Urlaubsparadies Balkonien

Werbung


Werbung

Das Gärtnern und Pflanzen ist für viele Deutsche eine beliebte Beschäftigung im Sommer, um sich von den Strapazen des Alltags und dem Stress im Job zu erholen. So gärtnert und jätet man abends nach Feierabend noch in seinen Pflanzen und kann sich dabei auf ganz wunderbare Weise entspannen.

Exotenvielfalt im Blumenkübel

Dabei sind denen, die keinen eigenen großen Garten besitzen, gewisse Grenzen gesetzt und doch müssen sie nicht auf das geliebte Grün verzichten. Denn selbst auf dem kleinsten Balkon ist noch Platz für schöne Blumen- und Pflanzenkübel, die nicht nur mit Basilikum, sondern auch mit wahren Exoten bepflanzt werden können. So gedeihen beispielsweise auch exotische Kröten-Lilien in allen erdenklichen Farben in kleinen Töpfen, ausgefallene Sorten wie die “Double Tiger”-Lilie sowie die rosafarbene Zwergbanane. Aus diesen exotischen wie auch heimischen Nutz- oder Zierpflanzen kann man sich somit sein persönliches buntes Pflanzenparadies heranzüchten. Denn die größte Freude des Hobbygärtners ist stets, wenn die einst mühsam gesäten Pflanzen die ersten Früchte oder Blüten tragen.

Erdbeeren, Tee und Tomaten ernten

Doch neben bunten Zierpflanzen, die allein der schönen und sommerlichen Atmosphäre auf dem Balkon oder der Terrasse dienen und nicht selten auch einen wunderbaren Duft versprühen, ziehen sich viele in ihren Blumenkästen und Pflanzenkübeln auch Obst und Gemüse heran, um am Ende des Sommers davon ernten zu können. Viele Obst- und Gemüsesorten können nicht nur ins Beet eingepflanzt werden, sondern gedeihen ebenso gut in Balkonkästen oder kleinen Töpfen. So pflanzt man im Frühjahr (winterharte) Erdbeeren, die bereits Anfang Juni geerntet werden können und vielleicht für einen ersten Erdbeerkuchen ausreichen. Ebenso können aber auch Tomatenstauden auf dem Balkon herangezogen werden sowie allerlei Kräuter, um die sommerlichen Gerichte und Salate stets mit den frischesten Zutaten zu verfeinern.

Grillpartys und Co.

Und so wird durch bunte Blumen und mediterran duftende Kräuter der einst so kleine Balkon zum wahren Paradies im Großstadtdschungel. Mit ein paar gemütlichen Sitzmöbeln kann man sich hier wohlfühlen, mit Freunden grillen und laue Sommerabende ausklingen lassen. Und ist man selbst auf derartigen Terrassenparty eingeladen und kennt dessen Besitzer als wahren Gartenfreund, so kann man ihm als Mitbringsel sicherlich immer eine riesige Freude mit einem Gutschein für neue Pflänzchen oder Setzlingen machen.  Alternativ kann man dazu ja auch gleich einen schönen Blumenübertopf mitbringen oder für den Gastgeber selbst eine besondere Blumen- oder Pflanzenart heranziehen und diese in einem schönen Übertopf als Gastgeschenk überreichen.

Werbung