Dachisolierung

Die Dachisolierung hat die Aufgabe das Dach vor eindringender Kälte zu schützen. Bei Neubauten wird die Dachisolierung im Rahmen der Baumaßnahmen vorgenommen. Selbstverständlich lässt sich eine Dachisolierung auch in einem Altbau einbauen. Die am häufigsten angewendete Art der Dachisolierung ist das Auskleiden des Zwischenraumes zwischen den Dachsparren mit Dämmwolle (Mineraldämmwolle oder Glasfaser- matten). In jedem Fall sollte man eine Dampfsperre bei Einbau der Dachisolierung vorsehen. Die Dampfsperre ist ist eine feuchtkeits- undurchlässige Folie, die an der Innenseite der Dachisolierung angebacht wird. Will man aus Kostengründen auf eine relativ teure

Werbung


Dachisolierung zwischen den Dachsparren verzichten, so hat man die Möglichkeit eine Dachdämmung auf den Dachboden aufzubringen. Wenn der Dachboden nicht begehbar sein muß reicht es aus Dämmfilz auf der obersten Geschossdecke auszulegen. Diese Arbeit ist nicht sehr aufwendig und kann von jedermann selbst erledigt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen