Mit Bilderrahmen die Einrichtung komplett machen

Bild von Free-Photos auf Pixabay

Abrunden, aufhellen, betonen: Die beliebtesten Bilderrahmen-Trends der Saison
Kunstdrucke, Originale, Pop-Art oder Fotos von Familie und Freunden: Erst der Rahmen setzt das nötige I-Tüpfelchen, um ein Bild ins richtige Licht zu setzen. Die Auswahl ist groß, die Stile so unterschiedlich wie die Geschmäcker. Bevor Sie also durch unzählige Stücke stöbern, treffen Sie eine kleine Vorauswahl. Dabei ist nur wichtig: Mögen Sie einen Stil besonders und verfolgen einen bestimmten Trend? Oder kombinieren Sie gerne und wollen sich ungerne festlegen? Wie Sie sich auch entscheiden, wir haben die perfekte Auswahl:

Shabby-Chic

Mittlerweile ist der Stil für Inneneinrichtung und Rahmen beinahe ein Klassiker. Hochwertige Materialien mit einer Patina, die das Stück aussehen lässt wie aus einer anderen Zeit. Oberfläche und Optik bringen den Betrachter dazu, die Gedanken schweifen zu lassen. Mit Bilderrahmen im Shabby Chic betonen Sie pastellfarbene oder leuchtende Drucke ohne komplexe Motive, aber auch Fotos in Schwarz-Weiß oder Landschaften.

Spiegel statt Bildern

Verschiedene Größen und die unterschiedlichsten Rahmen bieten Abwechslung, ohne dass Sie sich auf Motive festlegen müssen. Dabei können Sie in unserem Shop von www.verno.com/de sogar wählen, ob Sie dem Rahmen einen Facettenschliff verpassen lassen möchten oder nicht. Damit können Sie noch mehr variieren. Spiegel-Galerien können kahle Wände zu wundervollen Farbfängern werden lassen, das Licht des Raumes bricht sich in den unterschiedlichen Spiegeln verschieden und durch die Spiegelung der gegenüberliegenden Wände und Möbel wirkt der Raum größer und einladender. Bei diesem Einrichtungstrick wirken Rahmen und Größe der Spiegel. Lassen Sie sich in unserem Shop inspirieren!

Kunst ohne Kunstwerke

Besonders beliebt ist das Arbeiten mit Gegenständen als 3-D-Bilder. Mit dicken, einfarbigen Rahmen entsteht zum Glas genug Abstand, um dort auch Gegenstände zu platzieren. Das Kunstwerk ragt so in den Raum und ist ein persönlicher Hingucker. Sie wissen nicht, wohin mit den vielen Andenken Ihrer Großeltern? Ihre Kinder haben eine wunderschöne Collage gebastelt? Oder Sie möchten die ersten Kinderschuhe Ihres Jüngsten als Erinnerung an die Wand bringen? Mit unseren Rahmen machen Sie daraus einen wunderschönen Gegenstand, der Ihren Wohnraum perfekt einrahmt.

Minimalismus und stilvolle Kühle

Nie aus der Mode kommen einfache, aber dadurch besonders wirkungsvolle Stücke. Schlichte Holzrahmen mit natürlichen Maserungen oder Rahmen im Rost-Look: Durch die einfachen und stilvollen Materialien und Farben ergibt sich die perfekte Grundlage, Bilder wirken zu lassen. Dabei können Sie bekannte Künstler oder wichtige Familienerinnerungen besonders wirken lassen: Der Rahmen bildet den perfekten Abschluss und lässt dem Werk den Vortritt.

Von der Straße ins Wohnzimmer: Beton-Optik als edler Hingucker

Die sicherlich ungewöhnlichste Design-Idee hat es natürlich auch in unseren Online-Shop geschafft: Der Beton-Look verbindet Industrial Design mit klassischen Formen. Grobe Optik trifft auf zarte Kontraste. Kombinieren Sie unsere Rahmen im Beton-Look mit Fotos oder Bildern, die großflächige, zarte Gegenstände zeigen, rahmen Sie Hochzeitsbilder oder Schwarz-Weiß-Fotos eindrucksvoll ein. Der Kontrast lässt die Kombination wirken.

Sie können sich nicht entscheiden? Gallery: Der Trend 2020

Sie lieben Ihre bunten Urlaubsfotos genau so wie die Familienbilder in Sepia? Sie müssen sich gar nicht auf eine Richtung festlegen. Einer der beliebtesten Einrichtungstrends ist die Gallery: Sie wählen Rahmen in den unterschiedlichsten Größen, kombinieren verschiedene Materialien und Farben und setzen alle Ihre Lieblingsbilder in Szene. Egal, ob Sie zum gleichen Stil gehören oder nicht. Achten Sie auf die Vielfältigkeit und Abwechslung, positionieren Sie möglichst verschieden die Rahmen, groß neben klein, aber nie in einer Reihe und betrachten Sie dann Ihre Gallery: Alle Ihre Schätze an einem Platz.