Wand Verputzen Kosten Preis pro m²

Verputzen Kosten pro m²
Verputzen Kosten pro m²

Durch einen Innenputz bzw. Außenputz bekommt das Haus eine ganz individuelle Note. Zudem sieht das Gebäude mit dem Putz fertig aus, auch wenn noch der Farbanstrich fehlt.  Die Kosten für das Verputzen erscheinen häufig relativ hoch , trotzdem sollte man als Laie davon Abstand nehmen, das Verputzen der Wände und Decken selber durchzuführen um Kosten zu sparen. Zum Verputzen sind spezielle Werkzeuge, Fachkenntnisse und Erfahrung erforderlich, so dass man diese Arbeit besser einem Fachmann überlässt. Selbst wenn man in der Lage ist, dass Verputzen selber zu machen so ist die Einsparung der Kosten oft gar nicht so hoch. Zum einen muss man sich die Werkzeuge und Maschinen zum Verputzen kaufen oder ausleihen, was auch Kosten verursacht, zum anderen kann man als Privatmann das benötigte Baumaterial meist nicht so günstig einkaufen, da man keine großen Mengen abnimmt und somit der Mengenrabatt bei weitem nicht so üppig ausfällt, wie es bei einer Fachfirma der Fall ist.


Werbung

Wand Verputzen Kosten Preise pro qm

Bevor man einen Auftrag zum Verputzen vergibt, sollte man  mehrere Angebote einholen, da die Preisunterschiede erheblich sein können. In der Regel sind die Kosten für den Außenputz höher als ein Innenputz. Für einen Fassadenputz wird meistens ein Gerüst benötigt, dass zusätzliche Kosten von ca. 5 Euro pro m² ausmacht. Insbesondere wenn das Gebäude von Außen isoliert werden soll, sind die Kosten erheblich höher, als für einen Innenputz. Bei einem Neubau liegen die Kosten für einen mineralischen Außenputz inkl. Anstrich und Gerüst bei ca. 30-36 Euro pro m². Für einen zweilagigen, gefilzten Innenputz auf mineralischer Basis ohne Eckleisten liegen die Kosten zwischen 17-22 Euro pro m². Ein Putz auf Gipsbasis kostet ca. 12-15 Euro pro m² zuzüglich Eckschienen und Untergrundvorbereitung. Für einen Altbau lassen sich die Kosten für das Verputzen nicht so einfach angeben, da der alte Putz häufig entfernt  und Risse vor dem Verputzen gefüllt werden müssen. Diese Arbeiten werden meisten nur auf Stundenbasis ausgeführt.

Kosten – Unterschiede bei Innenputz und Außenputz

Die Innenputz Kosten sind in der Regel günstiger als die Außenputz Kosten. Die Kosten für einen Außenputz sind auf Grund des teureren Materials als auch durch die anfallenden Gerüstkosten höher. Zudem können auch Kosten für eine eventuell erforderliche Wärmedämmung anfallen, was die Kosten für den Außenputz in die höhe treibt. Bei einem Innenputz kommen noch zusätzliche Kosten für das Verputzen der Decken hinzu. Die Kosten für das Decke verputzen liegen bei einem Altbau und bei einem Neubau bei ca. 20-30 Euro pro m². Bei einem Neubau muss ein Unterputz und ein Oberputz aufgetragen werden. Die Kosten für den Unterputz liegen bei ca. 15-22 Euro pro m². Beim Oberputz sollten Sie mit Kosten von ca. 11-14 Euro pro m² kalkulieren, vorausgesetzt es wird ein einfacher Putz wie beispielsweise ein Gipsputz verwendet. Natürlich spielt bei den Kosten für das Verputzen das verwendete Material die entscheidende Rolle. Wenn Sie spezielle Putze wie z.B. einen Baumwollputz verwenden wollen, so können die Kosten schnell das doppelte übersteigen. Bei einem Innenputz entstehen noch zusätzliche Kosten für das Abkleben von Böden, Fenster- und Türrahmen.

Verputzen Kosten: Diese Faktoren bestimmen die Preise

Bei den Kosten für Putzarbeiten sollten Sie die folgenden Punkte beachten, welche sich auf den Preis auswirken können:

Die Beschaffenheit des Untergrundes

Der Untergrund bestimmt die Kosten für das Verputzen
Der Untergrund bestimmt die Kosten für das Verputzen Bild von Wolfgang Eckert auf Pixabay

Die Beschaffenheit des Untergrundes wirkt sich entscheidend auf die Kosten aus. Bei einem Altbau kann es sein, dass der alte Putz entfernt werden muss, was einen erheblichen Mehraufwand bedeutet. Bei einem Neubau kann es sein, dass Wände nicht senkrecht gemauert sind. In so einem Fall muss der Putz die Wände nivellieren. Dies bedeutet für den Putzer mehr Arbeit und einen höheren Materialverbrauch. Dies wirkt sich natürlich auf die Kosten beim Verputzen aus.

Altbau oder Neubau

Bei einem Altbau spielt die Beschaffenheit des alten Putzes eine entscheidende Rolle. Wenn der alte Putz entfernt werden muss, so kann dies zu erheblichen Kosten führen. Falls der alte Putz in einem guten Zustand ist, so sparen Sie die Kosten für den Unterputz.  Bei einem Neubau hingegen müssen Sie die Kosten für einen Unterputz von 15-22 Euro pro m² in jedem Fall einkalkulieren.

Das Putzsystem

Das verwendete Putzsystem beeinflusst die Kosten entscheidend. Einfache Putzsysteme auf Gipsbasis sind in der Regel relativ günstig. Bei einem Oberputz liegen hier die Kosten bei ca. 12-15 Euro pro m². Bei aufwendigen Putzsystemen können die Putzkosten um ein vielfaches höher sein.

Die Fläche, welche verputzt werden soll

Die Fläche welche verputzt werden soll beeinflusst ebenfalls die Putzkosten. Je größer die Fläche, desto geringer sind die Preise pro m². Das Verputzen von kleinen Flächen ist in der Regel relativ teuer. Auch die Anzahl der Fenster und Türen, welche eingeputzt werden müssen schlägt sich auf die Putzkosten nieder. Auch die Art der Flächen, welche verputzt werden sollen schlägt sich auf die Preise nieder. Die Kosten für das Decke Verputzen sind in der Regel höher als die Putzkosten für Wände.


Werbung

Die Qualitätsstufen

Die Qualitätsstufen beeinflussen die Putzkosten ebenfalls. Es werden 4 Qualitätsstufen (Q1, Q2, Q3, Q4) unterscheiden. Die Qualitätsstufen bestimmen die Glattheit und die Ebenheit des Putzes. Die Qualitätsstufe Q1 ist die Stufe mit der geringsten Oberflächenqualität. Ein Putz mit der Qualität Q1 ist daher am günstigsten, während die Kosten für einen Putz der Qualitätsstufe Q4 am höchsten sind. Die nachfolgende Tabelle gibt die Qualitätsstufen und ihre Eignung an.

Qualitätsstufe

Eignung

Q1sehr grobe Oberfläche, zum Fliesen verlegen geeignet.
Q2nicht ganz so grob, zum Tapezieren mit starken Tapeten oder einem Malervlies geeignet.
Q3relativ feine Oberfläche, zum Streichen oder Tapezieren mit dünnen Tapeten geeignet.
Q4aller höchste Oberflächenqualität. Die Oberfläche kann sogar lackiert werden.

 


Werbung

Die nachfolgende Preisliste zeigt die Kosten für Putzarbeiten im Überblick:

Verputzen KostenPreisliste
Gerüst Kosten5-6 Euro pro m²
Neubau: Kosten für einen mineralischen Außenputz inkl. Anstrich und Gerüst30-36 Euro pro m²
Kosten: gefilzten Innenputz auf mineralischer Basis ohne Eckleisten17-22 Euro pro m²
Putz auf Gipsbasis12-15 Euro pro m²
Fensterlaibungen verputzen7-9 Euro pro lfm.

Die Tabelle zeigt die Kosten für das Verputzen nach Putzarten:

Verputzen Kosten nach PutzartenPreise
Unterputz

15-21 Euro pro m²
Oberputz
10 -12 Euro pro m²
Glattputz
11-16 Euro pro m²
Strukturputz
16-21 Euro pro m²
Deckenputz
20 - 25 Euro pro m²
Außenwand verputzen70-80 Euro pro m²

Alle Angaben ohne Gewähr! Die Kosten und Preise für den Innenputz sind regional sehr verschieden und können von den Angaben stark abweichen.  Bei den angegebenen Preisen sind die Kosten für eventuell anfallende Wärmedämmmaßnahmen nicht enthalten. Bei Altbauten ist des Weiteren zu berücksichtigen, dass der Altputz häufig entfernt werden muss. Diese Zusatzkosten sind in der oben angegebenen Preisliste nicht enthalten. In der Regel werden diese Kosten nach Aufwand berechnet. Je nach Zustand muss der Untergrund bei einem Altbau speziell behandelt werden. Im Sockelbereich ist es häufig erforderlich Trocknungsmaßnahmen durchzuführen, bevor ein neuer Verputz aufgetragen werden kann. Diese Zusatzkosten sind in der Tabelle oben ebenfalls nicht erfasst. Die Kosten für das  Anbringen und Verputzen der Eckleisten sind in der Tabelle oben ebenfalls nicht aufgeführt. Preise inkl. 19% Mwst.

Werbung

Sending
User Review
5 (1 vote)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen