Sichtschutzelemente aus Holz

Im Fachhandel sind Sichtschutzelemente aus den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Neben Holzsichtschutzelementen werden auch Elemente aus Kunststoff, Bambus oder Metall angeboten. Sichtschutzelemente aus Holz sind wahrscheinlich die am meisten verbreiteten Elemente. Die Holzsichtschutzelemente sehen sehr schön aus und fügen sich auf Grund des Naturmaterials in nahezu jeden Garten harmonisch ein. Allerdings haben Holz – Sichtschutzelemente auch einen gravierenden Nachteil gegenüber Elementen aus Kunststoff oder Metall. Wird der Holz – Sichtschutz der Witterung ungeschützt ausgesetzt, so fängt das Material sehr schnell an zu faulen, so dass die Sichtschutzelemente schon nach wenigen Jahren ersetzt werden müssen.

Werbung

Ein neuer Service von www.frag-den-heimwerker.com:


Werbung

Sichtschutzelemente

Deshalb sollte man beim kauf von einem Holz – Sichtschutz darauf achten, dass dieser über einen Schutzanstrich verfügt, der ausreichend gegen Fäulnis und Pilzbefall schützt. Man kann sich natürlich auch unbehandelte Holz Sichtschutzelemente kaufen und diese dann mit einem geeigneten Holzschutzmittel streichen. Sichtschutzelemente aus Kunststoff oder Metall sind in der Regel witterungsunempfindlich und bedürfen keiner besonderen Behandlung. Der Aufbau der Sichtschutzelemente geht relativ einfach, da die einzelnen Elemente nach dem Baukastensystem aufgestellt werden, so dass auch unerfahrene Heimwerker damit keine Probleme haben dürften. Eine Sichtschutzwand aus Elementen kann bei Bedarf auch nach dem Aufbau später beliebig erweitert werden. Sollen die Sichtschutzelemente direkt an der Grundstücksgrenze aufgestellt werden, so sollte man sich beim zuständigen Bauamt über die erlaubte Höhe der geplanten Sichtschutzwand informieren, da hier die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten sind.

Werbung