Anzeige

 

Kupfernotierung, Kupferkurs

Neben Eisen und Aluminium ist Kupfer in der Industrie das wichtigste Metall. Kupfer ist extrem korrosionsbeständig und besitzt eine hervorragende elektrische Leitfähigkeit. Deshalb wird Kupfer hauptsächlich in der Bauindustrie und der Elektroindustrie verwendet. Die Kupfernotierung bzw. der Kupferkurs werden durch die Nachfrage bestimmt. Die Bautätigkeit in den Schwellenländern wie China und Indien wirkt sich somit maßgeblich auf die Kupfernotierung bzw. den Kupferkurs aus. Auf Grund der Nachfrage der Schwellenländer ist der Kupferkurs bzw. die Kupfernotierung  in den letzten Jahren rasant angestiegen. Aber nicht nur die Schwellenländer beeinflussen die Kupfernotierung. Durch Spekulanten an den Rohstoffbörsen wird der Kupferkurs weiter nach oben getrieben. Es lässt sich nur schwer abschätzen in wie weit die Spekulanten den Kupferpreis beeinflussen. Erst

Anzeige

 

wenn die Spekulationsblase platzt zeigt sich in wie weit die Kupfernotierung durch die Spekulationen an den Rohstoffbörsen beeinflusst wurde. Der hohe Kupferkurs beeinflusst auch die Preise für Kupferschrott. Für raff. Kupferschrott wurde im Jahr 2008 ca. 4 Euro pro Kg bezahlt. Für Kabelschrott der auch zum Kupferschrott zählt waren es ca. 1,4 Euro pro Kg. Die aktuelle hohe Kupfernotierung macht es auch für Privatpersonen lohnenswert Kupferschrott zu sammeln und an Schrotthändler zu verkaufen.

Kupfernotierung, Kupferkurs. Kupferpreis

 


Anzeige

 

frag-den-heimwerker.com

 

Werkzeugbanner