich zunächst an einigen Übungszuschnitt versuchen. Beim Kaufen müssen Sie einfach nur im Konfigurator angeben, welche Maße Ihre Möbel haben sollen. Da Zuschneiden sowie Anpassen findet in der Werkstatt des Möbelproduzenten statt. Stellen Sie sich Ihr Regal nach Ihren Abmessungen einfach online zusammen. Frohraum ist der perfekte Partner, wenn es um ein Regal nach Ihren Wünschen sowie Massivholzmöbel geht. Nutzen sie hierzu den eigens für Sie angefertigten Regalkonfigurator. Innerhalb weniger Mausklicks lassen sich die Maße anpassen, das Material wählen und die Färbung optimieren. Nach Wunsch fügen Sie Klappen oder Schubladen hinzu, sodass das Regal zu 100% individuell nach Ihren wünschen generiert wird.

Zudem haben Sie beim Bestellen deutlich mehr Unterstützung. Der Anbieter der Möbel steht Ihnen bei jeder Frage zur Seite. Sollten Sie Wünsche haben, können diese direkt mit den Profis abgestimmt werden, sodass das Möbelstück am Ende dennoch so individuell wie möglich generiert wird. Besonders leicht integrieren Sie Spiegeltüren in Schränke. Dies kann beim Selberbauen schwer sein, denn bei Spiegelglas handelt es sich um ein sehr empfindliches Material. Äußerste Vorsicht, sowie Erfahrungen im Umgang mit diesem Werkstoff sind vonnöten. Besonders das Zuschneiden des Spiegels sollte nur von einem Profi durchgeführt werde. Schnell kann es zum Absplittern des spröden Materials kommen, was mit einer hohen Verletzungsgefahr, besonders für Ihre Augen einhergeht.

Sollten Sie sich dazu entscheiden. Spiegelglas selbst zu schneiden, gilt: Unbedingt eine Schutzbrille tragen!
Nachteilig am Kaufen der Möbel ist sicherlich, dass Sie keine besondere Verbindung zu dem Möbelstück aufbauen. Wer mit den eigenen Händen fräst, sägt, schraubt, lackiert und bohrt, der fühlt sich nach Fertigstellen des Möbelstücks sehr stark damit verbunden.

Diese Stilrichtungen sind modern

Ob Sie nun kaufen oder selbstmachen möchten: Regal tragen dazu bei, dass Ihre vier Wände wohnlicher werden. Besonders, wenn Sie sich mit den neusten Stil des Jahres auseinandersetzen. Modern sind dieses Jahr industrielle Akzente, die aber mit schlichten Möbelstücken kombiniert werden. Lassen Sie das Regal einfach aus ein paar Brettern heranwachsen. Wenn Sie noch etwas Industrial Chic kombinieren möchten, werden dunkle Rohrvorrichtungen als Halter oder Begrenzungen installiert. Dieser Stil ist nicht nur durch selbstgemachte Möbelstücke realisierbar. Viele Möbelhäuser sowie Online Möbel Konfiguratoren haben den Zeiger der Zeit verstanden, sodass sie heute zahlreiche Industrial Chic Möbel anbieten.

Ebenso ist seit diesem Jahr das Boho-Einrichtungsfieber ausgebrochen. Boho entstammt einem Kreis von Künstlerin und Intellektuellen aus dem 19. Jahrhundert. Hier steht da bunte Leben im Vordergrund, das Konventionen des Bürgertums aufbrechen sollte. Wer lebt, der nutz Farben. Ebendies spiegelt sich auch in der Einrichtung im Bohème Stil wieder.
Um diesen Stil durch alle Räume der Wohnung zu tragen, sollten die Möbel bunt sein, mit gemusterten Textilien verkleidet werden und vor allem aus Naturmaterialien bestehen. Hier eigenen sich die Massivholz-Regal perfekt, um ebendiese Naturverbundenheit auszudrücken. Setzen Sie die Regale durch Dekorationselemente in Szene, um den Stil abzurunden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen