Lampen selber machen für mit Sicherheit individuelle Wohnlichkeit

Bild von Biju Toha auf Pixabay

Lampen für Innenräume sollen zur Einrichtung passen, das richtige Licht in der gewünschten Helligkeit abgeben und außerdem nicht zu viel kosten. Sparsam und designstark zugleich sind DIY-Ideen für selber gebastelte Lampen. Dabei sind nicht nur Papier und LED-Birnen die geeigneten Materialien.

Einrichtungselement Beleuchtung für optimale Lichtwirkung

Eine große Deckenlampe hängt über klassischen Wohnzimmern und meist in der Küche. Einzelne Raumbereiche werden von Stehlampen angestrahlt, der Arbeitstisch von einer Schreibtischlampe. Um die Raumwirkung zu verändern, können in Nischen und vor oder hinter Möbeln kleine LED-Beleuchtungen für einen kleinen Lichtkegel platziert werden. Die Einrichtung eines Zimmers und seine optisch empfundene Größe wirken im richtigen Licht heimelig. Dabei kann auf puristische Räume, nostalgische Wohnwünsche, den Shabby Chic oder Industrial Style auch mit DIY-Beleuchtungen gut eingegangen werden.

Opulenter Klassiker: Kronleuchter an der Decke

Kronleuchter müssen nicht riesig wie im Opernhaus sein. Kleine Varianten schmücken durchaus den Essbereich, die Wohnoase oder gesellige Räume für Partys. Selbst gebastelte Kronleuchter entstehen rasch mit Reifen (zum Beispiel alten, entrosteten Fahrradfelgen) und LED-Lichterketten. Das prunkvoll gestreute Licht der vielen kleinen Punkte kann für noch mehr optischen Pomp gerne bunt sein oder bunt und warmweiß mit mehreren verschlungenen Lichterketten gemischt werden. Auch für so festliche Anlässe wie einen Polterabend oder die Hochzeit werden oft provisorische Kronleuchter verwendet, gerne mit Blumenketten zwischen den Lichtern oder Schleifenschmuck.

Bastelspaß auch für Kinder: Papierlampen

Papier und Hitze sind eigentlich keine Freunde. Aber Papierlampen aus Pappmaché können ohne Brandgefahr mit LED-Leuchtkörpern bestückt werden. Formen von einer Kugel über Figuren bis hin zum Lampion sind möglich. Das fertig geformte und getrocknete Material kann beispielsweise mit Fenstern durchschnitten werden, um zusätzliche Lichteffekte zu setzen. Mit Gold und Silber als Bemalung oder in beliebig bunten Anstrichen passt es zum Kinderzimmer ebenso wie zum Wohnzimmer im Vintage Style oder Räumen mit futuristischer Einrichtung.

DIY-Lampen für Puristen und den Industrial-Style

Aluminium kann glänzen oder matt sein, als Platte, Blech oder Stäbe verarbeitet werden. Für eine DIY-Lampe muss es noch nicht einmal geschweißt oder verschraubt werden. Vielmehr lassen sich die Lampenteile simpel zusammenkleben. Eine solche Skulpturlampe passt gut zu den Wänden und Möbeln im Industrial-Style. Simpel in klaren Linien wirkt eine Stehlampe aus Drahtringen zu einer puristischen Einrichtung. Die Drahtringe werden mit Stoff bespannt und auf einen Sockel (beispielsweise eines ausgedienten Nachtlichts) gestellt. Als Bespannung eignen sich ausgediente Sesselpolster oder Vorhangstreifen, möglichst hell und ohne Muster.

Nostalgisches Licht zum Landhaus- und Vintage-Style

Besonders kreativ lassen sich die Schnörkel, Nischen und Ecken einer Landhauswohnung mit selbst gebastelten Beleuchtungen hervorheben. Wer ohnehin Lust auf Kreativität hat, kann sich für seine individuelle Vintage-Beleuchtung gut im Upcycling üben. Ein ausgedienter, umgedrehter Weidenkorb mit abgeschnittenen Henkeln leuchtet diffus zwischen dem Geflecht hervor, am besten in einer Wohnecke, wo es unbedingt schummrig bleiben soll. Findige Heimwerker gestalten aus alten Diafotos eine beleuchtete Diashow als Sturmlaterne. Viel Spielraum für Eigenbauten bieten LED-Leuchtkörper mit Filamenten. Selbst Äste vom letzten Waldspaziergang lassen sich mit Drähten und Leuchtmitteln zur unverwechselbaren DIY-Lampe zusammenbinden.

Fazit:
Für die Beleuchtung in Wohnräumen und Sanitärbereichen gibt es inzwischen viele energiesparende und designstarke Fertigangebote im Handel. Deutlich individueller sind selbst gebastelte Unikate, etwa mit Lampenschirmen aus Aluminium, Draht mit Stoff, alten Haushaltsartikeln oder Naturmaterialien. Die Harmonie zum Einrichtungsstil schaffen Leuchtkörper entweder als viele Punkte, lange, zarte Filamente oder klassische LED-Birnenformen.