Anzeige

 

Sonnenuhr Bauanleitung Bauplan

Die Sonnenuhr ist die älteste bekannte Uhr und wurde schon von den Griechen und Ägyptern zur Zeitmessung verwendet. Eine genau berechnete und aufgestellte Sonnenuhr ist ein sehr präziser Zeitmesser. Aus diesem Grund erlebte die Sonnenuhr im 16. Jahrhundert eine wahre Renaissance, da sie zum eichen der ersten mechanischen Uhren verwendet wurde. Die Funktionsweise einer Sonnenuhr ist recht einfach. Die Uhrzeit wird durch einen Schatten angezeigt, der durch einen Zeiger (meist ein Stab) auf das Ziffernblatt der Sonnenuhr projiziert wird. Der Schatten verändert im Laufe des Tages seine Position, da sich die Erde innerhalb von 24 Stunden  um 360° dreht. D.h. der Schatten wandert pro Stunde um 15° weiter (360°: 24 = 15°). Der Zeiger der Sonnenuhr muss genau in der Nord- Südebene liegen. Damit die Sonnenuhr die

Anzeige

 

Sonnenuhr Bauanleitung zum selber bauen

korrekte Zeit anzeigt ist es notwendig den Breitengrad des jeweiligen Standortes der Sonnenuhr in die Berechnung mit einzubeziehen. Auch der Sonnenhöchststand der von der Jahreszeit abhängig ist, muss beim Bau einer Sonnenuhr in die Berechnung mit einbezogen werden. Da die meisten Heimwerker meistens keine Mathematiker oder Astronomen sind, wird im Nachfolgenden eine Bauanleitung geliefert, die ohne aufwendige Berechnungen auskommt. Mit dieser Bauanleitung kann man mit einfachsten Mitteln eine Sonnenuhr selber bauen. Im Prinzip hat man bei der Auswahl der Materialien für die Sonnenuhr freie Wahl. Das Ziffenblatt kann man aus Pappe, Holz, Metall oder wenn man eine Sonnenuhr für den Garten bauen will auch aus Fliesen oder Gartenplatten herstellen. Als Zeiger kann eine Holzstange oder eine Metallstange dienen. Wichtig ist dass der Zeiger geneigt mittig auf dem Ziffernblatt angebracht wird. Die Neigung des Zeigers wird durch den jeweiligen Breitengrad an dem die Sonnenuhr aufgestellt wird, bestimmt. Die Ausrichtung der Sonnenuhr erfolgt nach Nord-Süd, wobei die Spitze des Uhrzeigers nach Norden zeigt. Die Eichung der Sonnenuhr kann man mit jeder gewöhnlichen Uhr vornehmen. Zu jeder vollen Stunde wird auf dem Ziffernblatt die jeweilige Uhrzeit eingetragen. Wer seine Sonnenuhr genauer eichen möchte, der kann noch weitere Eichstriche für jede halbe und viertel Stunde eintragen. Die Ausrichtung der Sonnenuhr erfolgt mit einem Kompass. Der seitlich stehende Bauplan verdeutlicht nochmals die Ausrichtung der Sonnenuhr und die Neigung des Uhrzeigers. Hinweis: Wer sich eine schöne Gartensonnenuhr oder Wandsonnenuhr selber bauen möchte, der kann Ziffern aus Messing dazu verwenden, die in jedem Eisenwarengeschäft oder Baumarkt als Hausnummern- Ziffern angeboten werden.

Bauanleitung, Bauplan Sonnenuhr

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Gewächshaus selber bauen

Klimmzugstange bauen

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner