Marmorputz

Marmorputz besteht aus Marmormehl und Sumpfkalk. Die Farbtöne sind meist universell mischbar. Marmorputz ist eher eine Spachtelmasse als ein Putz, die mit einem Stukateurspachtel oder einer speziellen Kelle aufgetragen wird. Der Marmorputz kann auch nach dem Auftragen mit einer Streichbürste behandelt werden, um optische Effekte wie Schattierungen und Tiefenwirkung zu erzielen. Nach dem Trocknen besitzt der Putz je nach Behandlung eine marmorähnliches Aussehen, dessen Spektrum von matt, seidenmatt bis hoch glänzend reicht. Für diejenigen, die den Putz nicht selber anrühren wollen, ist Marmorputz auch als gebrauchsfertige Spachtelmasse erhältlich.

Werbung


mehr zum Thema Marmorputz _>>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen