Sicherheitsprüfungen nach Vorschrift: die E+Service+Check GmbH als Servicepartner für Sicherheit

Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay

In Betrieben und öffentlichen Einrichtungen ist Sicherheit ein wichtiger Faktor. Die Prüfung von Anlagen und Betriebsmitteln ist deshalb in vielen Bereichen vorgeschrieben. Als Partner im Hinblick auf Sicherheitsprüfungen hat sich die E+Service+Check GmbH hervorgetan, die mittlerweile an mehreren Standorten in Deutschland vertreten ist. Sie verbindet Kompetenz und Qualifikation mit einem umfassenden Service- und Leistungsspektrum.

Prüfungsgrundlagen für Sicherheitsprüfungen

Um die Sicherheit in öffentlichen Einrichtungen und an Arbeitsstätten zu gewährleisten, gibt es verschiedene Regelungen und Normen, die eingehalten müssen. Durch Prüfungen wird ihre Einhaltung sichergestellt. Festgelegt werden sie durch die Betriebssicherheitsverordnung, die VDE-Normen und insbesondere durch die Vorschriften der DGUV. Die DGUV Vorschriften werden vom Spitzenverband der deutschen Berufsgenossenschaften herausgegeben und dienen der Unfallvermeidung in Betrieben.
Zentral ist die
DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3), die sich auf elektrischen Anlagen und Betriebsmittel bezieht. Inbegriffen sind auch nicht-elektrische Anlagen, die sich in der Nähe elektrischer Anlagen befinden. Die Vorschriften bilden sie Grundlage für Sicherheitsprüfungen, die in Betrieben und öffentlichen Einrichtungen regelmäßig durchzuführen sind.
Einen weiteren wichtigen Komplex der DGUV Vorschriften stellt die DGUV V2 dar. Sie regelt die Arbeitsschutzbetreuung in Betrieben durch eine
Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Das Leistungsspektrum der E+Service+Check GmbH

Zum Leistungsspektrum der E+Service+Check GmbH gehören sowohl Sicherheitsprüfungen anhand der relevanten Normen und Vorgaben als auch die Arbeitsschutzbetreuung nach DGUV V2.
Zum Prüfungsspektrum gehören vornehmlich ortsfeste und ortsveränderliche elektrische Anlagen, Maschinen und Betriebsmittel, Blitzschutzanlagen, Beleuchtungsanlagen, Ladestationen und Elektrosäulen, kraftbetätigte Türen und Tore, Schultafeln, Regalanlagen, Fahrzeuge, Leitern und Tritte. Im medizinischen und pflegerischen Bereich gehören außerdem medizinische Geräte und entsprechender Pflegebedarf zum Prüfspektrum. Das betrifft beispielsweise auch
Pflegebetten. Medizintechnik muss nach VDE 0751 und EN 62353 regelmäßigen Prüfungen unterzogen werden.
An Gebäuden und Anlagen führt das Unternehmen die
Thermografie durch. Das bildgebende Verfahren misst Oberflächentemperaturen und dient unter anderem der Schadensdiagnose an Objekten und der Lecksuche.
Für Immobilienbesitzer ist zudem der sogenannte
Blower Door Test eine interessante Serviceleistung. Hierbei handelt es sich um ein Differenzdruck-Messverfahren, dass zur Prüfung auf Luftdichtigkeit dient. Sowohl baubegleitend als auch am Ende einer Baumaßnahme ist eine solche Prüfung sinnvoll, um die Dämmung von Gebäuden zu überprüfen oder Leckagen aufzudecken. Sind raumlufttechnische Anlagen vorhanden, ist die Prüfung sogar verpflichtend.

In diesen Bereichen arbeitet die E+Service+Check GmbH

Die E+Service+Check GmbH führt in Unternehmen und Einrichtungen jeglicher Größe Prüfungen durch. Zu den Kunden zählen Unternehmen in Industrie und Produktion, Büros und Verwaltungen, sowie öffentliche Einrichtungen und Schulen. Im medizinischen und pflegerischen Sektor betreut das Unternehmen Kliniken, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen.
In allen Bereichen übernimmt die E+Service+Check GmbH Inspektionen, Prüfungen und Beratungsdienstleistungen. Sie gehört dabei zu den wenigen Unternehmen, die eine Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015 vorweisen können.
Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen sind in vielen Bereichen freiwillige Inspektionen empfehlenswert. Mängel können so frühzeitig identifiziert werden. Das verringert Aufwand und Kosten von Reparaturen oder Austausch und senkt die
Gefahr von Ausfällen, Unfällen oder Bränden.
Vorgeschriebene Prüfungsintervalle sind für die Gewerbeaufsicht von Bedeutung. Kommt es in Unternehmen und Einrichtungen doch einmal zu entsprechenden Zwischenfällen, ist der Nachweis entsprechender Prüfungen zudem für Haftung und Versicherungsleistungen relevant.
Unternehmen, Einrichtungen und Immobilienbesitzer sollten entsprechende Inspektions- und Prüfungsmaßnahmen deshalb keinesfalls vernachlässigen.