Werkzeug online kaufen – Was ist zu beachten?

Werbung


Werbung

DIY – Do it yourself: Kleinere oder größere Handwerksarbeiten zu Hause selbst zu machen wird immer beliebter. Doch auch der beste Heimwerker-Profi kann nichts ausrichten ohne die richtige Ausstattung an Werkzeugen. Wir stellen dar, welche Tools für den Heimwerker unerlässlich sind, wie man die Qualität der Werkzeuge prüft und welche Vor-und Nachteile der Online-Kauf von Werkzeugen hat.

Welche Ausstattung für den Heimwerker?

Für die meisten Arbeiten reicht eine Grundausstattung an Werkzeugen aus. Folgende Tools für alle Fälle haben sich bewährt:

– Hammer

– Zange

– Unterschiedliche Schraubenzieher (Schlitz- und Kreuz-)

– Schraubenschlüssel in Standardgrößen

– Kleine Wasserwaage

– Säge (Fuchsschwanz)

Akku-Schrauber, inklusive Ersatz-Akku

– Bohrmaschine

Wie erkenne ich qualitativ hochwertiges Werkzeug?

Ein niedriger Preis muss nicht zwangsläufig heißen, dass das Werkzeug minderwertig ist. Umgekehrt halten teure Markenprodukte aber auch nicht immer, was der Hersteller verspricht. Wie kann man also hochwertige Tools erkennen? Wenn die Produkte mit den GS- oder CE-Siegeln versehen sind, spricht dies für eine geprüfte, gute Qualität. Wenn man online einkauft, geht man in Sachen Qualität bei einem seriösen Fachhändler, wie beispielsweise https://rs-werkzeuge.de/ auf Nummer Sicher.

Quelle: https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-der-holzernen-stock-beim-bohren-des-lochs-halt-1094767/

Vorteile & Nachteile beim Onlinekauf von Werkzeugen

Die Schraube des Regals über dem Bett hat sich gelöst und schnelle Hilfe ist vonnöten? Dann ist der Baumarkt um die Ecke sicherlich die beste Wahl. Bei der langfristigeren Anschaffung von Werkzeugen, sprechen aber auch einige Argumente für den Onlinekauf von Werkzeugen.

Vorteile:

– Man kann bequem 24 Stunden täglich von zu Hause aus einkaufen

– Mit einem Kauf auf Rechnung geht man kein Risiko ein

– In der Regel hat man mehr Auswahl zwischen unterschiedlichen Herstellern und Preisen

– Man kann sich in Ruhe die Kundenbewertungen anschauen

Nachteile:

– Man kann das Werkzeug nicht selbst, also nicht direkt vor Ort testen

– Man bekommt keine persönliche Beratung vor Ort

– Braucht man das Werkzeug sofort, ist der Weg zum Baumarkt sicher sinnvoller

Angebote vergleichen

Beim Online-Kauf von Werkzeugen ist es von großem Vorteil, dass man mit ein paar Klicks den vollen Überblick über die unterschiedlichsten Angebote zu einem Produkt bekommt. Meistens kann man sich so Sonderangebote sichern und ein paar Euro sparen. Außerdem sind die Kundenbewertungen für die Kaufentscheidung besonders hilfreich. Denn diese Kunden haben das gewünschte Werkzeug bereits getestet und berichten objektiv über ihre Erfahrungen.

Werkzeug auf Rechnung kaufen

Vorteile beim Werkzeugkauf auf Rechnung

Dass im Internet auch viel Betrug stattfindet, ist mittlerweile bekannt. Bestellt man Werkzeuge im Internet und möchte sicher gehen, für sein Geld auch wirklich gute Ware zu bekommen, bietet sich ein Kauf auf Rechnung an. Hier hat man die Möglichkeit, die Qualität und Vollständigkeit der Bestellung in Ruhe zu prüfen. Wenn alles passt, überweist man den Geldbetrag. In der Regel wird dieser nach 14 Tagen fällig. Seriöse Shops bieten außerdem eine kostenlose Rücksendung an, sollte der Kunde nicht zufrieden sein oder sich umentscheiden.

Voraussetzungen für den Rechnungskauf

Im Grunde bieten die Online-Händler meistens mehrere Möglichkeiten zur Zahlung an. Doch gerade für den Kauf auf Rechnung sind oft die Voraussetzungen gegeben. Ohne Mehrkosten oder Aufwand kann der Kunde beim Rechnungskauf das Produkt erst einmal in Empfang nehmen und hat bis dahin noch keinen Cent bezahlt. Wenn das Werkzeug nicht gefällt, kann es zurückgeschickt werden – ohne wie bei den anderen Zahlungsarten – wochenlang auf eine Rückerstattung seines Geldes warten zu müssen.

Die Voraussetzung für den Rechnungskauf ist beispielsweise auch dann gegeben, wenn man das Werkzeug dringend braucht, aber erst auf den Zahlungseingang seines Gehalts warten muss. Man profitiert hier von einer Zahlpause, die weit über das Rechnungsdatum hinausgeht. Ganz umsonst kriegt man die im Internet bestellten Werkzeuge natürlich trotzdem nicht. Wenn sich der Heimwerker dazu entschieden hat, das Tool zu behalten, ist eine Bezahlung natürlich zwingend notwendig- wenn auch nicht sofort.