Filterrohr, Filterrohre

Filterrohre werden im Brunnenbau verwendet, um das Grundwasser von kleinen Steinen und Sand zu befreien, so dass das Wasser ungehindert in den Brunnen eintreten kann. Des weiteren soll das Filterrohr die Brunnenwand abstützen, um ein einfallen zu verhindern. Filterrohre können aus Metall oder Kunststoff bestehen. Einfache Filterrohre bestehen aus einem mit kleinen Löchern oder Schlitzen perforierten Rohr. Die Schlitzbreite bzw. der Lochdurchmesser wird durch den Boden bestimmt, in den das Filterrohr eingebracht werden soll. Die Schlitzbreiten des Filterrohres bewegen sich in der Regel zwischen 0,3 und 3 mm. Aufwendiger gefertigte Filterrohre besitzen einen sogenannten Klebefilter, der aus einer mehrere Zentimeter dicken Filterkiesschicht besteht, die mit Epoxydharz vermischt und dann auf das Brunnenrohr aufgeklebt wird. Diese Filterrohre eignen sich für Böden, die besonders feinen Sand enthalten, der durch gebohrte oder geschlitzte Filterrohre durchwandern kann und so zu einem Versanden des Brunnens führt.

Werbung