Beschattung Wintergarten innen

Da ein Wintergarten zum großen Teil aus Glas besteht, kann dieser bei direkter Sonneneinstrahlung zu einem wahren Treibhaus werden. Um zu große Hitze im Wintergarten zu vermeiden muss man für eine ausreichende Beschattung und Belüftung sorgen. Die Beschattung für den Wintergarten kann man von innen und von Außen durchführen.


Werbung

Allerdings ist eine Beschattung des Wintergartens innen bei weitem nicht so wirkungsvoll, wie eine Beschattung von außen. Der Wirkungsgrad einer Wintergarten Beschattung von innen liegt gerade mal bei ca. 40%, während der Wirkungsgrad einer Außenbeschattung bei ca. 60-90% liegt. Eine Beschattung von innen hat den Vorteil gegenüber einer Außenbeschattung, dass diese meistens länger hält, da diese keinen Witterungseinflüssen ausgesetzt ist.

Beschattung Wintergarten innen und außen

Für die Beschattung des Wintergartens von innen stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Pflanzen eignen sich nur bedingt zu Wintergartenbeschattung, da die meisten Pflanzen auf Dauer keine direkte Sonneneinstrahlung vertragen. Zudem sollte eine Wintergarten- beschattung möglichst schnell und einfach den Gegebenheiten angepasst werden können. Dies ist bei Pflanzen kaum möglich, da man ansonsten die schweren Pflanztöpfe mehrmals am Tag umstellen muss.


Werbung

Zur Beschattung eines Wintergartens von innen sind Sonnensegel, Markisen, Rollos, Jalousien und Gardinen besser geeignet. Da bei einer Beschattung von innen, die Wärme bereits im Wintergarten ist, muss für eine Hinterlüftung gesorgt werden, damit das Wärmepolster, dass sich zwangsläufig zwischen Beschattung und Verglasung ausbildet, nach außen abgeführt werden kann. Im Fachhandel werden Systeme für die Wintergartenbeschattung angeboten, die die ´Beschattung vollkommen automatisch gesteuert, den momentanen Verhältnissen anpassen. Natürlich kann man die Beschattung des Wintergartens von innen auch manuell regeln. Eine Wintergarten Beschattung von innen reicht in der Regel nicht aus, insbesondere, wenn die Glasflächen Richtung Süden ausgerichtet sind. Deshalb ist es ratsam auch eine ausreichende Beschattung des Wintergartens von außen zu gewährleisten. Dazu eignen sich genau wie bei der Beschattung von innen, Markisen, Jalousien, Rolläden und Rollos, die außen an den betreffenden Glasfronten und auch am Dach angebracht werden können.


Werbung

Da das Wärmepolster, dass sich zwischen der Beschattung und der Glasfläche bildet seitlich offen ist, wird die Wärme zum großen Teil durch die natürliche Luftzirkulation abgeleitet. Pflanzen können natürlich auch zur Beschattung des Wintergartens von außen eingesetzt werden. Man sollte die Pflanzen allerdings nicht zu nahe am Wintergarten anpflanzen und möglichst solche wählen, die im Winter ihr Laub abwerfen, damit im Winter die Sonne den Wintergarten aufheizen kann.

Werbung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen