Autopoliermaschine

Autopoliermaschinen arbeiten mit einem rotierenden Polierteller, auf den die Polierhaube aufgespannt wird. Die Polierhaube kann aus Fell oder Kunstfell bestehen. Für das Polieren mit der Autopoliermaschine benötigt man 2 Polierhauben. Mit der ersten Polierhaube wird das Polierwachs auf den Autolack aufgetragen, mit der zweiten Polierhaube wird das getrocknete Polierwachs wieder abgezogen. Auf diese Weise können Flecken und kleine Kratzer im Autolack beseitigt werden. Beim Kauf einer Autopoliermaschine sollte man auf folgende Punkt achten:

  • Die Leistung der Autopoliermaschine sollte über 1000 W liegen.
  • Vorteilhaft ist es, wenn die Autopoliermaschine über eine elektronische Drehzahlregelung verfügt
  • Der Handgriff der Autopoliermaschine sollte einen Rechtshand und einen Linkshandbetrieb ermöglichen.
  • Der Standard – Polierteller sollte mindestens einen Durchmesser von 160mm besitzen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen