Haustür einstellen Anleitung und Tipps

Haustür einstellen
Haustür einstellen

Es gibt unterschiedliche Gründe, die ein Haustür einstellen erfordern. Wenn z.B. Zugluft durch die Haustür eindringt oder wenn sich die Türe nicht mehr richtig schließen lässt, so sollte man die Wohnungstüre justieren.  Haustüren aus Holz neigen dazu sich im Laufe der Zeit zu verzeihen, so dass eine Einstellung notwendig werden kann. Bei einer neu eingebauten Türe ist das Einstellen in der Regel immer erforderlich. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man die Hauseingangstüre selber justieren. Das Einstellen kann über den Anpressdruck, die Schnapper – Einstellungen und über die Bänder (Scharniere) erfolgen.


Werbung

Wie lässt sich eine Haustür einstellen?

Moderne Haustüren:

Moderne Haustüren verfügen über Einstellschrauben in den Bändern, wobei es in der Egel keinen Unterschied zwischen Haustüren aus Holz, Kunststoff oder Aluminium gibt. Je nach Ausführung können sich die Stellschrauben an unterschiedlichen Stellen an den Bändern befinden. Wichtig ist, dass Sie Zugang zu den Stellschrauben haben. In der Regel können Sie das Haustür einstellen mit einem Inbus – Schlüssel durchführen. Bei neueren Haustürmodellen können Sie sich eine Anleitung vom Hersteller im Internet herunterladen. In der Anleitung ist auch die Lage der Einstellschrauben angegeben, so dass diese Arbeit für versierte Heimwerker kein Problem darstellen sollte.

Alte Haustüren:

Das Haustür einstellen von sehr alten Türen kann allerdings sehr problematisch für Heimwerker sein, da diese Arbeit sehr viel Erfahrung voraussetzt. Die alten Türen verfügen in der Regel nicht über die oben genannten Einstellschrauben. Das Einstellen dieser alten Türen sollte man besser einem versierten Fachmann überlassen, da die Einstellarbeiten sehr viel Fingerspitzengefühl verlangen.

Verschiedene Türmodelle und Einstellmöglichkeiten

Die Einstellmöglichkeiten können von der unten beschriebenen Anleitung von Türmodell zu Türmodell abweichen. Allerdings ist die Grundlegende Bauweise von Haustüren immer gleich. Eine Eingangstüre besitzt mindestens 2 Scharnieren manchmal auch 3 oder noch mehr. Die heutigen modernen Haustüren besitzen meistens 3 Scharniere.

Jedes Scharnier besitzt ein Gelenk, welches durch einen Bolzen geführt wird. Durch Verstellen des Gelenks können die Einstellungen durchgeführt werden. Die Lage der Einstellschrauben kann je nach Türmodell von der Anleitung unten abweichen.

Sollten Probleme beim Haustür einstellen auftreten, so wenden Sie sich an den Hersteller. Hinweis: einige Türhersteller bieten Anleitungen zum Einbau und Einstellen der Türen im Internet zum Download an. Bei älteren Türmodellen für die keine Anleitung verfügbar ist, sollten Sie einen Fachmann zu Rat ziehen.


Werbung

Werkzeuge und Material zum Einstellen der Haustür:

Bevor Sie mit dem Justieren der Türe beginnen, sollen Sie die dafür erforderlichen Werkzeuge und Materialien zusammen stellen.

Werkzeug:

  • Inbus – Schlüssel in geeigneter Größe
  • Wasserwaage
  • Zollstock
  • Schraubenzieher

Material:

  • Beilagscheiben falls erforderlich
  • Öl bzw. Fett für die Scharniere

Haustür einstellen: Schritt für Schritt Anleitung

eine Haustüre kann auf verschiedene Arten eingestellt werden. Je nachdem welches Problem die Türe bereitet, lässt diese sich an unterschiedlichen Punkten justieren. Bevor Sie mit dem Einstellen der Eingangstüre beginnen, sollten Sie die Probleme genau ausmachen, da dies die Einstellung sehr vereinfacht.

  • Problem Nr. 1: Die Eingangstüre klemmt beim Öffnen und Schließen an den Seiten des Rahmens. In diesem Fall können Sie durch eine Seitenverstellung der Türe Abhilfe schaffen.
  • Problem Nr. 2: Falls die Türe beim Öffnen oder Schließen am Boden kratzt oder im oberen Rahmenteil klemmt, können Sie das Problem durch eine Höhenverstellung beseitigen.
  • Problem Nr. 3: Trotz korrekter Seiten- und Höheneinstellung dringt Zugluft durch die Türdichtung und/oder die Türe lässt sich nur unter erheblichem Aufwand schließen. In diesem Fall sollten Sie den Anpressdruck einstellen.

Hinweis: Bei einer schon länger eingebauten Türe werden Sie wahrscheinlich nur eine oder Vielleicht zwei der möglichen Einstellungen durchführen müssen, damit die Haustüre wieder richtig schließt. Bei einer neuen Eingangstüre hingegen, sind mit großer Wahrscheinlichkeit alle 3 Einstellungen durchzuführen.

 

1. Die seitliche Einstellung der Haustüre:

Haustür Seiteneinstellung
Haustür Seiteneinstellung

Wenn die Eingangstüre an den Seitenteilen klemmt, ist eine seitliche Justierung notwendig.

  • Dazu entfernen Sie die Abdeckungen an den Scharnieren, welch sich in der Regel auf dem Türblatt befinden. Jetzt können Sie die Türe mit einem Inbus – Schlüssel  nach rechts oder links einstellen. Die Seiteneinstellung kann normalerweise in einem Bereich von -1 mm bis + 5 mm vorgenommen werden.
  • Wichtig bei dieser Arbeit ist, dass Sie die beiden Scharniere gleichmäßig einstellen.
  • Während der Justierung sollten Sie mit einer Wasserwaage kontrollieren, ob die Haustür lotrecht ausgerichtet ist. Die Justierung führen Sie solange durch, bis die Tür sich leichtgängig öffnen und schließen lässt.

Werbung

2. Die Höhenjustierung der Eingangstüre:

Eingangstür Höheneinstellung
Eingangstür Höheneinstellung

Kratzt die Eingangstüre am Boden oder klemmt im oberen Rahmen, so ist eine Höheneinstellung notwendig. Die Höheneinstellung kann wie auch die Seiteneinstellung in einem Bereich von -1 mm bis + 5 mm durchgeführt werden.

  • Die Höhenjustierung muss zuerst am unteren Scharnier vorgenommen werden. Dazu entfernen Sie wieder die Schutzabdeckung am Scharnier. Hinweis: Es kann sein, das die Einstellschraube durch eine Klemmschraube gesichert ist. In diesem Fall lösten Sie zuerst die Klemmschraube, bevor Sie mit der Einstellung beginnen.
  • Falls Sie die Türe anheben wollen, so drehen Sie die Einstellschraube im Uhrzeigersinn. Zum Absenken der Haustüre drehen Sie die Einstellschraube mit dem Inbus – Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn.
  • Die Einstellschraube am zweiten Scharnier ziehen Sie nun soweit an, bis die Last der Türe auf beiden Scharnieren gleich verteilt ist. Hinweis: Falls 3 Scharniere an dem Türblatt vorhanden sind, so fangen Sie ebenfalls bei dem unteren Scharnier an und gehen dann zum nächsten Scharnier.

3. Den Anpressdruck der Haustüre einstellen:

Eingangstür Anpressdruck einstellen
Eingangstür Anpressdruck einstellen

Durch die richtige Justierung des Anpressdrucks kann man das Eindringen von Zugluft vermeiden. Gerade in der kalten Jahreszeit kann man dadurch einem Wärmeverlust effektiv entgegen wirken und man verbessert somit die Wärmedämmung des Gebäudes. Der Anpressdruck wird folgendermaßen eingestellt:

  • Die Schrauben zum Einstellen des Anpressdrucks befinden sich in der Regel gegenüber von den Schrauben zur Höheneinstellung. Entfernen Sie zuerst die Schutzabdeckung und lösen dann die eventuell vorhandene Klemmschraube.
  • Mit einem Inbus – Schlüssel stellen Sie den Anpressdruck an beiden Scharnieren gleichmäßig ein. Der Anpressdruck ist dann richtig eingestellt, wenn sich die Haustüre leichtgängig öffnen und schließen lässt und kein Spalt zwischen Dichtung und Türblatt vorhanden ist. Hinweis: Der Anpressdruck darf beim Haustür einstellen nicht zu groß sein, da sich ansonsten die Türe schwer schließen lässt und zudem die Gefahr einer Beschädigung der Türdichtung gegeben ist.  Weitere Möglichkeiten zum Haustür abdichten werden hier beschrieben >>

 

Fazit:

Das Haustür einstellen ist ei modernen Türen in der Regel recht einfach, so dass diese Arbeit auch von nicht so versierten Heimwerkern durchgeführt werden kann. Somit lässt sich eine Menge Geld sparen. Das Justieren der Eingangstüre sollte in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden, um die einwandfreie Funktion der Türe zu gewährleisten. Insbesondere Holz Haustüren neigen bei Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen sich zu verziehen. Das Justieren von Holztüren sollte daher immer dann durchgeführt werden, wenn man merkt, dass sich die Türe nicht mehr leichtgängig öffnen oder schließen lässt.

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen