Heim-Spa oder Nasszelle: das deutsche Badezimmer auf einen Blick

Werbung


Werbung

Eine Oase der Ruhe und der Entspannung in einem ansonsten hektischen Alltag: Das moderne Badezimmer ist viel mehr als nur ein Ort, an dem man duscht. Immer mehr Deutsche bringen ihr Badezimmer auf Trab und statten es mit einer XL-Badewanne, einer Regendusche oder ausgefallenen Möbeln aus.
2017 beliefen sich die Ausgaben für Badsanierungen im Schnitt auf 12.200 Euro. Am meisten geben die über 50-Jährigen aus: In dieser Altersgruppe lagen die Ausgaben für eine Renovierung des Badezimmers bei stolzen 15.300 Euro. Aus der Befragung geht deutlich hervor, dass einem Großteil der Deutschen ein stattliches Budget für die Sanierung des Badezimmers zur Verfügung steht. 2017 waren immerhin 43 % aller Befragten bereit, 10.000 Euro und mehr für ihr Badezimmer auszugeben.

Bildquelle: smava.de

Was ist den Deutschen im Badezimmer besonders wichtig?

Laut einer Studie sind 81 % aller Bundesbürger mit ihrem Badezimmer eigentlich ganz zufrieden, doch es gibt immer etwas, das sich verbessern lässt. Am häufigsten wünschen sich die Deutschen eine bessere Beleuchtung und eine größere Badewanne, aber auch alte Spiegelschränke und Möbel sollen gegen neue Modelle ausgetauscht werden. In den letzten Jahren haben sich bodengleiche Duschen in deutschen Badezimmern durchgesetzt. Vor allem ältere Menschen bevorzugen diese Art der Dusche, da sie schwellenlos in den gefliesten Bodenbelag übergeht und auch bei körperlichen Gebrechen nutzbar ist.

Insbesondere Hausbesitzer verwirklichen oft den Traum von einem großen Badezimmer mit einer ausladenden Wanne und einer separaten Duschkabine. Produktinnovationen und moderne Technologien erlauben es, wasserfeste Fernseher und sogar Kaminecken einzubauen. Die meisten Deutschen wünschen sich mehr Platz, ausgefallenen Extras gegenüber zeigt man sich jedoch immer noch relativ skeptisch. Das Bad soll möglichst praktisch und funktional sein, außerdem soll man es in jedem Alter ungehindert benutzen können.

So finanzieren Sie sich ein neues Badezimmer

Die Kosten für ein neues Badezimmer sind nicht unerheblich. Deshalb nehmen immer mehr Deutsche einen Kredit auf, um sich ein Badezimmer nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen leisten zu können. Wie bei jedem Kredit sollten Sie auch bei einem Darlehen zur Badezimmersanierung die nötige Summe festlegen, bevor Sie eine Kreditanfrage stellen. Überlegen Sie, ob Sie lediglich die Armaturen auswechseln, einen neuen Spiegelschrank oder neue Möbel kaufen, oder Ihr Badezimmer einem grundlegenden Umbau unterziehen möchten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen