Bandsägen

Die Bandsäge ist eine Säge bei der ein zu einem Band zusammengeschweißtes Sägeblatt über zwei Rollen geführt wird. Durch die rotierenden Rollen wird der Sägevorgang in Gang gesetzt. Mit der Bandsäge können Endlosschnitte durchgeführt werden. Es lassen sich problemlos geschweifte Schnitte mit der Bandsäge durchführen. Dadurch dass das Bandsägeblatt rotiert und nicht wie bei anderen Sägen nach oben und unten bewegt wird, entfällt der unwirtschaftliche Leerhub. Bandsägen können je nach eingesetztem Bandsägeblatt nahezu jedes Material sägen. Größere Bandsägen besitzen eine Schneid- und Schweißeinrichtung, die das Bandsägeblatt auf die gewünschte Länge ablängen und dann verschweißen.

Es gibt sowohl stationäre als auch mobile Bandsägen. Mobile Bandsägen werden hauptsächlich in der Forstwirtschaft zur Brennholzproduktion verwendet. Spezielle Band- sägen ermöglichen es sogar aus Baumstämmen Bretter und Balken zu sägen. Man spricht in diesem Fall von einem mobilen Sägewerk.