Verteilerkasten kaschieren – 4 kreative Ideen für Ihr Zuhause

Image by computergottyt from Pixabay

 

In jeder Wohnung und in jedem Haus ist er zu finden – der Sicherungskasten. Dieser nützliche Kasten hat jedoch neben seiner Funktion einen Nachteil. Der Verteilerkasten sieht in der Regel nicht besonders schön aus und kann die Optik Ihrer Einrichtung negativ beeinflussen.

Stört Sie die Sichtbarkeit des Verteilerkastens, können Sie diesen mit verschiedenen Mitteln ein wenig verschönern oder weniger sichtbar machen. Dabei gilt jedoch stets, dass die Sicherheit immer an erster Stelle steht. Deshalb dürfen Sie den Sicherungskasten keinesfalls unauffindbar verstecken oder den Zugriff darauf erschweren. Dies hat versicherungstechnische Gründe und im Zweifelsfall sollten Sie vor der Verschönerung bei Ihrer Versicherung nachfragen, was möglich ist. Auch wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen, sollten Sie zuvor den Vermieter um Erlaubnis fragen. Bedenken Sie, dass im Notfall die Feuerwehr oder auch der Nachbar den Verteilerkasten schnell finden sollten. Aus diesem Grund müssen Sie diesen gut erkennbar markieren. In diesem Artikel haben wir ein paar clevere Ideen für Sie zusammengestellt, mit denen Sie den Sicherungskasten optisch kaschieren können.

Sicherungskasten mit einem Schrank verkleiden – so geht es

Eine sehr gute Möglichkeit ist es, den Verteilerkasten mithilfe eines Schranks zu verkleiden. Die meisten einfachen Wandschränke haben nur eine dünne Pressspanplatte als Rückseite. Dadurch lässt sich diese leicht entfernen. Entfernen Sie die Rückwand des Schranks und bringen diesen vor dem Sicherungskasten an. So ist der Kasten optisch nicht mehr erkennbar und lässt sich dennoch im Notfall einfach erreichen, indem man den Schrank öffnet. Wichtig ist hierbei, dass Sie den Schrank ausschließlich als Verkleidung für den Sicherungskasten benutzen und diesen nicht mit Gegenständen befüllen. Die Erreichbarkeit des Verteilerkastens muss problemlos gewährleistet sein. Hinsichtlich der Optik können Sie einen Schrank wählen, der optimal zum Rest Ihrer Einrichtung passt. Auf diese Weise stört der Verteilerkasten nicht mehr.

Verteilerkasten streichen – das müssen Sie beachten

Weiterhin haben Sie die Option, den Sicherungskasten in der Farbe Ihrer Wand zu streichen. Bei dieser Methode müssen Sie keine zusätzlichen Einrichtungsgegenstände wie einen Wandschrank anbringen und integrieren den Sicherungskasten dennoch nahtlos in den Stil Ihrer Einrichtung. Da die Oberfläche des Sicherungskastens aus Metall besteht, sollten Sie zuerst einen entsprechenden Haftgrund auftragen, bevor Sie mit der Farbe beginnen. So stellen Sie sicher, dass die Farbe später gut hält. Dann tragen Sie die Wandfarbe wie gewohnt auf und lassen sie trocken. Nach Bedarf tragen Sie weitere Schichten auf, bis das Ergebnis Ihnen zusagt. Mit wenig Aufwand können Sie so den Sicherungskasten optisch unauffälliger gestalten. Müssen Sie darauf zugreifen, ist er dennoch gut sichtbar und jeder kann ihn problemlos in der Wohnung oder im Haus finden.

Vorhang oder Rahmen als Sichtschutz anbringen – wichtige Hinweise

Um den Verteilerkasten zu kaschieren, gibt es noch weitere Möglichkeiten. Eine günstige und einfache Lösung ist es, diesen mit einem Vorhang zu verkleiden. Montieren Sie dazu eine Halteleiste oder selbstklebende Vorrichtungen und hängen einen kleinen Vorhang daran auf. Im Notfall schieben Sie den Vorhang lediglich zur Seite und schon kommen Sie an die Sicherungen. Alternativ zu einem Vorhang könnten Sie ebenso einen Wandteppich vor dem Kasten befestigen. Befindet sich der Sicherungskasten eingelassen in der Wand, bietet sich weiterhin die Montage eines Rahmens an. Dazu brauchen Sie 4 Holzlatten, die Sie zusammenschrauben und einen Stoff darüber spannen. Fixieren Sie den Stoff an der Rückseite des Rahmens. Nun befestigen Sie den Rahmen mit zwei Scharnieren an der Wand. Beachten Sie hierbei, dass Sie keinesfalls in die Kabel bohren dürfen. Statt eines selbst gebauten Rahmens eignen sich auch eine Leinwand oder ein Bild.

Kreative Umgestaltung des Verteilerkastens – simpel und dekorativ

Möchten Sie den Sicherungskasten nicht komplett verdecken, können Sie ihn auch ganz simpel umgestalten. Dabei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Verschönern Sie den Kasten zum Beispiel mit Magneten, bekleben ihn mit Fotos oder schneiden ein Poster auf die Größe der Tür zu und befestigen es auf dem Kasten. Ebenfalls können Sie auffällige Dekoration in der Nähe des Verteilerkastens platzieren und somit das Augenmerk auf das andere Objekt lenken. Über oder unter dem Kasten bietet es sich zum Beispiel an, ein kleines Regal anzubringen und dieses mit Pflanzen oder kleinen Figuren zu dekorieren. Bei dieser Variante müssen Sie keine dauerhafte Veränderung am Verteilerkasten vornehmen und sorgen trotzdem dafür, dass er in Ihrer Einrichtung nicht mehr so auffällig ist. Bei der Gestaltung können Sie grundsätzlich jede Verschönerung vornehmen, die Ihnen in den Sinn kommt. Wichtig ist dabei lediglich, dass neben Ihnen auch andere Personen den Sicherungskasten auf Anhieb finden und öffnen können.