Rückwände für das optimale Antlitz einer Küche

 

Fotolia_141383393_XS

Werbung


Werbung

Bildquelle: #141383393 | Urheber: marog-pixcells

Ein ganz zentraler Ort der Wohnung ist die Küche, denn dort wird täglich das Essen zubereitet, der Kühlschrank für das kühl Getränk zwischendurch ins Visier genommen und viele gehen auch dazu hinüber, in der Küche danke einer Sitzecke zu essen.

Nicht selten sind Küchen auch offene Räume, die also nicht nur gesehen werden, wenn man sich dort betätigt, sondern eventuell auch vom Wohn- oder Esszimmer aus. Sehr oft am Tag fällt demnach der Blick auf die Küche und schon deshalb ist bei der Planung und auch bei der Renovierung der Küche immer darauf zu achten, dass man auch dort für eine attraktive Optik sorgt, bei der man sich wie in jedem anderen Zimmer auch wohlfühlt.

Küchenrückwände als optisches und hygienisches Highlight

Ein wesentlicher Faktor für eine perfekte Küche sind natürlich die Schränke mit ausreichend Platz sowie die Elektrogeräte wie Herd und Kühlschrank, damit einem in der Küche keinerlei Grenzen gesetzt sind. Daneben gibt es aber wichtige und nützliche Details, die man beim Kauf oder der Renovierung einer Küche nicht außer Acht lassen. Ein besonderes Highlight bildet dabei eine Küchenrückwand. Das typische Aufstellen einer Küche bildet zwischen den stehenden Bestandteilen und den Hängeschränken immer einen Freiraum an der Wand, der im Normalfall die verwendete Tapete zum Vorschein kommen lässt. Abgesehen davon, dass es für viele nicht dem optischen Geschmack darstellt, ist eine solche Tapete nicht der beste Hintergrund, vor allem wenn man an die Nähe des Herdes und die entstehenden Fettspritzer denkt. Es gibt spezielle Tapeten für solche Fälle, aber diese für ein einheitliches Bild in der gesamten Küche zu verwenden, ist oft auch Verschwendung. Das Fliesen des Hintergrunds ist eine weitere Variante, die aber auch kosten- und zeitintensiv ist. Die Küchenrückwand bietet dabei die optimale Lösung, weil sie einfach anzubringen und in der jeweils gewünschten Größe verfügbar ist. Gleichzeitig stellt sie einen vor keinerlei Probleme, wenn es um das Entfernen von Flecken geht.

Küchenrückwände für jeden Geschmack

Neben der attraktiven Art des Verlegens, einer perfekt zugeschnittenen Größe und der Pflegeleichtigkeit gibt es für die Küchenrückwände auch viele unterschiedliche Materialien und Designs, bei denen keine Wünsche offen bleiben. So gibt es die attraktiven New Line Küchenrückwände für Freunde des Edelstahls, wobei besonders das Zusammenspiel mit einer Edelstahlspüle zu einem optischen Genuss wird. Nicht weniger glänzend erscheint die Wandverkleidung aus Glas, die durch dieses Material auch jederzeit optimal zu reinigen ist. Ein ganz besonderes Flair versprüht die Rückwand aus Naturstein, welche neben der Schönheit ebenfalls pflegeleicht und zudem auch sehr beständig ist. Zudem gibt es stilvolle Varianten aus Quarzstein, harmonische und die Natur nicht belastende Modelle aus Keramik oder den durch eine seidige Oberfläche überzeugenden Mineralwerkstoff. Auch Laminat steht für solche Rückwände zur Verfügung und kann dabei nicht nur für eine optimale Hygiene in der Küche sorgen, sondern auch einen schönen optischen Übergang zu eventuell aus demselben Material bestehenden Fußböden darstellen. Dank eines optimalen Konfigurators besteht im Internet jederzeit die Möglichkeit, sich vorab ein Bild der zukünftigen Küchenzeile zu machen und die Rückwände an die individuellen Wünsche und persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen