Eckbadewannen

Eckbadewannen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Mit Eckbadewannen lässt sich der Platz im Bad optimal ausnützen und sie geben jedem Bad eine persönliche Note. Eckbadewannen lassen sich relativ leicht einbauen. Unebenheiten im Untergrund werden zuerst mit Spachtelmasse ausgeglichen. Dann wird die Eckbadewanne mit dem Trägergestell ausgerichtet. Beim Ausrichten von Eckbadewannen ist sorgfältig darauf zu achten, dass das Ablaufgefälle stimmt. Nach der Endmontage sollte man in jedem Fall mit einer Wasserwaage das Ablaufgefälle nochmals überprüfen. Erst jetzt können die Zu- und Abläufe montiert werden. Danach wird die Eckbadewanne verkleidet und kann gefliest werden. Die Fugen zwischen der Eckbadewanne und den Fliesen werden mit Silikonkautschuk dauerelastisch verfugt.

Werbung


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen