Wie wählt man das beste Zutrittskontrollsystem für sein Unternehmen?

Bild von kalhh auf Pixabay

Zutrittskontrollsysteme vereinen zwei wesentliche Aspekte Ihres Unternehmens – Sicherheit und Flexibilität. Es ist wichtig zu verstehen, was Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter brauchen, um sicher zu sein und ihre Aufgaben ungestört erfüllen zu können.

Nur dann können Sie die passende Zutrittskontrolle implementieren, die Ihnen von Anfang an dient, ohne dass besondere Anpassungen erforderlich sind. Eine festverdrahtete Lösung für den lokalen Zugang mag zum Beispiel die perfekte Option für ein Kraftwerk sein, aber es ist schwer vorstellbar, dass sie in den Büros eines modernen Unternehmens eingesetzt werden kann, wo ihre Wi-Fi-Pendants perfekte Arbeit leisten.

Es kommt darauf an, wie viel Sicherheit Sie benötigen und wie gefährlich und anspruchsvoll die Standorte sind, an denen das System installiert werden soll. Es ist von entscheidender Bedeutung zu wissen, wie viel Strom Sie für den täglichen Betrieb des Systems zur Verfügung haben, und dementsprechend die beste Wahl zu treffen. In den nächsten Zeilen werden wir uns auf Lösungen für den Zugang zu Toren konzentrieren, die zu den wichtigsten Sicherheitsmerkmalen eines jeden Geschäftsgebäudes gehören. Wir werden Ihnen helfen, mehr über ihre Eigenschaften zu erfahren und möglicherweise dazu beizutragen, zu entscheiden, welches System Ihren Anforderungen am besten entspricht.

Wählen Sie eine Zugangskontrolle, die Ihre Sicherheit nicht beeinträchtigt

Je nachdem, wo Ihre Branche nach der australischen und neuseeländischen Standard Industrial Classification einzuordnen ist, haben Sie bestimmte gesetzliche Verpflichtungen, wenn es um die allgemeine Sicherheit geht. Dies gilt insbesondere für den Bergbau, die verarbeitende Industrie und das Baugewerbe.

Eine der besten Möglichkeiten, den Zugang für unbefugte Fahrzeuge und Fußgänger einzuschränken, ist die Installation eines Absperrgitters. Sie haben die Aufgabe, diese gefährlichen Standorte und ihre jeweiligen Abschnitte durch eine physische Barriere und ein deutliches Zeichen der Beschränkung zu sichern. Neben der manuellen Schranke, die von Hand betätigt wird, hat sich die innovative Technik zu unseren Gunsten entwickelt und uns automatische, nicht elektrische Schrankenvarianten beschert. Diese werden besonders geschätzt und sind häufig auf Öl- und Gasförderanlagen, in verschiedenen chemischen Produktionsbetrieben, auf Baustellen und in anderen ähnlichen Bereichen mit hohem Brandrisiko zu sehen.

Pneumatische und solare Absperrschieber für gefährliche Bereiche

An diesen Standorten ist die Stromversorgung eingeschränkt oder sehr begrenzt, so dass die Zugangskontrollsysteme mit alternativen Energiequellen betrieben werden müssen. Eines der besten Beispiele dafür, wie wir die Kraft der Natur sinnvoll nutzen können, ist die Erfindung und breite Anwendung von pneumatischen Schranken. Sie nutzen ausschließlich die Kraft der Luft und können an jedem abgelegenen Ort betrieben werden, an dem es keine Elektrizität gibt. Sie sind ideal für den Bergbau und andere Abbaustätten, da sie tief unter der Erde eingesetzt werden können und vollständig der Feuchtigkeit ausgesetzt sind und dennoch nahtlos und ohne jegliche Gefahr funktionieren. Sesamsec ist zum Beispiel kann Ihnen bei so etwas helfen. Eine weitere umweltfreundliche und gefahrlose Lösung für die Zugangskontrolle ist ein solarbetriebenes Gittertor. Wie der Name schon sagt, funktioniert es durch Absorption des Sonnenlichts. Es ist oft tragbar, was bedeutet, dass es leicht zu installieren und bei Bedarf zu versetzen ist. Es sieht ähnlich aus wie jedes andere Gittertor, aber sein wesentlicher Teil ist in der zentralen Box gut versteckt. Seine Aufgabe ist es, die überschüssige Energie zu speichern, die dann dem Tor genügend Kraft verleiht, um auch an einem bewölkten oder regnerischen Tag reibungslos zu funktionieren. Neben dem Kasten verfügt dieses System in der Regel über zwei Paneele, die das Sonnenlicht sammeln, das mit Hilfe eines Wechselrichters automatisch in Wechselstrom umgewandelt wird. Im Grunde genommen funktioniert dieses Auslegertor genauso wie jedes andere Solarstromsystem. Daher ist es ideal für verschiedene Bau-, Bergbau- und Bohrstellen, die in der Regel abgelegen sind und über keine direkte Stromquelle verfügen.

Netzbetriebene Tore und Kabeltore für gesicherte Gewerbeimmobilien

Wenn Sie ein Unternehmen, ein Restaurant, ein Hotel oder ein ähnliches Geschäft besitzen, ist die beste Möglichkeit, den Parkplatz zu sichern, die Installation eines geeigneten Auslegertors. Überall dort, wo kein Stromanschluss vorhanden ist, können Sie zwischen einigen unterschiedlich betriebenen Schranken wählen. Wenn Sie einen regen Fahrzeugfluss auf dem Gelände haben, möchten Sie eine Schranke haben, die schnell und zuverlässig arbeitet. Auf diese Beschreibung passt ein Seiltor – ein revolutionäres System für die Zugangskontrolle. Es öffnet und schließt sich schnell mit einem einfachen Öffnungsbefehl, den Sie bequem von Ihrem Fahrzeug aus geben können. Der Hauptunterschied zwischen einem Kabeltor und einer automatischen, netzbetriebenen Schranke liegt in der Bewegungsrichtung des Kabels oder der Stange. Bei der ersten Lösung liegt das Kabel flach auf dem Boden und ermöglicht die Ein- oder Ausfahrt, während bei der zweiten Lösung der Pfosten auf herkömmliche Weise abgesenkt und angehoben wird.