Anzeige

 

Feuerlöscher Wartung und Kosten

Damit die Funktionsfähigkeit eines Brandlöschers gewährleistet ist, muss in regelmäßigen Abständen eine Feuerlöscher Wartung durchgeführt werden. Natürlich verursacht die Feuerlöscher Wartung Kosten, die allerdings gerechtfertigt sind, wenn man bedenkt, dass das Löschmittel im Löscher keine unbegrenzte  Haltbarkeit besitzt und es auch zu einem Druckabfall kommen kann, so dass der Löscher im Brandfall vollkommen unbrauchbar ist. Schon beim Kauf des Feuerlöschers ist es ratsam die Kosten für die Wartung zu berücksichtigen. Denn die Wartungskosten sind nicht für alle Feuerlöscher Typen gleich hoch. Im Prinzip unterscheidet man bei Feuerlöschern zwischen Dauerdrucklöschern, bei denen sich das Löschmittel und das Druckgas in einem Druckbehälter befinden, und Aufladelöschern, bei denen sich das Druckgas und das Löschmittel

Anzeige

 

in zwei voneinander getrennten Kammern befinden. Die Anschaffungskosten für Auflade Feuerlöscher sind zwar höher, doch die Kosten für die Wartung erheblich geringer, so dass sich die Mehrkosten nach einiger Zeit amortisieren. Wie lange es dauert, bis sich die Wartungskosten amortisieren hängt von den vorgeschriebenen Wartungsintervallen ab. Für den privaten Bereich gibt es keine Wartungspflicht für Feuerlöscher, allerdings ist es ratsam, eine Wartung des Feuerlöschers alle 2 Jahre durchzuführen. Im gewerblichen Bereich ist eine Wartung der Feuerlöscher alle 2 Jahre vorgeschrieben. In bestimmten öffentlichen Einrichtungen und bei Beförderungsmitteln ist ein Wartungsintervall von 1 Jahr vorgeschrieben. Die Prüfungsintervalle sind in der DIN 14 406  festgelegt. Bei einem Wartungsintervall von nur 1 Jahr amortisieren sich die Kosten für die Feuerlöscher Wartung recht schnell, wenn man Aufladelöscher verwendet. Die Wartung für einen Feuerlöscher dauert je nach Bauart zwischen 15-30 Minuten. Bei der Wartung wird der Löscher einer umfassenden Druckkontrolle unterzogen. Des weiteren werden Schläuche demontiert, die Armaturen werden entfernt, das Löschpulver wird aufgelockert und gewogen, das Gehäuse des Löschers wird innen und aussen auf Korrosion geprüft. Danach muss der Feuerlöscher wieder mit Löschpulver befüllt werden. Wenn es sich um einen Aufladelöscher handelt, dann wird noch die Treibgaspatrone auf Funktionsfähigkeit überprüft. Nach der Feuerlöscher Wartung erhält dieser einen Instandhaltungsnachweis, der am Löscher aufgeklebt wird. Die Kosten für eine Feuerlöscher Wartung liegen je nach Bauart und Größe bei 15-50 Euro.

Feuerlöscher Wartung Kosten

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

Brandmelder Rauchmelder

Wasserenthärtungsanlag en Preise

Wasserenthärtungsanlag en Test

Befestigungstechnik

  Garten

Heimwerker - Lexikon

Werkzeugbanner