Doppelboden

Ein Doppelboden besteht aus Bodenplatten, die auf Stützen stehen. Zwischen dem Fundamentboden und den Doppelboden – Platten entsteht durch die Doppelboden – Stützen ein Hohlraum, der für Wasser, Strom oder anderweitige Installationen genutzt werden kann. In Reinräumen wird der Doppelboden oft genutzt, um Absauganlagen mit den entsprechenden Absaugöffnungen zu installieren. Die Doppelboden – Platten können aus Aluminium, Holz, Kunststoff oder Stahl bestehen. Oft sind die Doppelboden – Platten schon fertig mit Linoleum, PVC oder Teppichboden belegt. Durch die Systembauweise erlaubt der Doppelboden einen schnellen Zugriff auf die darunter liegenden Installationen.

Werbung