Anzeige

 

Bauanleitung für ein Frühbeet

Wenn man im Freien Gemüse, Salat oder andere Pflanzen ansähen will, wenn es draussen noch kalt ist, so wird man um ein Frühbeet nicht herumkommen. Man kann sich ein Frühbeet im Fachhandel kaufen oder auch selber bauen. Im Folgenden wird eine kurze Bauanleitung für ein Frühbeet gegeben. Die Bauanleitung zeigt den Bau eines Frühbeetes, dass als Hochbeet ausgelegt ist. Ein Hochbeet hat den Vorteil, dass man sich bei der Pflege der Pflanzen nicht bücken muss. Zudem kann dass Hochbeet schon beim Bau sehr leicht vor Wühlmäusen geschützt werden. Das Frühbeet wird aus 40 mm starken Holzbohlen und 4 Kanthölzern mit den Maßen 80x80x600 mm gebaut. Zum Bau des Frühbeetes ist es ratsam witterungsbeständiges Holz wie z.B. Lärchenholz oder Thermoholz zu verwenden. Unbehandeltes Kiefernholz ist

Anzeige

 

Bauanleitung Frühbeet Bauplan und Anleitung

Bauanleitung Frühbeet: Bauplan und Anleitung

ist zum Bau eines Frühbeetes ungeeignet, da dieses schon nach wenigen Jahren zu faulen beginnt. Zuerst wird ein Rahmen aus den Holzbohlen hergestellt. Dazu längt man die Kanthölzer auf eine Länge von 600 mm ab. Diese dienen in den Ecken als Versteifungen für die Holzbohlen. Die Holzbohlen werden mit den Kanthölzern wie aus dem Bauplan bzw. der Bauanleitung ersichtlich verschraubt, bis der Rahmen für das Frühbeet eine Höhe von 60 cm hat. Der Platz für das Frühbeet sollte so gewählt werden, dass das Beet der Länge nach in Richtung Süden ausgerichtet ist. Es ist ratsam auf dem Boden einen engmaschigen Maschendraht und / oder ein Unkrautvlies auszulegen, damit die Pflanzen vor Wühlmäusen und Unkraut geschützt sind. Damit das Frühbeet vor Frost geschützt ist, wird dieses von innen mit 30 mm starken Styroporplatten ausgekleidet. Dann kann man des Frühbeet mit geeigneter Pflanzerde füllen. Natürlich muss das Beet auch von oben gegen die kalte Witterung geschützt werden. Dazu fertigt man einen Holzrahmen genau in der Größe der Frühbeetes. Auf diesem Holzrahmen wird eine Doppelstegplatte geschraubt. Hinweis: Doppelstegplatten werden in unterschiedlichen Formaten angeboten und können bei Bedarf auch passend zugeschnitten werden. Dann wird der Rahmen mit der Doppelstegplatte mit Scharnieren an dem Rahmen des Frühbeetes befestigt, so dass sich das Beet zur Pflege leicht öffnen lässt. Wenn die Temperaturen im späten Frühjahr steigen, kann man den Abdeckrahmen auch ganz entfernen, so dass das Frühbeet wie ein herkömmliches Beet genutzt werden kann.

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

Werkzeugbanner