Fließestrich

Fließestrich ist ein spezieller Gipsestrich, der Gips als Bindemittel enthält. Neben Gips enthält der Fließestrich noch Fließmittel, Kalk, Quarzsand und Zuschlagstoffe. Da Fliesestrich extrem fliesfähig ist erfolgt die Nivilierung fast von selbst. Es müssen kaum Ausgleichsarbeiten geleistet werden. Auf Grund der Fliesfähigkeit ist eine Verdichtung des Fließestrichs nicht notwendig. Der Fließestrich kann mit allen handelsüblichen Bodenbelägen belegt werden. Allerdings muß der Fließestrich vor dem Belegen grundiert werden, da dieser sehr saugfähig ist. Wenn sich auf der Oberfläche eine sog. Sinterhaut gebildet hat, muß diese vor der weiteren Bearbeitung abgeschliffen werden.

Werbung


Werbung

Ein neuer Service von www.frag-den-heimwerker.com: