Anleitung: Eine Gardinenstange ohne bohren befestigen

Gardinenstange ohne bohren
Gardinenstange ohne bohren Bild von Dieter_G auf Pixabay

Früher war es kaum möglich eine Gardinenstange ohne Bohren an der Wand zu befestigen. Dies hatte den Nachteil, dass man zum Anbringen der Stangen Löcher in die Wand bohren musste. Durch das Bohren ensteht Schmutz und die Löcher müssen nach einer eventuellen Demontage der Gardinenstangen aufwendig gespachtelt werden.


Werbung

Insbesondere wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen, ist die Befestigung einer Gardinenstange ohne Bohren besonders vorteilhaft, da Sie sich ein aufwendiges Spachteln beim Auszug ersparen. Des weiteren kann man nicht an jeder Stelle in der Wand gefahrlos bohren, da sich unter dem Putz eventuell elektrische Leitungen befinden können.

Die Vorteile einer Befestigung der Gardinen ohne zu bohren:

  • Bei der Befestigung entsteht kein Staub und auch kein Lärm.
  • Es besteht nicht die Gefahr, dass Stromleitungen angebohrt werden.
  • Beim Auszug aus der Wohnung sind keine Spachtelarbeiten notwendig.
  • Die Gardinenstangen können bei Bedarf rückstandslos entfernt werden.
  • Es sind keine speziellen Werkzeuge wie z.B. eine Schlagbohrmaschine erforderlich.
  • Die Befestigung der Gardinenstange kann auch von ungeübten Heimwerkern ausgeführt werden.

Eine Gardinenstange ohne bohren mit Montageklebstoff befestigen:

Einige Klebstoffhersteller haben diese Nachteile als Marktlücke erkannt, und spezielle Kraftkleber entwickelt, mit denen man eine Gardinenstange ohne Bohren befestigen kann. Die folgende Anleitung beschreibt, wie man eine Gardinenstange mit Klebstoff an der Wand befestigen kann:

Klebepads zum Gardinenstange ohne bohren befestigen
Klebepads zum Gardinenstange ohne bohren befestigen

Damit man eine Gardinenstange mit Klebstoff befestigen kann, muss der Untergrund, sauber, fettfrei und vor allem tragfähig sein. Ein poröser Untergrund ist deshalb für diese Art der Befestigung nicht geeignet. Des weiteren benötigt man einen Kraftklebstoff bzw. einen Montagekleber, der sich zum Anbringen einer Gardinenstange eignet. Hinweis: Die Klebstoffhersteller geben die Anwendungsmöglichkeiten ihrer Produkte in der Regel auf der Verpackung an.


Werbung

  • Zur Montage der Gardinenstange zeichnet man mit Bleistift die Lage der Gardinenstange an der Wand an und markiert die Befestigungspunkte. Dabei sollte man eine Wasserwaage zu Hilfe nehmen, damit die Gardinenstange später exakt waagrecht angebracht wird.
  • Als Nächstes streicht man den Kraftkleber auf die Klebeadapter und drückt diese fest an der angezeichneten Position an die Wand. Nach der Trocknungszeit des Klebstoffes kann man die Gardinen aufhängen. Hinweis: Wenn schwere Gardinen aufgehängt werden sollen, so muss die Fläche des Klebeadapters entsprechend groß sein. Dazu sind im Fachhandel Klebeadapter mit unterschiedlichem Durchmesser erhältlich. Für Vorhängen mit sehr schweren Stoffen ist diese Befestigungsart eher ungeeignet, da herkömmlicher Putz der Belastung meistens nicht Stand hält. In so einem Fall sollte man die Vorhangstangen besser durch Bohrungen mit Dübeln befestigen.

Gardinenstange ohne Bohren: Alternative Befestigungsmöglichkeiten

Es gibt natürlich noch alternative Befestigungsmethoden, um eine Gardinenstange ohne Bohren zu befestigen. Diese Befestigungsmethoden werden im Folgenden vorgestellt.

Eine Gardinenstange mit Klemmspannung befestigen:

Spannstange ohne bohren anbringen
Spannstange ohne bohren anbringen

Bei dieser Befestigungsmethode wird die Gardinenstange ohne Bohren mit einer in der Stange integrierten Spannvorrichtung angebracht. Diese Art von Gardinenstange wird auch als Spannstange bezeichnet. Im Inneren der Stange befindet sich eine starke Feder, welche ein Teleskoprohr herausdrückt. Am Ende des Teleskoprohres befindet sich eine rutschsichere Endkappe. Die Befestigung dieser Art von Gardinenstange ist denkbar einfach:

  • Sie drücken die Gardinenstange einfach zusammen, so dass diese in die Fensterlaibung passt.
  • Anschließend positionieren Sie die Stange an der gewünschten Stelle.
  • Mit einer Wasserwaage kontrollieren Sie die korrekte Position der Gardinenstange. Hinweis: Falls die Stange nicht exakt waagrecht positioniert ist, so können Sie diese sehr einfach durch Zusammenpressen des Teleskoprohres wieder lösen und verschieben.

Spannstangen werden im Fachhandel in unterschiedlichen Längen angeboten, so dass man diese für nahezu alle Fensterbreiten einsetzen kann. Gängige Größen sind beispielsweise 80-130 cm und 125-220 cm. Die Preise für Spannstangen liegen je nach Ausführung und Länge zwischen 12-30 Euro.


Werbung

Eine Gardinenstange mit Gardinenhaken am Fenster befestigen

Gardinenhaken zum Gardinenstangen befestigen
Gardinenhaken zum Gardinenstangen befestigen

Eine weitere Methode um ein Gardinenstange ohne Bohren zu befestigen ist die Verwendung von Gardinenhaken. Diese Befestigungsart eignet sich für einfache Gardinen, welche nur einen Teil des Fensters verdecken sollen. An den Gardinenhaken werden spezielle ausziehbare Scheibenstangen befestigt. Die Gardinenhaken besitzen an der Rückseite eine selbstklebende Beschichtung, welche es ermöglicht die Haken an dem Fensterrahmen oder am Fenster zu befestigen. Beim Anbringen der Scheibenstangen und Gardinenhaken gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Als Erstes markieren Sie am Fensterrahmen die Position der Gardinenhaken. Kontrollieren Sie die korrekte Position der Gardinenhaken mit einer Wasserwaage, da sich die Gardinenhaken nach dem festkleben nicht mehr verschieben lassen.
  • Anschließend ziehen Sie die Schutzfolie an den Gardinenhaken ab und kleben diese exakt an die markierten Stellen am Fenster.
  • Nun können Sie die ausziehbaren Scheibenstangen an den Gardinenhaken einhängen.

Selbstklebende Gardinenhaken werden im Fachhandel zu Preisen von 3-5 Euro für ein 4er Set angeboten. Die Preise für Scheibenstangen liegen je nach Auszugslänge bei ca. 3-6 Euro.

Eine Gardinenstange ohne Bohren mit Klemmträgern anbringen

Gardinenstangen mit Klemmträger anbringen
Gardinenstange ohne Bohren mit Klemmträger anbringen

Ein Klicksystem mit Klemmträgern ist eine weitere Methode, um eine Gardinenstange ohne Bohren zu befestigen. Das Befestigen von Gardinenstangen mit einem Klicksystem ist noch einfacher, wie die Befestigung der Stangen mit Gardinenhaken. Der Vorteil eines Klicksystems ist, dass sich die Position der Gardinenstange schnell und problemlos verändern lässt. Zudem ist diese Befestigungsart etwas stabiler als die Befestigung mit Gardinenhaken. An den Klemmträgern wird ebenfalls eine ausziehbare Scheibenstange angebracht, so dass die Stange der Fensterbreite angepasst werden kann. Allerdings sollten Sie beim Kauf der Klemmträger darauf achten, dass die Breite der Klemmvorrichtung zu der Stärke Ihrer Fenster passt. Sind die Fenster zu dick, so können die Klemmträger nicht befestigt werden. Bei der Befestigung der Klemmträger gehen Sie wie folgt vor:

  • Zuerst öffnen Sie das betreffende Fenster und hängen die beiden Klemmträger in das Fenster ein.
  • Anschließend schleißen Sie das Fenster und bringen die Scheibenstangen an den Klemmträgern an.
  • Die optimale Position der Klemmträger können Sie durch Verschieben der Träger einstellen.

Die Preise für ein Klemmträger-Montagesystem liegen je nach Ausführung zwischen 12-18 Euro.


Werbung

Gardinenstange ohne Bohren befestigen: Vorteile und Nachteile der Befestigungssysteme im Überblick:

Befestigungssystem

Vorteile

Nachteile

Gardinenstange mit Klebstoff anbringen
  • Schnelle und einfache Montage
  • bei Bedarf leichte Demontage möglich
  • Montage nur bei tragfähigem Untergrund möglich
  • Die Belastbarkeit hängt vom verwendeten Klebstoff und dem Untergrund ab.
Montage mit Klemmspannung
  • sehr schnelle und einfache Montage
  • Demontage ohne Rückstände einfach und schnell möglich
  • Die Belastbarkeit der Gardinenstange hängt von der Federstärke und der Rutschsicherheit der Fensterlaibung ab
Gardinenstange mit Gardinenhaken anbringen
  • sehr schnelle und einfache Montage und Demontage
  • sehr kostengünstige Befestigungsart
  • die Gardinenstangen sind nur bedingt belastbar und nur für relativ leichte Gardinen geeignet.
Montage mit Klemmträgern
  • sehr schnelle und flexible Montage und Demontage
  • preisgünstig
  • relativ hohe Belastbarkeit
  • diese Montageart ist nicht für jede Fensterstärke geeignet.

 

Fazit:

Eine Montage einer Gardinenstange ohne Bohren ist auf unterschiedliche Weise recht einfach und schnell möglich. Die Vorteile sind neben der einfachen Montage ohne Werkzeug vor allem die Möglichkeit der einfachen Demontage ohne Schäden an den Fenstern oder der Wand. Insbesondere wenn Sie in einer Mietwohnung wohnen, ist eine Demontage ohne Schäden sehr wichtig, da ansonsten recht kostspielige Renovierungsarbeiten anfallen können. Trotz der großen Vorteile ist eine Montage einer Gardinenstange ohne Bohren nicht immer möglich. Wenn beispielsweise sehr schwere Gardinen angebracht werden sollen, so bleibt Ihnen nur der Griff zur Bohrmaschine, da die Tragfähigkeit der beschriebenen Befestigungsarten begrenzt ist.

Werbung

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen