Anleitung: Acrylglas biegen

Acrylglas biegen

Acrylglas, auch unter der Bezeichnung Plexiglas bekannt, läßt ich sehr gut bohren, sägen und  biegen. Bei Heimwerkern ist dieses Material daher sehr beliebt. Auch wenn das Acrylglas Biegen relativ problemlos durchgeführt werden kann, müssen einige grundlegende Dinge bei dieser Arbeit beachtet werden. Ein Kaltverformen von Plexiglas ist nicht möglich. In kalten Zustand ist dieses Material sehr spröde und splittert beim Biegen. Acrylglas wird in warmen Zustand verformt. Dabei geht man folgendermaßen vor:

Anzeige

 

 

Acrylglas mit Wärme biegen

Auch wenn sich Plexiglas mit Hilfe von Wärme beigen läßt, ist dennoch Vorsicht geboten, da dieses Material bei einer  zu hohen Temperatur geschädigt wird. Bei zu starker Hitze kommt es zur Bläschenbildung. Ist die Temperatur beim Verformen hingegen zu niedrig, so treten an der Biegung feine Risse auf, die besonders bei transparentem Acrylglas nicht sehr vorteilhaft aussehen.

Die Art der Biegung festlegen

Die Art der Verformung bestimmt das Verfahren. Wenn man beispielsweise eine Plexiglasplatte ohne Kanten komplex verformen will, so muss dieses beidseitig erwärmt werden. Die Temperatur sollte ca. 150° Celsius betragen. Am einfachsten kann man das Acrylglas in einem Backofen gleichmäßig auf 150° Celsius erwärmen. Bei dieser Temperatur läßt sich Plexiglas so einfach wie Pizzateig verformen. Dünnen Acrylglasplatten kann man mit  einer Negativform komplexe Strukturen verleihen. Man braucht das erwärmte Plexiglas nur in die Form drücken. Bei dieser Arbeit sind natürlich Schutzhandschuhe erforderlich.

Selbstverständlich ist es auch möglich, Acrylglas entlang einer Kante zu biegen. Im Folgenden wird schrittweise beschrieben, wie sich Plexiglas entlang einer Kante biegen läßt.

Anzeige

 

 

Acrylglas an einer Kante biegen

Bis zu einer Plattenstärke von ca. 4 mm kann man Plexiglas auch an einer Kante biegen, wenn man dieses nur einseitig erwärmt. Insbesondere bei größeren Platten, die sich nicht im Backofen erwärmen lassen, ist dies von Vorteil. Zum Erwärmen der Acrylglasplatte kann man einen Heißluftföhn verwenden. Die Folgenden Punkte sollte man beim Acrylglas Biegen beachten:

  • Wenn man Plexiglas über eine Kante biegen will, so darf das Material nur einseitig eingespannt werden. Durch eine einseitige Einspannung wird eine Verringerung des Materials im Biegebereich verhindert. Die Acrylglasplatte wird zum Verformen in ein Klemmprofil eingespannt. Die Kante des Klemmprofils sollte abgerundet werden, so dass die erhitzte Platte nicht mit diesem in Berührung kommt. Erfolgt keine Abrundung des Klemmprofils, so kann es im Biegebereich zu unerwünschten Abdrücken an der Plexiglasplatte kommen.
  • Beim Abkanten der Platten werden diese linienförmig an der Biegekante erwärmt und anschließend gebogen. Bis das Material auf eine Temperatur von ca. 50° Celsius abgekühlt ist, muss dieses in der gewünschten Form fixiert werden.
  • Die Erwärmungsbreite ist abhängig vom gewünschten Biegewinkel. Die Breite sollte mindestens das 4-5 Fache der Plattenstärke aufweisen. Wird die Erwärmungsbreite zu schmal gewählt so kann dies zu einer Überdehnung des Acrylglases führen.
  • Bei einem zu kleinen Biegeradius kann es zu Faltenbildung auf der Platteninnenseite kommen. Der Biegeradius sollte deshalb mindestens die doppelte Plattenstärke besitzen.
  • Wenn eine enge Biegung erreicht werden soll, so ist es ratsam, die Begrenzung der Biegezone scharf abzugrenzen. Dies kann man durch kühlen der Spannbalken erreichen.
  • Dehnungsschwellen können reduziert oder vermieden werden, indem man den Übergangsbereich von der erwärmten Zone in den kühlen Bereich gleichmäßig ausführt.
  • Falls Werkstücke mit kurzen Schenkellängen gebogen werden sollen, so besteht die Gefahr, dass diese sich nach der Abkühlung auf Grund von Biegespannungen verziehen. Dies läßt sich vermeiden, indem man die Biegeschablone entgegen gerichtet wölbt, oder die Acrylglasplatte auf eine Temperatur von ca. 75° Celsius erwärmt.
  • Spannungsrisse können beim Acrylglas Biegen vermieden werden, indem die Spannbalken auf ca. 70° Celsius erwärmt werden.

Anzeige

 

 

Tipps zum Verformen von Acrylglas:

  1. Im Prinzip lassen sich fast alle Acrylglasplatten biegen. Je nach Art der Platten variiert allerdings die Biegetemperatur. Es ist daher ratsam, sich beim Hersteller der Platten bezüglich der optimalen Biegetemperatur zu informieren. Zum Erwärmen der Platten eignet sich ein Heißluftföhn, ein Heizstab, eine Kochplatte (mit aufgelegter Aluplatte schützen) , ein IR-Strahler  oder ein Backofen.
  2. Beim Erwärmen des Plexiglases darf dieses keinen direkten Kontakt mit der Wärmequelle haben.
  3. Die Zeit der Erwärmung ist abhängig von der Materialstärke. Ab einer Stärke von 4 mm muss das Acrylglas beidseitig erwärmt werden. Das beidseitige Erwärmen kann im Backofen oder durch Wenden des Werkstückes erfolgen.
  4. Wenn das Acrylglas durch eine Schutzfolie geschützt ist, so muss diese vor dem Erwärmen und Biegen entfernt werden.
  5. Falls die Kanten des Werkstückes poliert werden sollen, so muss dies vor dem Erwärmen erfolgen.
  6. Es ist sehr empfehlenswert, das Acrylglas während dem Erwärmen genau im Auge zu  behalten, damit man eventuelle Hitzeschäden frühzeitig erkennt und gegebenenfalls die Temperatur regulieren kann.

 

 

Weitere Artikel zum Thema “Biegen”

Bewertung: 1 Stern 

Bewertung: 2 Sterne 

Bewertung: 3 Sterne 

Bewertung: 4 Sterne 

Bewertung: 5 Sterne 

"Acrylglas biegen"

Im Durchschnitt wird die Seite: "Acrylglas biegen" mit 5 Sternen bewertet.
Schlechteste Bewertung: 1
Beste Bewertung: 5
Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.

 

Sperrholz biegen >>

Ein sehr beliebtes Material bei Heimwerkern ist Sperrholz, welches sich recht einfach bearbeiten   läßt. Neben Bohren und Sägen kann man Sperrholz auch biegen.

Alurohr biegen

MDF biegen

MDF biegen >>

Obwohl MDF Platten sehr formstabil sind, läßt sich dieses Material durchaus biegen.

MDF biegen

Sperrholz biegen
Alurohr biegen

Alurohr biegen >>

Alu läßt sich relativ einfach sägen, bohren, Fräsen und drehen. Dennoch solle man beim Biegen von Alu einige Dinge beachten.

Alurohr biegen


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

OSB Platten wasserfest

OSB Platten Größen

Spanplatten Preise

Brennholz Stapelhilfe

Messing Löten

Alu Löten

Heizkörper streichen

Siebdruckplatten Preise

Geöltes Holz lackieren

Holz Hochglanz lackieren

MDF Platten lackieren

MDF Platten Stärken

MDF Grundierung

MDF Platten wasserfest

MDF Platten Preis

Was ist MDF

MDF Platten tapezieren

MDF Platten biegen

MDF spachteln

Rollputz selber machen

Rollputz streichen

Lehmputz streichen

Rollputz innen

Glattputz innen

Streichputz im Innenbereich

Münchner Rauputz

Magnetputz

Baumwollputz Erfahrungen

Lehmputz Kosten

Feinputz innen auftragen

Scheibenputz auftragen

Strukturputz innen

Kratzputz auftragen

Außenputz ausbessern

Strukturputz streichen

Reibeputz auftragen

Bossenputz herstellen

Feinsteinzeug bohren

Feinsteinzeug reinigen

Feinsteinzeug in Betonoptik

Feinsteinzeug Schieferoptik

Dämmtapete rauhfaserkaschiert

Polygonalplatten verfugen

Natursteinpflaster verlegen

Material zum Decke abhängen

WPC Dielen: Erfahrungen

Staketenzaun selber bauen

Staketenzaun Preise

Dichtschlämme auftragen

Sand für den Sandkasten

Schalungssteine Preise

Rolladenkasten öffnen

Rolladenkasten verkleiden

Plexiglas bohren

Acrylglas polieren

Acrylglas schneiden

Bodenplatte selber machen

Buntsteinputz auftragen

Buntsteinputz Preise

Küchenfronten lackieren

Alu lackieren

Deckenpaneelen streichen

Edelstahl lackieren

Flugrost entfernen

Kesseldruckimprägniertes Holz streichen

Werkzeugwand aus Lochblech

Glas lackieren

Holzdecke weiß streichen

Küchenschränke streichen

Holz weiß lasieren

Fugenmörtel für Klinker

Zementschleier entfernen

Estrich Trocknungszeit

Fließestrich selber machen

Wie lange muß Estrich trocknen?

Waschbeton verlegen

Terrassenplatten auf Beton

Treppe berechnen

Steigungsverhältnis einer Treppe

Treppenberechnung online

Steinwand im Wohnzimmer

Ziegelsturz Maße

Destiliertes Wasser

Fenster einstellen

Kellerfenster austauschen

Fenster schwitzen

Salpeter im Keller

Sperrholz biegen

Alurohr biegen

Acrylglas biegen

Edelstahlrohr biegen

Kupferrohr biegen

Federstahl biegen

Rundbogen mauern

Trasszementmörtel

Magerbeton mischen

Sichtbetonklassen

Sichtbeton Kosten

Kalk Zement Putz Preis

Kunstleder reparieren

Furnier reparieren

Holzfugen füllen

Morsche Holz ausbessern

Befestigungstechnik

Duchschrinne einbauen

Zimmertüren einbauen

Bodentreppe einbauen

Wasserhahn austauschen

Gardinenstange anbringen

Duschstange befestigen

Sockelleisten kleben

Kleber selber machen

Riemchen kleben

Festigkeitsklassen Schrauben

Dachrinne löten

Dübel für Porenbeton

Hängeschrank Befestigung

Gardinen ohne Bohren anbringen

Raffrollo ohne Bohren befestigen

Handtuchhalter ohne Bohren befestigen

Insektenschutztür ohne Bohren anbringen

Fliegengitter befestigen

Toilettenpapierhalter ohne Bohren anbringen

Waschmaschine wandert

  Garten

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner