Konstruktionsvollholz Preise KVH

Konstruktionsvollholz KVH
Konstruktionsvollholz KVH Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

Bei Konstruktionsvollholz handelt es sich um veredeltes Bauschnittholz mit ganz besonderen Eigenschaften. Von herkömmlichem Bauholz unterscheidet sich Konstruktionsvollholz KVH neben dem höheren Preis durch eine ganze Reihe von Punkten:


Werbung

Eigenschaften von KVH

  • KVH ist ein Din geprüftes Produkt mit garantierten technischen Eigenschaften. D.h. das Konstruktionsvollholz besitzt Qualitätseigenschaften, die weit über die Din 4074 hinausgehen.
  • So liegt die Holzfeuchte bei KVH bei 15%+- 3%. Diese geringe Holzfeuchte liegt sehr nahe bei der im Einbauzustand zu erwarteten Gleichgewichts- feuchte, so dass ein Verzug des Holzes eher nicht zu erwarten ist. Diese Eigenschaft ist insbesondere bei tragenden Holzkonstruktionen wichtig, bei denen eine Verformung statische Probleme auslösen kann.
  • Auch die Schwindrisse sind durch den herzgetrennten bzw, herzfreien Einschnitt minimal.
  • Des weiteren sind die Holzlängen bei Bauholz sehr limitiert. Durch Keilverzahnung können beim Konstruktionsvollholz wesentlich größere Holzlängen realisiert werden.
  • Die Preise für KVH sind im Vergleich zu Leimbindern, die ähnliche technische Eigenschaften aufweisen, recht günstig.
  • Nicht alle Holzsorten sind als Konstruktionsvollholz zugelassen. Zu den zugelassenen Holzarten zählen Fichte, Douglasie, Tanne, Lärche und Kiefer.

Konstruktionsvollholzbalken als Alternative zu klassischem Bauholz

Das KVH gewinnt durch die Industrialisierung immer mehr an Bedeutung und ist ein hervorragender Ersatz für das herkömmliche Bauholz. Insbesondere bei Zimmerern ist das Konstruktionsvollholz sehr beliebt, da die hohen Anforderungen an die Maßhaltigkeit, die Trockenheit und die Verfügbarkeit gestiegen sind. Der im Vergleich zu Leimbindern recht günstige Preis macht dieses Holz zu einer echten Alternative zu klassischem Bauholz.

Wenn die Stärke der Konstruktionsvollhölzer 12 cm überschreitet, werden je nach Stärke zweifach oder dreifach verleimte Balken eingesetzt. Diese verleimten Holzbalken bezeichnet man als DUO bzw. TRIO-Balken. Die Verleimung bei größeren Stärken ist erforderlich, weil ansonsten eine schnelle Trocknung und die Formstabilität des Holzes nicht gewährleistet ist.

KVH für den sichtbaren (KVH-SI) und nicht sichtbaren (KVH-NSI) Bereich

Bei KVH unterscheidet man zwischen KVH-SI und KVH-NSI. Diese beiden Bezeichnungen stehen für Konstruktionsvollholz für den sichtbaren und für den nicht sichtbaren Bereich. Bei KVH-SI wird die Oberfläche noch gründlicher bearbeitet, so dass dieses Holz eine sehr glatte Oberfläche besitzt. Wegen dem Mehraufwand durch die Bearbeitung sind die Preise von KVH-SI höher als die Preise bei KVH-NSI. Die nachfolgende Preisliste für Konstruktionsvollholz gibt nur Durchschnittspreise an. Die tatsächlichen Verkaufspreise sind regional sehr verschieden und können über und unter den angegebenen Preisen liegen.


Werbung

Einschnittarten und technische Trocknung

Um die Maßhaltigkeit und die Verzugsfestigkeit zu gewährleisten wird Konstruktionsvollholz technisch getrocknet und auf eine spezielle Art eingeschnitten. Der Einschnitt erfolgt entweder entlang der Markröhre oder die Markbohle wird vollständig entnommen. Wenn der Einschnitt entlang der Markröhre (der Baumstamm wird längs im Verlauf der Markröhre eingeschnitten) erfolgt, so wird die Rissbildung minimiert. Wird die Rissanfällige Markbohle entfernt, so wird die Rissbildung ebenfalls minimiert und ein Verdrehen des Holzbalkens wird verhindert.

Konstruktionsvollholz: Einschnitt entlang der Markröhre
Konstruktionsvollholz: Einschnitt entlang der Markröhre

 

Konstruktionsvollholz: Entfernung der Markbohle
Konstruktionsvollholz: Entfernung der Markbohle

Die technische Trocknung gewährleistet eine geringe Holzfeuchte von 15+-3%. Diese geringe Holzfeuchte wird insbesondere bei Holzbauten gefordert. Holzfeuchten über 18% sind bei Holzbauten in Deutschland nicht mehr zulässig. Die Holzfeuchte wird insbesondere ei der Herstellung der Keilzinkenverbindung kontrolliert.


Werbung

Konstruktionsvollholz Vorteile und Verwendung

  • hervorragende Maßhaltigkeit aufgrund der technischen Trocknung und der Einschnittart (herzgetrennt oder auch herzfrei)
  • trockene Holzbalken mit einer sehr niedrigen Holzfeuchte von 15+- 3% sind schnell lieferbar.
  • durch die gesicherte Qualität der Holzbalken ist der Ausschreibungsaufwand geringer, da die Qualitätsanforderungen nicht explizit bei jedem Bauabschnitt aufgeführt werden müssen.
  • Konstruktionsvollholz ist insbesondere für den Holzhausbau bzw. den Holzrahmenbau bestens geeignet.
  • die trockenen Holzbalken sind in sehr großen Querschnitten lieferbar. Bei Querschnitten über 12 cm stehen die Balken als verleimte DUO bzw. TRIO Balken zur Verfügung.
  • Es werden Qualitäten für den sichtbaren und den nicht sichtbaren Bereich angeboten. Für den Sichtbaren Bereich ist das Konstruktionsvollholz gehobelt (KVH-SI), während die Balken für den nicht sichtbaren Bereich (KVH-NSI) egalisiert sind.
  • KVH erfüllt höhere Qualitätsstandards als die meisten anderen europäischen Sortiernormen
  • Neben den große Querschnitten sind auch große Längen sehr schnell lieferbar. Die großen Längen werden durch Keilverzahnung der Holzbalken erreicht.
  • Auf Grund der technischen Trocknung der Holzbalken ist das Holz unempfindlich gegen Insekten. In vielen Fällen kann man auf einen chemischen Holzschutz verzichten.

 


Werbung

 

Konstruktionsvollholz: Preise und Preisliste für Fichtenholz

Preisliste Konstruktionsvollholz (KVH-NSI) Durchschnitts – Preise incl. 19% MwSt.

Fichte 60×80 mm

2,4-2,9 Euro pro lfm.

Fichte 60×100 mm

3-3,8 Euro pro lfm.

Fichte 60×140 mm

4,2-5 Euro pro lfm.

Fichte 80×140 mm

5,5-6,4 Euro pro lfm.

Fichte 60×240 mm

7,2-8 Euro pro lfm.

Fichte 80×80 mm

4-5 Euro pro lfm.

Fichte 100×100 mm

6-7 Euro pro lfm.

Fichte 120×120 mm

9-10 Euro pro lfm.

Fichte 140×140 mm

13-14 Euro pro lfm.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Konstruktionsholz: Preise und Preisliste für Lärche gehobelt (incl. MwSt.)

Lärche 90×90 mm11-12,50 Euro pro lfm.
Lärche 115×115 mm19-21 Euro pro lfm.
Lärche 70×190 mm18-20 Euro pro lfm.
Lärche 70×150 mm14-16 Euro pro lfm.
Lärche 90×190 mm25-28 Euro pro lfm.
Lärche 135×135 mm25-27 Euro pro lfm.
Lärche 50×130 mm11-13 Euro pro lfm.

Werbung

Konstruktionsvollholz: Preise und Preisliste für Douglasie NSI (incl. MwSt.)

Douglasie 60×100 mm9-11 Euro pro lfm.
Douglasie 60×120 mm11-12,50 Euro pro lfm.
Douglasie 60×200 mm18-20 Euro pro lfm.
Douglasie 60×240 mm21-23 Euro pro lfm.
Douglasie 80×160 mm19-21 Euro pro lfm.
Douglasie 80×200 mm23-25 Euro pro lfm.
Douglasie 100×100 mm15-17 Euro pro lfm.
Douglasie 120×120 mm21-23 Euro pro lfm.

Alle Angaben ohne Gewähr! Die in der Preisliste angegebenen Preise für Konstruktionsvollholz können regional sehr unterschiedlich sein und von den Preisen in der Preisliste strak abweichen. Die Preise hängen in der Regel auch von der Länge und der abgenommenen Mange ab. Zu den angegebenen Preisen kommen noch die Kosten für den Transport.

Fazit:

Die herausragenden Vorteil von Konstruktionsvollholz gegenüber klassischem Bauholz liegen auf der Hand. Auch wenn die Preise für KVH etwas höher liegen wie die von herkömmlichen Bauholz, so ist diese spezielle Holz im Holzbau nicht mehr wegzudenken. Im Vergleich zu Leimbinder sind die Preise von Konstruktionsvollholz recht günstig. Daher ist KVH durchaus in vielen Fällen eine Alternative zu herkömmlichen Bauholz oder Leimbindern.

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen