Alteisen Preis Altmetallpreise

Altmetallpreise
Fotolia.de #215003545 | Urheber: EKH-Pictures

Im engeren Sinn versteht man unter Alteisen nur eisenhaltige Metalle, doch der Begriff wird häufig für alle Metalle bzw. den Metallschrott benützt. Der Alteisen Preis bzw. die Altmetallpreise sind abhängig von der Art und der Zusammensetzung des betreffenden Metalls. Des weiteren ist der Altmetall Preis von der aktuellen Rohstoffnachfrage abhängig. In den Jahren zwischen 2000-2007 sind die Preise für die meisten Metalle aufgrund der steigenden Nachfrage aus China und Asien stark gestiegen.


Werbung

Im Jahr 2009 kam es in Folge der Wirtschaftskrise zu einem Nachfrageeinbruch, so dass auch die Alteisenpreise davon betroffen waren. Für den Privatmann lohnt sich dass Sammeln von Alteisen eher nicht, da der Preis pro Kilogramm relativ niedrig ist und man sehr viel Eisen sammeln muss, damit sich der Weg zum nächsten Schrotthändler lohnt. Der aktuelle Alteisen Preis liegt derzeit zwischen 0,15-0,3 Euro. Wenn allerdings im Rahmen eine Bauvorhabens  Alteisen in Form von Armierungseisen, Wellblech oder Stahlträgern anfällt, so kann sich der Weg zum durchaus lohnen.

Alteisen Preis Preisliste

Allerdings sind die Alteisenpreise beim Ankauf der Schrotthändler sehr verschieden, so dass man am besten vorher in einem Vergleichsportal die Ankaufspreise genau vergleicht und sich den am meisten zahlenden Schrotthändler in der Region aussucht. Auch wenn man ein Schrottauto besitzt lohnt sich ein Vergleich der Ankaufpreise für Alteisen. Die Ankauf Preise für Schrottautos liegen je nach Händler zwischen 50-180 Euro. Wesentlich lohnender als Alteisen sind die Altmetallpreise für Metalle wie Kupfer, Zinn oder Messing. Die Nachfolgende Preisliste zeigt einen Preisvergleich der aktuellen Alteisen Preise im Vergleich zu den Altmetallpreisen der oben genannten Metalle. Die in der Preisliste angegebenen Preise sind Durchschnittspreise und können regional sehr verschieden sein. Des weiteren unterliegen die Altmetallpreise temporären Nachfrageschwankungen, so dass diese von den angegebenen Preisen stark abweichen können.


Werbung

 

Preisliste Alteisen Preis / Altmetallpreise

Kupferschrott (rein)

4,5-5,6 Euro pro kg

Messingschrott

3-4 Euro pro kg

Zinn

2,5-5 Euro pro kg

Moniereisen

0,16-0,18 Euro pro kg

Eisenschrott

0,15-0,3 Euro pro kg

Nickel Sortenrein 60-90%

5-6 Euro pro kg

Alle Angaben ohne Gewähr!

 

Preisliste Altmetallpreise

Preise pro kg

Mischschrott0,10-0,13 Euro pro kg
Aluminiumblech0,65-0,75 Euro pro kg
Aluminiumschrott0,50-0,60 Euro pro kg
Aluminiumkabel0,08-0,12 Euro pro kg
Gussschrott0,12-0,18 Euro pro kg
Hartmetall / Wendeplatten6,00-7,00 Euro pro kg
Edelstahlschrott0,60-0,70 Euro pro kg
Kupfer Millberry4,90-5,50  Euro pro kg
Kupferkabelschrott1,35-1,45 Euro pro kg
Altblei1,15-1,25 Euro pro kg
Auswuchtblei0,15-0,25 Euro pro kg
Zinnschrott 40% (Lötzinn)0,95-1,10 Euro pro kg
Zinnschrott 90-95% (Teller)3,95-4,50 Euro pro kg
Zinnschrott 99%5,95-6,20 Euro pro kg
Elektromotore0,18-0,25 Euro pro kg
Rotguss2,75-2,90 Euro pro kg
Bronze (Alu) min 75 % Cu2,60-2,80 Euro pro kg
Bronze (Blei) min. 90 % Cu3,80-4,10 Euro pro kg
Bronze (Zinn) CuSn6-CuSn124,20-4,60 Euro pro kg
Zinkschrott1,40-1,60 Euro pro kg
Hartmetall HSS6,50-10,50 Euro pro kg
Alle Altmetallpreise ohne Gewähr!

Die Angegebenen Preise sind Schrottankaufpreise, welche für Privatpersonen gelten. Die Schrottpreise hängen auch von der gelieferten Menge ab. In der Regel sind die Altmetallpreise bei Lieferungen über 1 Tonne wesentlich höher als die kg Preise für Privatpersonen. Aus den beiden Tabellen für Schrottpreise ist deutlich ersichtlich, dass sich ein Verkauf von Metallschrott für Privatpersonen nur für Messingschrott, Kupferschrott, Zinnschrott, Nickelschrott und eventuell für Bleischrott lohnt. Der Verkauf von Eisenschrott ist für Privatpersonen kaum lohnenswert.


Werbung

Schwankungen bei Altmetallpreisen

Die Schrottpreise unterliegen täglichen Schwankungen und können deshalb nicht über einen längeren Zeitraum hinweg vorhergesagt werden. Die höhe der Altmetallpreise wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Zum Einen sind die Schrottpreise natürlich von Angebot und Nachfrage abhängig. Je größer das Angebot und je geringer die Nachfrage umso niedriger sind die Schrottpreise für Metall. Daher sind die Altmetallpreise während einer wirtschaftlichen Rezession in der Regel geringer als in einer wirtschaftlichen Aufschwungphase.

Ein weiterer Faktor, welcher die Preise beeinflusst ist die Art und die Qualität des Metallschrottes. Die Preise für Messingschrott, Kupferschrott, Zinnschrott oder Nickelschrott sind relativ hoch, während die Preise für Eisenschrott niedrig sind. Die Qualität bzw. die Reinheit des Metallschrottes hat auch einen entscheidenden Einfluss auf die Altmetallpreise. So ist beispielsweise der Preis für Zinnschrott (40%) wesentlich geringer als der Schrottpreis für Zinnschrott (99%). Auch die angelieferte Schrottmenge wirkt sich auf die Preise aus. Aus diesem Grund erhalten Privatpersonen meistens einen geringeren Ankaufpreis als Unternehmen.

Werbung