Die wichtigsten Accessoires für deine Wohnung

Huy Nguyen on Unsplash

So schön eine Wohnung für sich genommen auch sein mag: erst mit der passenden Einrichtung wird sie auch zu einem wirklichen Zuhause – dieser Ansicht würden wohl die meisten zustimmen. Bei der Frage nach dem genauen Einrichtungsstil scheiden sich hingegen die Geister auch schon wieder.

An Inspiration mangelt es grundsätzlich nicht. So finden sich in den Prospekten von Poco, Ikea, Roller oder anderen Einrichtungshäusern in schöner Regelmäßigkeit Wohnaccessoires, die man am liebsten sofort kaufen möchte.

Doch eine stimmige Einrichtung will gut geplant sein – nicht zuletzt auch aus Budgetgründen. Deshalb beschäftigt sich dieser Artikel mit den Must-Have-Accessoires, die das eigene Zuhause aufwerten und auch bei Gästen sofort für einen Wow-Effekt sorgen.

So bringen Accessoires Extra-Pep ins eigene Zuhause

Chastity Cortijo on Unsplash

Klar: die Geschmäcker sind verschieden. So orientieren sich die einen bei der Einrichtung der Wohnung eher am minimalistischen Scandi Chic, während andere ihr Zuhause lieber im rustikalen Industrial-Style oder doch bevorzugt im gemütlichen Landhausstil dekorieren.

Eins ist jedoch sicher: mit passenden und aufeinander abgestimmten Accessoires verleiht man den eigenen vier Wänden nicht nur ein Plus an Gemütlichkeit, sondern darüber hinaus auch einen eigenen Charakter – der auch Gästen sofort ins Auge springt.

Denn auf Besucher wirkt das eigene Zuhause wie eine Art Visitenkarte. Unaufgeräumte Regale, unpersönliche Bilder, eine schlechte Beleuchtung oder auch ein unangenehmer Geruch sorgen direkt für einen schlechten Eindruck.

Während sich der letztgenannte Punkt recht schnell mit Duftspendern lösen lässt, gehört unterm Strich doch etwas mehr dazu, dass Gäste das eigene Zuhause direkt mit einem “Wow” auf den Lippen betreten. Wer die folgenden Tipps beachtet, sollte jedoch keine größeren Probleme haben, diesen Effekt zu erzielen.

Eine gute Einrichtung fängt im Flur an

Der Wohnungsflur ist das erste, was Besucher von einer Wohnung zu sehen bekommen. Dementsprechend verwundert es nicht, dass er für den ersten Eindruck enorm wichtig ist. Eine schöne Garderobe kombiniert mit modernen Teppichen und Fußmatten erzeugt gleich ein gutes Bild. Auch schöne Bilderrahmen mit persönlichen Bildern, statt den immergleichen Standard-Bildern, die gefühlt in allen Wohnungen hängen, geben im wahrsten Sinne des Wortes ein gutes Bild ab.

Offene Regale brauchen Ordnung

Offen gestaltete Bücherregale als Alternative zum berühmten Ikea-Klassiker Billy, der sich im Zuge des Home Office Trends wieder einmal großer Beliebtheit erfreut, können eine richtig tolle Wirkung entfalten. Das gilt auch für offene Küchenregale, die dem schönen Geschirr eine perfekte Bühne bieten.

Doch in beiden Fällen ist vor allem eins wichtig: Ordnung. Denn, wenn das Geschirr scheinbar wahllos angeordnet wurde und im Bücherregal Chaos herrscht, erweckt das keinen guten Eindruck.

Die Beleuchtung macht den Unterschied

Ein Raum kann noch so toll eingerichtet sein – wenn er nicht buchstäblich ins rechte Licht gerückt wird, kann er gar nicht richtig zur Geltung kommen. Deswegen gilt: die richtige Beleuchtung in Verbindung mit einem durchdachten Lichtkonzept ist eines der wichtigsten Wohnaccessoires überhaupt!

Inspiration gesucht? Das sind die wichtigsten Wohnaccessoires für ein modernes Zuhause

Alisa Anton on Unsplash

Wer sich für einen konkreten Deko-Stil für sein Zuhause entscheidet, hat natürlich ein Stück weit die Zukunft im Blick. Denn schließlich möchte man seine Wohnung nicht jedes Jahr aufs neue komplett umstylen – saisonale Akzente einmal ausgenommen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, dass das eigene Zuhause nicht in 1-2 Jahren schon wieder altbacken rüberkommt, der informiert sich rechtzeitig über aktuelle Trends und kombiniert diese mit zeitlosen Klassikern. Die nötige Inspiration liefert eine Online-Recherche, z.B. im Höffner Homeshopping Extra-Rabatt, dem XXXLutz Top Sale oder ein Blick in Kataloge und Angebote wie dem aktuellen Poco Prospekt – der am besten regelmäßig erfolgen sollte, um sich nicht über ein verpasstes Angebot für ein modernes Einrichtungsaccessoire ärgern zu müssen. Nach welchen Accessoires man für eine moderne Einrichtung genau Ausschau halten sollte, zeigt der folgende Abschnitt.

Felle

Tierschützer können beruhigt sein: zwar liegen Felle wieder im Trend, doch heutzutage greift man natürlich zum Kunstfell. Auf Sofas, Sesseln oder Stühlen platziert sorgen die kuschelig weichen Accessoires nicht nur im Winter für ein wohliges Ambiente.

Kristall

Ob als Aufbewahrung für Haargummis im Bad, als Schüssel oder als dekorative Vase: Kristall hat längst das “Oma-Image” abgelegt und liegt wieder voll im Trend. Gut durchdacht platziert vermag Kristall einem Raum mit seiner edlen Aura gekonnt aufzuwerten.

Stylische Vasen

Moderne Vasen findet man mittlerweile in den ausgefallensten Farben und Formen. Manche dieser sogenannten grafischen Vasen sind dabei so schön, dass sie auch ohne Blumen darin tolle Deko-Akzente setzen können – gerade dann, wenn mehrere verschiedene Vasen gekonnt miteinander kombiniert werden.

Rattan

Nicht nur bei Gartenmöbeln ist Rattan auf dem Vormarsch. Auch im Innenbereich vermögen Korbsessel und Co. gekonnt Akzente zu setzen. Das beste dabei: ein solches Wohnaccessoire sieht nicht nur gut aus, sondern ist darüber hinaus auch noch äußerst bequem. Aufgrund der großen Beliebtheit findet man in den gängigen Einrichtungshäusern wie Poco, Mömax oder Segmüller eine große Auswahl, bei der für jeden das passende dabei sein sollte.