Robuste Arbeitskleidung für den Heimwerker

Werbung


Werbung

Deutschland ist das Land der Heimwerker – es wird gebohrt, gehämmert und gemeißelt. Dabei ist den meisten Männern besonders wichtig, das passende Werkzeug für jegliche anfallende Arbeiten zu Hause zu haben. Genauso wichtig ist es jedoch auch, die richtige Arbeitskleidung zu besitzen. Neben dem praktischen Aspekt spielt vor allem Sicherheit eine große Rolle.

Egal ob im Garten oder der Selbsthilfewerkstatt, dem Hobbyraum oder im Wald – bei der Arbeit kommt es auf die richtige Kleidung an. Robuste Materialien, gute Passform und raffinierte Details sind Trumpf – auch bei den Schuhen!

Richtige Arbeitsbekleidung ist Sicherheitskleidung

Genau wie die Profis so brauchen engagierte Heimwerker funktionale Arbeitsbekleidung. Schließlich bietet gute Arbeitsbekleidung neben dem praktischen Aspekt auch Schutz vor möglichen Verletzungen. Robuste Stoffe und eine spezielle Verarbeitung sorgen für eine hohe Strapazierfähigkeit. Viele sowie strategisch günstig angebrachte Taschen bieten Stauraum und die Möglichkeit, das benötigte Werkzeug und Arbeitsmaterial immer griffbereit zu haben. Dies ist insbesondere von Vorteil, wenn man seine Arbeiten vollkommen alleine durchführt. Bei der Wahl der richtigen Arbeitskleidung sollte das Augenmerk weniger auf modischen Aspekten als auf der Zweckerfüllung liegen. Gute und sichere Arbeitskleidung ist funktional und bequem zugleich und besteht aus einem schwer entflammbaren Baumwollstoff. Sie sollte atmungsaktiv sein sowie vor Kälte und Hitze schützen. Wichtig ist auch, dass sie relativ eng am Körper anliegt, um ein Verheddern an Gegenständen oder Maschinen zu vermeiden. Bequem sollte sie sein, damit man auch lange Arbeiten problemlos in ihr durchführen kann.

Was sollte zur Ausstattung gehören?

Ein paar Hosen oder ein Overall mit Kniepolstertaschen zur Entlastung bei Arbeiten auf den Knien und robuste Arbeitshandschuhe sollten zur Standardausrüstung eines jeden Handwerkers gehören. Des Weiteren sollte man in eine Jacke, wie zum Beispiel in eine günstige Jacke, für anfallende Außenarbeiten investieren. Wer plant, mit schwerem Gerät und Baumaterialien zu hantieren, die leicht runter fallen könnten, der sollte beim Heimwerken stets Sicherheitsschuhe tragen. Diese schützen einen mittels einer eingebauten Stahlplatte vor Verletzungen. Möchte man sogar ganze Wände einreißen, ist ein spezieller Schutzhelm Pflicht.

Werbung