So isolieren oder reparieren Sie Ihre Drähte richtig!

Bild von Sid74 auf Pixabay
Werbung


Werbung

Wer handwerklich zumindest ein kleines bisschen begabt ist, isoliert oder repariert Drähte gerne selbst. Hierbei sollte jedoch etwas Vorwissen vorhanden sein und Sie sollten sich im Vorhinein ausreichend über die benötigten Utensilien und Arbeitsschritte informieren. Um Ihnen dies zu erleichtern, haben wir Ihnen in diesem Beitrag einige hilfreiche Tipps zusammengefasst, wie Sie Ihre Drähte demnächst einfach und schnell isolieren und bei Bedarf auch reparieren können.

Welche Utensilien brauchen Sie dafür?

Damit Sie Drähte isolieren können, sind Schrumpfschläuche nötig, da diese sehr flexibel sind und dadurch in vielen Bereichen eingesetzt werden können. Schrumpfschläuche, wie diese, sorgen für einen optimalen Schutz des Drahtes, da sie beständig gegenüber Feuchtigkeit und Verschmutzungen sind. Somit erfüllen die Schläuche die optimalen Eigenschaften für eine schnelle und einfache Isolierung.

Bei dem Kauf von Schrumpfschläuchen müssen Sie einige Punkte beachten, da es die Schläuche in vielen verschiedenen Varianten zu kaufen gibt. Einer der Hauptunterschiede ist der Durchmesser, welcher von 1 mm bis zu 1100 mm variieren kann. Welchen Schlauch Sie für Ihre Anwendung benötigen, hängt von Ihrem Ziel ab, da die Schläuche durch die verschiedenen Durchmesser den Draht unterschiedlich stark schützen. Ebenfalls berücksichtigen müssen Sie die Schrumpfrate, welche angibt, wie stark der Schlauch bei Erwärmung schrumpft. Die Schrumpfrate wird in Verhältnissen angegeben und variiert meist zwischen 2:1 oder 6:1. Je nach Schrumpfrate weißt der Schlauch einen anderen Temperaturbereich auf, sodass dies ein wichtiges Kriterium für die Auswahl des passenden Schlauches ist.

Um den Schrumpfschlauch anschließend zu erwärmen, benötigen Sie eine Heißluftpistole. Diese können Sie sich für kleines Geld selbst kaufen oder beispielsweise bei einem Nachbarn für ein paar Tage ausleihen.

Merke: Um die richtige Größe für den Schrumpfschlauch herauszufinden, müssen Sie die breiteste Stelle des Drahtes messen und addieren dazu einen Toleranzaufschlag von 20 %.

Wie verwenden Sie einen Schrumpfschlauch richtig?

Nach dem Kauf eines passenden Schrumpfschlauchs ist die Verwendung verhältnismäßig einfach. Sie müssen den Schlauch auf die passende Länge zuschneiden und über den gewünschten Draht ziehen. Um die vorteilhaften Eigenschaften des Schrumpfschlauches nutzen zu können, müssen Sie diesen erwärmen. Am besten verwenden Sie hierfür eine Heißluftpistole und bewegen diese so lange über den Draht, bis der Schrumpfschlauch fest genug sitzt.

Ein Schrumpfschlauch kann in vielen Bereichen eingesetzt werden, beispielweise in der Automobilindustrie für die Isolierung der Elektronik im Fahrzeug. Abgesehen davon können mit Schrumpfschläuchen auch defekte Kabel repariert werden und durch die verschiedenen Durchmesser ist für jeden Einsatzbereich ein passender Schlauch verfügbar.

Worauf müssen Sie bei der Isolierung außerdem achten?

Prinzipiell sollten Sie bei der Isolierung darauf achten, dass Sie handwerkliches Geschick besitzen und sich diese Aufgabe zutrauen. Falls Sie unsicher sein sollten, engagieren Sie lieber einen Experten und bezahlen etwas mehr für sein Fachwissen.