Kriterien zum Kauf von nachhaltigem Geschirr

Beim wöchentlichen Einkauf im Supermarkt achtet man bereits auf wenig Plastik, kurze Lieferwege und faire Produktionsbedingungen. Doch warum nicht bei dem Kauf von Alltagsgegenständen wie Tassen und Tellern? Diese sollten im besten Fall lange den täglichen Gebrauch und die Spülmaschine überstehen. Worauf es beim Kauf von umweltfreundlichem Geschirr ankommt, gibt es hier.

Bildquelle: https://unsplash.com/photos/KyUmKlXrhAM, 22.09.2022

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Die meisten sind sich nicht im Klaren darüber, dass Geschirr oft günstig und unter schlechten Produktionsbedingungen hergestellt wird. Trotzdem nutzen wir dieses täglich und wünschen uns, dass es lange erhalten bleibt. Damit man lange Freude an Tassen, Tellern und Schüsseln aus Keramik hat, sollte man einige Dinge beachten.

Produktion

Auch hier sollten die Lieferketten kurz und transparent sein, die Produktion im besten Fall in der Region sein. Man wünscht sich auch hier faire Arbeitsbedingungen, sowie eine angemessene Bezahlung für die Mitarbeiter. Am besten ist eine energieeffiziente und klimaneutrale Produktion, damit der CO₂ Ausstoß verhältnismäßig gering ist. Oft ist es für den Käufer schwer nachzuvollziehen, woher die Produkte kommen, aber das etablierte Ökolabel oder “Made in Germany” sind ein gutes Zeichen beim Kauf.

Material

In der Herstellung sollten Materialien verwendet werden, die möglichst schadstofffrei und gegebenenfalls auch nachwachsend sind. Wer bereits Teller, Tassen und Schüsseln aus Porzellan oder Keramik besitzt, hat wahrscheinlich schon nachhaltig eingekauft. Die beiden Stoffe werden aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und sind langlebig sowie auch robust. Mithilfe von innovativen Techniker wird beim Brennen von Ton der Stromverbrauch, aber auch der CO₂ Ausstoß gering gehalten.

Keramik und Porzellan sind in Sachen Nachhaltigkeit bei Geschirr die ganz klaren Gewinner. Alternativ ist Holz auch ein umweltfreundliches Material, sofern der Rohstoff aus nachhaltigem Anbau kommt. Besonders beliebt ist das Besteck aus Olivenholz, da es vergleichsweise besonders robust und hart ist.

Design

Natürlich ist die Optik des Geschirrs der erste Faktor, auf den man beim Kauf achtet. Es kann allerdings passieren, dass ein Teller im Regal toll aussieht und man dann zu Hause enttäuscht wird. Denn ein farbenfrohes Gedeck mag auf einem Tisch besonders gut aussehen, doch mit dem fertigen Essen wirkt es leicht unappetitlich. Damit man sich lange an den neuen Tellern erfreuen kann, sollte man keinen Trends folgen, sondern sich lieber an schlichte Klassiker halten. Wenn es dann doch ein Set mit Muster wird, sollte dieses zumindest Spülmaschinenfest sein.

Keramik vs. Porzellan

Auch wenn beide Materialien in der Herstellung umweltschonend sind, stellt sich natürlich die Frage, ob man nun eher zu Porzellan oder Keramik greifen sollte. Auf der einen Seite enthält Keramik etwas Luft und ist dadurch weniger stabil, auf der anderen Seite hat es dadurch exzellente Isoliereigenschaften. In die Spülmaschine darf generell Geschirr aus beiden Werkstoffen, Porzellan mit Dekoration sollte man lieber mit der Hand abwaschen. Keramik ist die wesentlich günstigere Variante, ist aber auch deutlich schwerer.

Porzellan ist eine edle Unterart von Keramik und ist bekannt für seine leichte Transparenz und typische weiße Farbe. Dazu ist es besonders robust und wetterbeständig, gleichzeitig aber auch leichter als Keramik.

Tipp für Eltern: Auch wenn Porzellan widerstandsfähiger als Keramik ist, sollte man Kleinkinder dieses teure Geschirr lieber nutzen lassen. Denn wenn dann doch mal ein teil zu Bruch geht, sind die Kanten scharf und die Verletzungsgefahr hoch.

Fazit

Beim Kauf von nachhaltigem Geschirr sollte man sich im Vorhinein über die Produktion, sowie auch die Materialauswahl informieren. Tassen, Teller und Schüsseln aus Porzellan und Keramik haben eine lange Lebensdauer und sind besonders robust. Damit man sich lange an den Stücken erfreuen kann, empfiehlt sich ein zeitloses Design zu wählen. Sowohl Keramik als auch Porzellan sind eine tolle Option den eigenen Haushalt umweltfreundlicher zu gestalten.