Pokertisch Bauanleitung

Ein Pokertisch ist wie der Name schon sagt, ein spezieller Tisch, der für das Pokerspiel konstruiert ist. Der im Gegensatz zu einem herkömmlichen Tisch über eine gepolsterte Umrandung verfügt. In der Regel besitzen Pokertische eine ovale Form. Die folgende Pokertisch Bauanleitung zeigt, wie man sehr einfach einen solchen Tisch selber bauen kann.


Werbung

Zum Bauen benötigt man zwei 19 mm starke MDF-Platten mit den Maßen 200×110 cm, acht 8x8cm starke Kanthölzer für die Tischfüße und Streben. Zuerst wird die Tischplatte, wie aus der Pokertisch Bauanleitung ersichtlich mit einer Stichsäge zurecht gesägt. Das Oval für die Tischplatte wird mit Hilfe einer Schnur und einem Bleistift, der an der Schnur befestigt gezeichnet. Zuerst misst man an beiden Enden der MDF-Platten 55 cm ein und zieht eine Linie, deren Mitte gekennzeichnet wird.

Pokertisch Bauanleitung Bauplan
Pokertisch Bauanleitung Bauplan

Pokertisch Bauanleitung bauen

An dieser Kennzeichnung schlägt man jeweils einen Nagel ein und befestigt daran die Schnur mit dem Bleistift. Dann zieht man mit dem Bleistift an beiden Enden der MDF-Platte einen Halbkreis. Als nächstes sägt man mit der Stichsäge die beiden MDF-Platten entsprechend der Markierung zurecht.


Werbung

Auf einer der Beiden MDF-Platten wird ein kleines Oval mit einem Abstand von 15 cm vom Rand eingezeichnet und dann mit der Stichsäge ausgeschnitten. Mit dieser MDF-Platte wird der Rail für den Pokertisch hergestellt. Allerdings wird zuvor die andere MDF-Platte mit 1 cm starkem Schaumstoff bezogen und dann mit einem grünen Filztuch bespannt. Dazu wird die MDF-Platte zuerst mit Sprühkleber besprüht. Dann kann man den Schaumstoff aufkleben. Als nächstes schneidet man das Filztuch mit 8-10 cm Überstand zurecht und bespannt die Platte faltenfrei. Der Überstand wird nun umgeschlagen und auf der Rückseite mit einem Tacker befestigt. Auf den Rail für den Pokertisch wird zuerst auf einer Seite 2 cm starker Schaumstoff aufgeklebt. Dann kann man den Rail mit Kunstleder bespannen, dass auf der Rückseite wieder mit einem Tacker befestigt wird. Der Rail wird nun bündig auf die andere MDF-Platte gelegt und von unten mit Schrauben befestigt. Die Tischplatte für den Pokertisch ist nun fertig gestellt. Als nächstes werden die Beine für den Pokertisch gefertigt. Dazu längt man 4 Kanthölzer auf eine Länge von 70 cm ab und fügt, wie auf der Pokertisch Bauanleitung ersichtlich, zwischen den Beinen Verstrebungen ein, die mit den Beinen verleimt und mit Holzdübeln zusätzlich befestigt werden.


Werbung

Dieses Tischgestell wird nun mit Holzdübeln und Holzleim an der Tischplatte angebracht. Damit der Pokertisch edler aussieht kann man die Tischbeine noch mit dunkler Holzlasur einlassen.

Werbung