Holzarbeiten – Selber bauen aus Holz

Selber bauen mit Holz: HolzarbeitenHolz ist der ideale Werkstoff für Heimwerker, da sich dieses Material relativ einfach bearbeiten lässt. Die dazu erforderlichen Werkzeuge sind in der Regel in jeder Heimwerker – Werkstatt zu finden. Sollte einmal ein spezielles Werkzeug zur Holzbearbeitung fehlen, so kann man sich diese auch in einem Baumarkt ausleihen. Auf den folgenden Seiten werden Bauanleitungen und Baupläne für Holzarbeiten kostenlos zur Verfügung gestellt. Einige der vorgestellten Anleitungen sind nur für versierte Heimwerker geeignet. Dies wird allerdings im Text erwähnt. Die einfacheren Bastelanleitungen können durchaus von nicht so versierten Heimwerkern ausgeführt werden.




Anzeige

Werkzeuge zum Selber Bauen aus Holz (Holzarbeiten)

Wer mit Holz basteln und bauen will, der benötigt dazu einige Werkzeuge. Die meisten der vorgestellten Werkzeuge sind in jeder gut ausgerüsteten Heimwerker-Werkstatt zu finden. Werkzeuge, die nicht in der eigenen Werkstatt vorhanden sind kann man sich auch in einem Baumarkt ausleihen.

Holz bohren: Zum Verbinden der Holzteile müssen sehr häufig Löcher gebohrt werden. Daher sollte man eine  elektrische Bohrmaschine mit den entsprechenden Holzbohrern beim Arbeiten mit Holz zur Hand haben.

Holz sägen: Zum Sägen von geraden Schnitten in Holz ist eine Hand- oder Tischkreissäge empfehlenswert. Für Kurvenschnitte ist eine Stichsäge oder eine Bandsäge gut geeignet. Falls Winkelschnitte ausgeführt werden sollen, so ist eine Kapp & Gehrungssäge empfehlenswert.

Holz schleifen: Hol lässt sich mit einem Schleifklotz und Schleifpapier rechet gut schleifen. Falls größere Holzflächen geschliffen werden sollen, so ist ein Schwingschleifer oder ein Exzenterschleifer hilfreich.




Anzeige

Fräsen: Zum Fräsen von Nuten oder zum Abfasen ist eine Oberfräse ideal.

Spannen: Bauteile aus Holz werden häufig miteinander verleimt. Bis der Holzleim getrocknet ist, müssen die Teile in Position halten werden. Dazu kann man Schraubzwingen oder auch Spanngurte verwenden. Falls größere Holz-Werkstücke gespannt werden sollen, so kann eine Schreiner – Werkbank von Nutzen sein.

Holzverbindungen herstellen: Mit Hilfe von Holzdübeln lassen sich Holzbauteile sehr haltbar miteinander verbinden. Damit die Bohrungen für die Holzdübel exakt gesetzt werden, ist die Verwendung eines Dübelgerätes sehr zu empfehlen.

Selber bauen aus Holz
Weitere Artikel zum Thema "Bauen mit Holz"

Anleitung: Eine Holzkiste selber bauen
Anleitung: Eine Holzkiste selber bauen

Der Selbstbau einer Kiste aus Holz ist gar nicht so schwierig und kann auch von nicht so versierten Heimwerkern ausgeführt werden. Die nachfolgende Bauanleitung beschreibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten, wie man eine Holzkiste bauen kann.



Eine Schaukel selber bauen: Anleitung
Eine Schaukel selber bauen: Anleitung

Bevor man mit dem Bau der Schaukel beginnt, sollte man einen geeigneten Standort auswählen. Eine Gartenschaukel gehört zu den Spielgeräten, die sehr viel Platz benötigen. Neben der Standfläche wird eine weitaus größere Fläche zum Schaukeln benötigt.



Anleitung: Unterstand selber bauen
Anleitung: Unterstand selber bauen

Einen Unterstand kann man schnell selber bauen und die Kosten für den Materialaufwand halten sich in Grenzen. Die nachfolgende Bauanleitung zeigt den Bau eines Unterstandes aus Holz.



Holzhütte selber bauen: Anleitung
Holzhütte selber bauen: Anleitung

Eine einfache Holzhütte für den Garten lässt sich mit etwas handwerklichem Geschick durchaus selber bauen. Bevor man mit dem eigentlichen Bau beginnt, sollte man sich einen genauen Bauplan zeichnen.



Einen Gartenpavillon selber bauen
Einen Gartenpavillon selber bauen

Mit etwas handwerklichem Geschick kann man einen Gartenpavillon mit relativ einfachen Mitteln selber bauen. Die folgende kostenlose Anleitung mit Bauplan erklärt den Selbstbau eines Gartenpavillons aus Holz.



Marderfallen Bauanleitung mit Bauplan
Marderfallen Bauanleitung mit Bauplan

Der Köder wird wie aus der Marderfallen Bauanleitung ersichtlich im hinteren Drittel der Marderfalle ausgelegt. Wenn der Marder an den Köder gelangen will, betätigt dieser zwangsläufig das Wippbrett, was zum Auslösen der Marderfalle führt.