Schneeglöckchen basteln Anleitung

Schneeglöckchen sind hübsche Blümchen, die man sehr leicht selber basteln kann. Man benötigt dazu nur weisses Papier, grünes Tonpapier oder grünes Kreppapier. Mit dem weissen Papier werden die Blüten für das Schneeglöckchen gefaltet.
Dazu benötigt man entweder weisses Tonpapier, dass man zu einem Quadrat mit den Maßen 8×8 cm zuschneidet oder man verwendet einfach weisses Papier von einem sogenannten Notizblockwürfel, bei dem das Papier schon die quadratische Form im passenden Format hat. Zuerst wird das Papier diagonal gefaltet.




Anzeige

Das dabei entstehende Dreieck wird über die Spitzen nochmals gefaltet. Dieses Dreieck wird dann nochmals über die Ecken gefaltet, aber dann wieder geöffnet, so dass man die Mittellinie sieht. Dann werden die beiden Ecken nach vorne zur Spitze des Dreiecks gefaltet. Schon ist die Blüte für das Schneeglöckchen fertig.

Schneeglöckchen basteln falten

Den Stiel und die grünen Blätter kann man aus Tonpapier ausschneiden, wobei man darauf achten sollte, dass die Blätter lanzettähnlich sind. Wer lieber einen plastischen Stiel und Blätter basteln will, der kann aus grünem Kreppapier kleine Kugeln formen und diese auf einem Papierblatt so aufkleben, dass sie den Blättern und dem Stiel eines Schneeglöckchens ähnlich sind.

Wie man die Blüte des Schneeglöckchens basteln kann, wird auf den unten ersichtlichen Fotos nochmals gezeigt:

Schneglöckchen basteln Teil 1

 




Anzeige

 

Schneglöckchen basteln Teil 2

 

Schneglöckchen basteln Teil 3




Anzeige

 

Schneglöckchen basteln Teil 4

 

Schneglöckchen basteln Teil 5