Schalungssteine aus Beton, Styropor und Holzspänen

Schalungssteine
Schalungssteine

Schalungssteine sind Hohlsteine die aus Beton bzw. Leichtbeton, Hartschaum oder verpressten Holzspänen hergestellt sind. Oft verfügen Schalsteine schon werksseitig über eine Isolierung, sie können aber auch nach dem Verbau mit einer Isolierung ausgestattet werden.

Werbung

Schalungssteine können wie jede herkömmliche Mauer verputzt werden. Gerade bei Heimwerkern sind Schalungssteine wegen der einfachen Verarbeitung sehr beliebt. Die Steine werden ohne Mörtel aufeinandergesetzt. Der Halt der Steine wird durch Nut und Federn gewährleistet. So kann man die Hauswände im Baukastenprinzip hochziehen. Nachdem die Schalsteine aufeinander gesetzt sind, werden die Hohlräume mit Flüssigbeton verfüllt, so dass eine hochfestes Mauerwerk entsteht.

Schalungssteine: Arten und Typen

Einige Hersteller bieten Schalungssteine mit einer Armierung an, die eine noch höhere Festigkeit besitzen. Durch den leichten Aufbau, der ohne Mörtelfugen auskommt, kann man beim Hausbau sehr viel Zeit sparen. Die mit Schalsteinen errichteten Wände besitzen eine vollkommen glatte Oberfläche, die auch von weniger versierten Hausbauern ohne Schwierigkeiten verputzt werden können.

 

Schalungssteine aus Beton

Schalungssteine aus Beton
Schalungssteine aus Beton

Einsatzmöglichkeiten

Schalungssteinsysteme sind sehr vielseitig einsetzbar. So lassen sich mit diesen Steinen Stützwände, Gartenmauern, Lärmschutzwände errichten. Auch zum Schwimmbecken- und Teichbau werden häufig Schalsteine verwendet. Die Mauersteine eignen sich zum Herstellen von massiven Betonwänden, welch auch mit Stahlbewährung ausgestattet werden können, wenn eine höhere Lastaufnahme gefordert wird.

Gartengestaltung mit Schalungssteinen

Insbesondere bei der Gartengestaltung werden Schalsteine sehr häufig eingesetzt. Der Arbeitsaufwand bei der Gartengestaltung  lässt sich mit Schalsteinsystemen sehr effektiv reduzieren.  Auch Hochbeete lassen sich mit diesen Steinen sehr einfach und schnell bauen. Im Fachhandel werden Schalungssteine in unterschiedlichen Farben angeboten. Diese Steine besitzen eine Sichtbetonoberfläche, so dass ein Verputzen nicht notwendig ist. Die zahlreichen Farben ermöglichen eine sehr individuelle und interessante Gartengestaltung, wobei der Arbeitsaufwand beim Setzen der Steine sehr gering ist.


Werbung

Aufbau von Beton – Schalungssteinsystemen:

Schalsteinsysteme werden häufig in Planstein-Qualität in Wandstärken von 17,5cm, 24 cm und 30 cm angeboten. Die Sichtfläche ist meist eben und glatt. Die Kanten besitzen eine Nut und ein Fase, so dass ein harmonisches Fugenbild gewährleistet ist. Die Nut und die Fase ermöglichen ein sehr einfaches Verlegen der Steine.

Die meisten Systeme bestehen aus Normalsteinen, Ecksteinen und Endsteinen. Häufig werden auch Pfeiler und Abdeckplatten passend zu den Schalungssteinen angeboten. In den Steinen sind häufig seitlich Stege angebracht, welche als Verschiebesicherung dienen. Pro Steinlage wird in jeder Ecke ein Eckschalungsstein benötigt. Bei seitlichen Abschlüssen wird ein Eck- und ein Endstein im Wechsel je Lage verarbeitet.

Typische Maße von Beton – Schalsteinen

Schalsteine werden für die Wandstärken 17,5 cm, 24 cm und 30 cm in den folgenden Längen und Höhen angeboten: Die Normalsteine sind in den Formaten 50×17,5×20 cm, 50 x 24 x 20 cm und 50 x 30 x 20 cm  im Fachhandel erhältlich. Daneben sind auch Ecksteine und Endsteine erhältlich. Die nachfolgende Tabelle zeigt die genauen Maße der Schalungssteine:

WandstärkeBezeichnungMaße in cmGewicht in kg
17,5 cmNormalstein50×17,5×20 cm20 kg
End/Eckstein 1/142,5×17,5×20 cm18 kg
Endstein 1/217,5×17,5×20 cm9 kg
WandstärkeBezeichnungMaße in cmGewicht in kg
24 cmNormalstein50x24x20 cm23 kg
End/Eckstein 1/149x24x20 cm25 kg
Endstein 1/224x24x20 cm13 kg
WandstärkeBezeichnungMaße in cmGewicht in kg
30 cmNormalstein50x30x20 cm25 kg
End/Eckstein 1/150x30x20 cm29 kg
Endstein 1/225x30x20 cm15 kg

Werbung

Schalungssteine aus Styropor bzw. Polystyrol zum Poolbau

Schalungssteine aus Styropor
Schalungssteine aus Styropor

Schalsteine aus Styropor zeichnen sich durch ein hervorragendes Wärmedämmvermögen aus. Daneben besitzt das Material Styropor sehr hohe Druckfestigkeit und stoßdämpfende Eigenschaften. Zudem hat das Material ein sehr geringes spezifisches Gewicht. Ein weiterer Vorteil von Styropor ist das gute Preis-Leistungsverhältnis. Daneben ist das Material unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit.

Styropor – Schalsteine zum Schwimmbadbau:

Insbesondere beim Schwimmbadbau werden Schalungssteine aus Styropor sehr häufig anstelle von Beton verwendet. Beim Poolbau werden in der Regel Schalungssteine mit einer Festigkeit bzw. Materialdichte von EPS 25, 30 und 40 eingesetzt. Allerdings ist EPS 25 relativ weich, so dass auf Grund des Wasserdrucks zu Verformungen kommen kann. Je höher der EPS Wert, desto stabiler und Druckunempfindlicher ist der Schalungsstein. Um Verformungen zu vermeiden sollte man daher Schalsteine mit einem höheren EPS – Wert verwenden.

Vorteile von Styropor Schalungssteinen beim Schwimmbadbau:

Die Vorteile von Schalsteinen aus Styropor gegenüber Betonschalungssteinen sind klar ersichtlich:

  • Styropor lässt sich sehr leicht mit einem Messer, einer Styroporsäge oder mit einem elektrischen Styroporsäge bearbeiten. Die Bearbeitung geht sehr zügig voran, so dass viel Zeit und damit auch Kosten beim Schwimmbadbau eingespart werden kann.
  • Schalsteinsysteme aus Styropor verfügen über ein einfaches Stecksystem, welches es ermöglicht die Steine nach dem Baukastenprinzip aufzubauen. Im Fachhandel sind die Styroporsteine in unterschiedlichen Formen (z.B. Rundbogensteine) erhältlich, so dass man ein sehr individuell gestaltetes Schwimmbecken bauen kann.
  • Die Schalsteine können von Hand lagenweise oder auch mit einer Betonpumpe mit Beton gefüllt werden.
  • Aussparungen für die Schwimmbadtechnik wie z.B. Öffnungen für einen Skimmer oder für Unterwasserscheinwerfer können sehr einfach in das leicht zu bearbeitende Styropor geschnitten werden. Bei Betonsteinen sind derartige Öffnungen in der Mauer nur mit erheblichem Aufwand möglich.

 

Schalsteine aus Holzspänen: Holzspanschalungssteine / Holzspandämmsteine

Holzspanschalungssteine / Holzspandämmsteine
Holzspanschalungssteine / Holzspandämmsteine

Besonders Holzspanschalungssteine, auch unter dem Namen Holzspandämmsteine oder auch Klimasteine bekannt, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Bei diesen Schalungssteinen wird die Hülle aus einer verpressten Holzschicht gebildet, die sehr gute Wärmedämmeigenschaften besitzt. Durch diese Steine wird auch das Raumklima positiv beeinflusst. Die verwendeten Holzspäne sind in der Lage Feuchtigkeit aufzunehmen, der Betonkern nimmt tagsüber Wärme auf und gibt diese Nachts langsam an die Räume ab. Auf diese Weise entsteht ein ausgeglichenes Raumklima, zudem besitzen die Holzspan – Schalungssteine auch hervorragende Schallschutzeigenschaften.


Werbung

Eigenschaften von Holzspan – Schalsteinen

Ausgezeichnete Wärmedämmeigenschaften:

Holzspandämmsteine besitzen ausgezeichnete Wärmedämmeigenschaften. Der Wärmedurchgangskoeffizient liegt bei U=0,14 W/m²K. Somit sind Holzspanschalungssteine zum bau von Energiesparhäusern und Passivhäusern durchaus geeignet. Die Holzspandämmsteine sind zudem aus nachwachsenden Rohstoff Holz hergestellt und leisten in Kombination mit den Wärmedämmeigenschaften einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Zudem kann man auf Grund der hervorragenden Wärmedämmung eine Menge Energie und damit Heizkosten einsparen.

Hervorragende Atmungsfähigkeit:

Durch die Holzspäne erhält der Holzdämmstein eine sehr große Gesamtoberfläche, welche es ermöglicht Feuchtigkeit aufzunehmen und auch wieder abzugeben. Somit schaffen diese Schalungssteine ein angenehmes Raumklima, welches besonders Menschen mit Atemwegserkrankungen zu Gute kommt. Das atmungsaktive Naturmaterial gewährleistet somit eine optimale Raumluftfeuchtigkeit.

Wärmespeicherkapazität:

Durch die extrem lange Auskühlzeit werden Temperaturschwankungen sehr effektiv ausgeglichen. Im Sommer bleiben die Räume angenehm kühl, während im Winter eine gemütliches warmes Raumklima gewährleistet ist.

Sehr gute Schallschutzeigenschaften: 

Die Dämmerte von Holzspanschalungssteinen liegen bei ca. 55 db. D.h. Holzspandämmsteine gewährleisten eine hervorragende Schalldämmung. Zudem sind die Schalsteine feuerhemmend.

Werbung

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen