Infrarot-Heizstrahler für den Garten finden

Infrarot-Heizstrahler kann man wunderbar in seinem Garten platzieren, um mit wenig Aufwand gerade an kühleren Tagen und Abenden für ausreichend Wärme zu sorgen.

Grundsätzlich ist bei einem Infrarot-Heizstrahler anzumerken, dass dieser nicht für eine Erwärmung der Luft, sondern von Körpern, die sich in seiner Nähe befinden, sorgt. Dafür ist er direkt einsetzbar und sorgt kurz nach Inbetriebnahme bereits für eine angenehme Wärme.

Die Funktionsweise von einem Infrarot-Heizstrahler ist sehr simpel. Die Infrarotstrahlen, die direkt nach dem Einschalten des Heizstrahlers aktiv werden, treffen auf Körper in ihrer Umgebung und sorgen durch die Ausstrahlung von Wärmewellen für eine angenehme Wärme. Trotz geringer Außentemperaturen friert man im Einflussbereich eines Infrarot-Heizstrahlers nicht. Die Ausführungen von Infrarot-Heizstrahlern sind durch ein meist edles Design und eine Schutzhülle charakterisiert, wobei die Schutzhülle dafür sorgt, dass sie auch bei Wind und Regen stets zuverlässig arbeiten. Für die Wärme sorgen u. a. Qualitätsheizröhren und Halogenstrahlern, die mehrere Tausend Stunden an Lebensdauer und eine Wärmeleistung von mindestens 1500 Watt aufweisen.

Die Kosten, die man für eine Investition in einen Infrarot-Heizstrahler investieren muss, können stark variieren. Jedoch findet man bereits für wenig Geld tolle Heizstrahler auf Infrarot-Basis in hochwertiger Qualität vor. Ein Beispiel stellt der AEG Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler dar, der bereits mehrfach für seine Wirtschaftlichkeit ausgezeichnet wurde. Ein solcher Heizstrahler des renommierten deutschen Unternehmens ist auf dem Markt bereits für unter 300 Euro zu haben. Es gibt jedoch auch Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler, die über Premium-Funktionen verfügen und daher etwas hochpreisiger sind.

Der Heizstrahler Tower ist eine besondere Ausführung von einem Infrarot-Heizstrahler. Signifikant an dem Tower ist, dass dieser durch seine höher platzierten Qualitätsheizröhren eine größere Fläche erwärmen bzw. mehr Körper erreichen kann. Daher ist dieser Heizstrahler optimal für eine Gartenparty geeignet, die von vielen Personen besucht wird. Die Höhe des Towers ist natürlich individuell einstellbar.


Werbung

Der Dimmer sorgt für eine Verbesserung der Wärme-Kurzwellen. Er zeichnet sich durch seine einfache Montage etwa am Fenster und eine Leistungssteigerung bis 3.600 Watt aus. Auch Funkfernbedienungen werden als Zubehör zum Infrarot-Heizstrahler sehr häufig erworben, da sie den Nutzungskomfort steigern und über LED zur Funkübertragungskontrolle verfügen. Beide Zubehörarten sind nur für die Anbringung in trockenen Innenbereichen gedacht.

Ein Infrarot-Heizstrahler ist die optimale Alternative zur Wärmeerzeugung gegenüber der Heizung. Er benötigt wenig Platz, ist einfach zu bedienen und kann an vielen Orten eingesetzt werden, etwa im Garten. Zudem ist nur eine geringe Investition nötig, um bereits einen qualitativ hochwertigen Infrarot-Heizstrahler von einem Markenanbieter zu erwerben.

Werbung