Tolle Ideen zur Gartenbegrenzung

Werbung


Werbung

Wer Haus und Garten besitzt, der möchte das Eigentum natürlich schützen und die Grundstücksgrenze sichtbar machen. Dazu gibt es eine ganze Menge an Möglichkeiten, von vorgefertigten Begrenzungen, bis hin zu eigenen kreativen Lösungen ist alles dabei. Es ist immer auch eine Frage des Geldbeutels. Ein Maschendrahtzaun ist natürlich sehr günstig, sieht aber auch nicht so schön aus, wie eine Grünbegrenzung oder eine Sandsteinmauer. Im Folgenden wollen wir Ihnen daher einige schöne Ideen zur Gartenbegrenzung vorstellen, die nicht nur gut aussehen, sondern auch sehr praktisch sein können.

Seitenmarkisen

Im Sommer in Ruhe die Sonne genießen und das im eigenen Garten. Ein Traum, der für viele Deutsche durch das Eigenheim wahr geworden ist. Nicht selten aber gibt es lästige Nachbarn, die etwas zu viel Neugier an den Tag legen. Im Bikini oder der Badehose im Garten zu liegen ist dann oft unangenehm oder gar unmöglich. Seitenmarkisen sind da eine optimale Lösung, um Terrasse und Garten vor neugierigen Blicken zu schützen. Seitenmarkisen gibt es in unterschiedlichen Breiten und Höhen, sodass man sehr individuell die gewünschten Bereiche abgrenzen kann. Die Markisen bestehen meist aus einem festen Gewebe, dass wasserabweisend ist und Sonnenlicht nur teilweise durchlässt. So können die Seitenmarkisen auch als Sonnen- und Windschutz genutzt werden. Der Preis für die Markisen, die es auch als Doppelmarkisen gibt, liegt zwischen 50 und 400 Euro, je nach Größe und Typ. Auf https://seitenmarkisen.info/ können Sie mehr zu den Seitenmarkisen erfahren.

Grünbegrenzung

Wer es gerne natürlich mag, für den ist eine Grünbegrenzung die optimale Lösung. Eine große Auswahl an unterschiedlichen Möglichkeiten hat man zudem auch. Es gibt eine Reihe von Büschen, Bäumchen und Pflanzen, die sich für eine Grünbegrenzung sehr gut eignen. Vor allem sollte man den Pflegeaufwand und die Wucherung im Blick haben. Eine Grünbegrenzung sollte nicht zu einem übermäßigen Arbeitsaufwand führen. Besonders häufig werden Gartenhecken als durchgehende Grünbegrenzung verwendet. Einigen ist das aber zu langweilig und erfordert doch einen gewissen Arbeitsaufwand, der natürlich bei großen Grundstücken entsprechend wächst.
Bäumchen und hochwachsende Sträucher sind oft eine adäquate Alternative zur Hecke und sehen dabei schöner und spannender aus. Bambus beispielsweise eignet sich hervorragend, denn er wächst sehr schnell und hoch und macht nur sehr wenig Dreck. Vor dem Winter kann er zurückgeschnitten werden, im Frühjahr wächst er dann wieder in die Höhe. Der Fantasie ist freien Lauf gesetzt und die Auswahl an geeigneten Pflanzen ist groß. Im Gartencenter kann man sich zudem beraten lassen und die Pflanzen dort kaufen.

Mauern und Erdhügel

Steinmauern gehören zu den besten Grundstücksbegrenzungen. Mauern sind leicht zu pflegen und verursachen nur geringen Aufwand. Zudem sind sie witterungsfest und sind absolut blickdicht. Der Preis für eine Steinmauer ist natürlich höher als bei einer Grünbegrenzung, dafür halten sich die laufenden Kosten in Grenzen. Als Grundstücksbesitzer hat man zudem eine große Auswahl an verschiedenen Mauertypen. Besonders günstig sind Mauern aus Hohlsteinen. Teurer, dafür aber auch wesentlich schöner sind Mauern aus Natursteinen. Gestalten kann man die Mauern zudem in unterschiedlichen Stilen. Ob fernöstlich oder Barock oder schlicht bleibt Ihnen dann selbst überlassen.
Eine weitere Alternative sind Erdhügel, die in gewisser Weise ebenfalls eine Grünbegrenzung darstellen. Auf dem aufgeschütteten Wall können kleine Sträucher, aber auch Blühpflanzen, wie Lavendel oder Hortensien angepflanzt werden. Pflanzen geben dem Wall zudem inneren Halt und verhindern, dass er durch Regen oder Wind abgetragen wird. Welcher Begrenzungstyp der richtige ist, hängt letztlich immer auch vom Grundstückstyp ab.

https://pixabay.com/de/photos/kalkstein-gartenmauer-ivy-808322/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen