Seecontainer statt Gartenlaube oder Fertiggarage: Darauf sollten Sie achten

 

Fotolia_55112706_XS

In vielen kleinen und großen Gärten gehören Gartenhäuser zur perfekten Einrichtung. Diese Gartenlauben sind zumeist Lagerfläche, Werkstatt und Aufbewahrungsort in einem und können bei schlechtem Wetter sogar als Rückzugsmöglichkeiten im Garten genutzt werden. In den meisten Fällen werden Bausätze aus dem Bauhaus eingesetzt, welche nicht nur komplex im Aufbau sind, sondern auch zumeist alle gleich aussehen.

Mit einem Seecontainer hingegen können Sie ein ganz neues Bild in den Garten zaubern, von der hohen Stabilität profitieren und auf maximale Sicherheit setzen.

Gartenhäuser aus dem Baumarkt sind langweilig

Werbung


Werbung

Schaut man in deutsche Gärten, so sehen viele der Gartenlauben sich enorm ähnlich. Klar, unterscheiden sich die verschiedenen Modelle voneinander, doch in Grundzügen bleiben die Gartenlauben alle gleich. Vor allem hinsichtlich der Größe bieten die wenigsten Gartenlauben eine hohe Flexibilität. Wer seine Gartenlaube nicht nur zum Unterstellen von Gartengeräten und Werkzeugen, sondern auch als Werkstatt nutzen möchte, verzweifelt oftmals am Platzmangel in einer solchen Gartenlaube. Dabei gibt es eine gute und günstige Alternative zur klassischen Gartenlaube.

Der Seecontainer als echte Alternative

Immer mehr Menschen setzen auf gebrauchte Seecontainer als Gartenlaube oder Fertiggarage im Garten. Der große Vorteil: Die gebrauchten Seecontainer sind immer noch extrem stabil und lassen sich in der Regel hervorragend verschließen. Somit sind die eigenen Werkzeuge und auch Fahrzeuge im Garten besser geschützt, als in einem einfachen Holzbau. Darüber hinaus sparen Sie sich bei einem Seecontainer den mühsamen Zusammenbau, sondern können den Seecontainer direkt in Ihren Garten liefern lassen. Auf ebenem Untergrund aufgestellt überzeugt ein gebrauchter Seecontainer in vielen Bereichen. Vor allem aber: Dank der großen Fläche eines solchen Seecontainers finden sowohl das Werkzeug als auch die Gartengeräte ausreichend Platz, ohne Ihnen den Raum zum Arbeiten zu verkleinern. Gebrauchte Seecontainer sind darüber hinaus äußerst günstig. Über einen Marktplatz wie http://seecontainer.biz/ können Sie schnell und ohne viel Aufwand einen passenden Seecontainer für Ihren Garten finden. Bei einem Seecontainer für den Garten sollten Sie vor allem darauf achten, dass die Türen des Containers noch immer sicher schließen und der Container weiterhin dicht ist. Beulen und Kratzer hingegen fallen weniger ins Gewicht.

Darauf sollten Sie vor dem Aufstellen in jedem Fall achten

Wichtig bei einem Seecontainer als Gartenlaube oder als Fertiggarage ist in jedem Fall ein stabiler Untergrund. Im Idealfall gießen Sie ein Fundament für den Container, auch wenn dies bei gut verdichteten Untergründen nicht notwendig sein muss. Eine ebene Oberfläche ist in jedem Fall zu empfehlen, sodass der Seecontainer vollflächig aufliegen kann. Wenn Sie sich für ein Fundament entscheiden, genügt in der Regel ein sogenanntes Ringfundament unter den Außenseiten des Seecontainers. Dieses sollte ausreichend Zeit haben auszutrocknen, ehe Sie den Seecontainer auf dem Fundament platzieren. Viele Gartenbesitzer bevorzugen allerdings eine erhöhte Aufstellung des Seecontainers, da somit auch bei starken Regenfällen ein Einfließen von Wasser in den Container vermieden werden kann. In einem solchen Fall kann der Container problemlos auch auf stabilen Stützen aufgebaut werden. Die strukturelle Festigkeit der Seecontainer bietet hierbei enorme Vorteile. Darüber hinaus sollten Sie bereits im Vorfeld für eine Stromversorgung für Ihren Seecontainer sorgen. Durch eine entsprechende Erdleitung kann der Seecontainer schnell und einfach mit Strom versorgt werden. Somit ist die Benutzung von Werkzeugen und die Beleuchtung im und am Container in jedem Fall gesichert. Bei Arbeiten am Stromnetz sollten Sie immer einen Experten zu Rate ziehen.

Die Vorteile der Seecontainer im Gartenbereich

Seecontainer als Gartenlaube bieten viele Vorzüge. Zum einen sehen die Seecontainer interessant aus und lassen sich problemlos entsprechend Ihrer Wünsche gestalten. Darüber hinaus sind sie aufgrund ihres Materials besonders einbruchssicher, was man von vielen Gartenlauben aus Holz nicht wirklich behaupten kann. Wenn Sie in Ihrer Gartenlaube also Werkzeuge, Fahrzeuge und andere Wertgegenstände aufbewahren möchten, steigt die Sicherheit durch einen Seecontainer deutlich an. Darüber hinaus ist ein Seecontainer problemlos transportierbar. Bei einem eventuellen Umzug oder einer Umgestaltung des Gartens können Sie den Seecontainer problemlos an einer neuen Stelle platzieren, ohne diesen mühsam leerräumen und auseinandernehmen zu müssen.

Wichtiger Hinweis: Denken Sie bitte daran, dass Sie die Aufstellung eines solchen Seecontainers in der Regel genehmigen lassen müssen. Vor allem bei einer dauerhaften Aufstellung muss diese zwingend genehmigt werden. Dies ist allerdings in den meisten Fällen kein Problem.

Innen und außen an Ihre Bedürfnisse anpassen

Auf den ersten Blick sind Seecontainer keine Schönheiten. Doch einmal mit Wasser, Seife und einer Drahtbürste gesäubert, können Sie den Container ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Wenn Sei den Container von außen bemalen möchten, sollten Sie die Farbe des Containers zunächst einmal gründlich aufrauen. Somit hält die neue Farbe besser. So wird Ihre neue Gartenlaube zu einem echten Hingucker. Auch Innen lassen sich die Seecontainer ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Die geraden Oberflächen und Wände erlauben es Ihnen den Raum ganz an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anzupassen. Sie können die Innenwände schmucklos lassen oder diese bei Bedarf mit Holz verkleiden. Worauf Sie allerdings unbedingt achten sollten ist eine gute Belüftung des Containers. Denn die Seecontainer sind in der Regel so gebaut, dass nur wenig Luft von außen an den Innenbereich des Containers dringen soll. Eine gute Zu- und Abluft ist aus diesem Grund in jedem Fall anzuraten. Sonst kann es passieren, dass sich in großem Maße das Kondenswasser im Inneren des Containers absetzt, wenn Sie beispielsweise Blumen oder Geräte wie Kühlschränke in dem Container betreiben.

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen