Welche Bodenbeläge sind die richtige Wahl?

Werbung


Werbung

Bei der Einrichtung eines Hauses oder einer Wohnung denken viele gleich an die passenden Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände, doch das erste, an das bei so etwas gedacht werden muss, ist zunächst einmal der Fußboden. Und hier die richtige Wahl zu treffen ist gar nicht so einfach. Während einige nach wie vor einen fest verlegten Teppichboden bevorzugen, entscheiden sich doch mehr und mehr Heimwerker für eine Alternative. Ganz hoch im Kurs stehen da etwa Bodenbeläge wie Laminat oder Parkett. Das sieht nicht nur gut und gepflegt aus, sondern bringt auch sonst noch so einige Vorteile mit sich.

Laminat verlegen ist kein Zauberwerk

Besonders großer Beliebtheit bei Alt und Jung erfreut sich ein Bodenbelag wie Laminat. Neben den bereits erwähnten Vorzügen in Sachen Optik ist das Ganze auch besonders widerstandsfähig und natürlich auch pflegeleicht. Während ein Teppichboden zwar am Anfang sehr schön aussehen mag, mit den Jahren aber sich gewisse Flecken und Abnutzungserscheinungen kaum vermeiden lassen, besticht das Laminat durch seine tolle Haltbarkeit und schon mit wenig Aufwand kann man diesen Bodenbelag dauerhaft gut in Schuss halten. Auch Laminat verlegen ist kein Zauberwerk. Hier auf diesem Portal kann man sich eine entsprechende Anleitung besorgen.

Auch Parkett bringt viele Vorzüge mit sich

Laminat oder Parkett, das ist für viele eine wichtige Frage. Auch Parkett bringt als Fußbodenbelag auf alle Fälle eine ganze Menge an Vorzügen mit sich. Wer sich im Baumarkt oder auch online umsieht, wird verschiedene Formen von Parkett finden. Da gibt es zum Beispiel das beliebte Korkpakett, aber auch Bambusparkett oder das sogenannte Hochkantlamellenparkett spielen eine wichtige Rolle. Wer sich nicht ganz sicher ist, wozu er greifen soll, der sollte sich durchaus nicht schämen, einfach mal einen echten Fachmann um Rat zu fragen. Denn die Vielfalt ist groß und es soll am Ende ja wirklich auch das Optimale dabei herauskommen.

Vinylboden ist besonders praktisch

Eine ganz spannende Sache stellt auch der Vinylboden von Parkett-Wohnwelt.de dar. Diese Alternative sollte man auf alle Fälle in Betracht ziehen und in die Auswahl mit aufnehmen, denn das Ganze zeichnet sich vor allem durch die ganz spezielle und sehr einfache Verlegungstechnik aus. Die sogenannte „schwimmende“ Verlegung“  sorgt mit ihrem besonderen Klicksystem dafür, dass nicht nur Profis diesen Boden im Handumdrehen verlegt haben, sondern auch nicht so erfahrene Heimwerker sollten damit keinerlei Probleme haben. Hinzu kommt, dass der Vinylboden auch sehr pflegeleicht und langlebig ist und gerade auf diese Faktoren kommt es ja im Besonderen an.

Werbung