Verputzmaschine, Verputzmaschinen

Verputzmaschinen dienen zum Mischen, Fördern und Aufbringen von Putzmaterial. In den meisten Verputzmaschinen wird Werktrockenmörtl als Sackware oder als Siloware verarbeitet.
Funktionsweise einer Verputzmaschine: Der trockene Mörtel wir mit einem Förderrat in die Mischpumpe gefördert. In der Mischpumpe wird der Mörtel automatisch mit der notwendigen Menge Wasser vermengt und dann mit Hilfe einer Schneckenpumpe durch den Mörtelschlauch gepumpt. Mit der Verputzmaschine wird der Mörtel direkt an der Wand aufgebracht, wo dieser dann nur noch geglättet werden muss.

Werbung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen