Anzeige

 

Landmaschinen: Forstkran

Ein Forstkran dient je nach Ausführung des Greifers, zum Beladen eines Rückewagens mit Rundholz, Schwachholz oder Reisig. Für den Forstkran gibt es unterschiedliche Befestigungs- möglichkeiten. Hersteller bieten Forstkräne an die an der Dreipunktaufhängung des Schleppers befestigt werden können, oder solche die am Rückewagen angeflanscht werden. Damit die Standsicherheit gewährleistet ist, wird der Forstkran durch klappbare hydraulische Abstützungen abbgestützt. Moderne Forstkräne sind häufig mit einem 4-Zylinderschwenkwerk mit Weitwinkelgelenk ausgestattet, mit dem sehr hohe Schwenkkräfte erzielt werden können. Oft ist der Forstkran mit einem Rotator versehen, der das Holzgreifen und das Holzladen erheblich erleichtert, in dem die Greifzange gedreht und auf das Ladegut  besser ausgerichtet werden kann.

Anzeige

 

Forstkran

Zur Arbeitserleichterung kann der Forstkran auch mit einer Funkfernbedienung ausgestattet werden. Bei gefährlichen Ladetätigkeiten trägt ein Forstkran mit Funkfernbedienung zur Arbeitssicherheit bei, da der Forstarbeiter nicht direkt beim Kran bzw. dem Ladegut stehen muss.

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

Werkzeugbanner