4 Tipps für den Frühjahrsputz in Haus und Garten

Werbung


Werbung

Wenn der Frühling vor der Tür steht und die Sonne durch die Fenster lacht, ist bei vielen das Großreinemachen angesagt. Beim Frühjahrsputz geht es neben dem Haus und Garten ebenfalls dem Schmutz im Auto an den Kragen. Damit alles für den kommenden Frühling strahlt, ist das Nutzen zahlreicher Geräte möglich. Der folgende Artikel liefert Tipps und Tricks für den alljährlichen Putzmarathon.

Die Mehrheit der Deutschen führt den Frühjahrsputz durch

Rund 81% der Frauen und 74% der Männer geben an, einen Frühjahrsputz durchzuführen und gleichzeitig alte Sachen auszumisten. Nur sehr wenige Deutsche hingegen vermeiden das Saubermachen am Frühlingsanfang. Fast keiner putzt gerne, schon gar nicht, wenn das Reinigen Stunden dauert. Mit den richtigen Hilfsmitteln geht es jedoch ganz schnell. Trotzdem sollten beim alljährlichen Frühjahrsputz die Unfallrisiken nicht unterschätzt werden. Etwa 8.300 Menschen sind in den letzten Jahren im Haushalt ums Leben gekommen. Der Hauptgrund sind Stürze. Besonders das Reinigen der Fußböden ist eine Gefahrenquelle. Grundlegend ist daher darauf zu achten, dass alles nach der Reinigung ausreichend trocknet.

Fensterputzen mit wenig Spülmittel und den richtigen Hilfsmitteln

Fünf Liter Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel sowie Spiritus sind für den Fensterputz ausreichend. Außen und innen auf die Fenster mit einem Viskose- oder Mikrofasertuch aufgetragen, entfernt dieses effektiv den Schutz von den Scheiben. Anschließend kann das Reinigungsmittel mit einem Abzieher oder einem Handgerät streifenfrei abgenommen werden. Komplette Fensterreiniger oder Fenstersauger sind bereits für wenig Geld mit Rabatten & Gutscheinen erhältlich und erleichtern das Putzen erheblich. Nach dem Fensterputz das Waschen der Gardinen nicht vergessen.

000-8131 2

Mithilfe von Fensterreinigern glänzen die Scheiben streifenfrei nach dem Putzen.

 

Beim Bodenreinigen auf die richtige Pflege achten

Böden sowie sämtliche Möbel wie Regal und Kleiderschränke sollten zunächst frei von Staub sein. Dabei helfen Staubsauger, Staubwedel oder Tücher. Böden brauchen anschließend die richtige Pflege. Ein einfacher Teppich wird nur gesaugt, während Fliesen sich mit lauwarmen Essigwasser am besten reinigen lassen. Bei Holzböden und Parkett auf keinen Fall zu viel Wasser oder aggressive Putzmittel verwenden, da diese den Boden angreifen und beschädigen.

In Küche und Bad ist eine gründliche Reinigung wichtig

In Küche und Bad sämtliche Möbel gründlich putzen, denn in diesen Räumen sammeln sich die meisten Bakterien. Spezielle Reiniger für das Bad helfen dabei. Wichtig zu beachten ist, den Lappen nach der WC-Reinigung wegzuwerfen sowie für verschiedene Bereiche einen eigenen Lappen zu verwenden. Ein Farbsystem kann unterstützen. Die Fliesen lassen sich einfach mit Abziehern reinigen. In der Küche außerdem auf regelmäßige Sauberkeit achten. Ein Putzrhythmus von sechs Wochen hat sich dafür bewährt. Beim alljährlichen Frühjahrsputz sollte jedoch zusätzlich Wert auf die Sauberkeit der Küchengeräte gelegt werden.

Bei Garten- und Autopflege unterstützen Putzgeräte

8131 1

Das Großreinmachen betrifft nicht nur das Haus mit dem Garten, sondern für viele auch das geliebte Auto.

Bei der Garten- und Autopflege unterstützen zahlreiche Geräte wie Hochdruckreiniger oder Laubbläser. Je nach Größe des Gartens sowie Art der Bepflanzung gibt es unterschiedliche Geräte. Im Auto sind Waschsauger ein wahrer Segen. Die Anschaffung eines Modells von guter Qualität und mit mehreren Aufsätzen ist sinnvoll, denn er kann auch im Haushalt oder zur Reinigung von Sitzauflagen eingesetzt werden. Mit ihnen lassen sich selbst eingetrocknete Flecken aus Polstern und Textilien lösen und der gesamte Wagen bis feine Rillen hinein aussaugen und reinigen.

Mit den richtigen Putzhelfern erledigt sich die Arbeit fast allein

Wer dem aufwendigen Frühjahrsputz mit einem genervten Blick entgegen sieht, sollte sich einige nützliche Geräte anschaffen und Rabatte oder Gutscheine ausnutzen, um die Kosten zu senken. Für Putzbegeisterte lohnt sich der Griff zu den Hilfsmitteln aus anderem Grund: Mit den Geräten geht die Reinigung leicht von der Hand und Haus, Garten und Auto stehen schnell blitzblank bereit.

pixabay.com © mrganso (CCO Public Domain)

pixabay.com © VintageBlue (CCO Public Domain)

Werbung