Anzeige

 

Anzeige

 

Zahnriemenwechseln Kosten und Preise

Es ist sehr empfehlenswert die vorgeschriebenen Intervalle beim Zahnriemenwechsel einzuhalten, da bei einem Riss des Zahnriemens kapitale Motorschäden drohen, deren Kosten weit über denen eines neuen Zahnriemens liegen. Die vom Hersteller vorgeschriebenen Intervalle für den Zahnriemenwechsel kann man aus der Betriebsanleitung oder aus dem Servicecheckheft entnehmen. Diese Intervalle sollten unbedingt eingehalten werden. Je nach Fahrzeugtyp liegen die Intervalle für den Zahnriemenwechsel in der Regel zwischen 60000-1200000 km. Die Kosten für das Zahnriemenwechseln hängen neben dem Fahrzeugtyp und Modell auch von der Werkstatt ab. Bei den meisten Fahrzeugen liegen die Kosten für den Zahnriemenwechsel inclusive Material zwischen 150-500 Euro.

Zahnriemenwechseln Kosten Preis

Die Materialkosten hängen auch davon ab, wie das Fahrzeug konstruiert ist. Bei einigen Fahrzeutypen wird neben der Nockenwellensteuerung auch noch die Wasserpumpe über den Zahnriemen angetrieben. Die meisten Hersteller empfehlen, dass die Wasserpumpe gleichzeitig mit dem Zahnriemen gewechselt werden soll. Das heißt zu den Kosten für den Zahnriemenwechsel kommen noch die Kosten für den Wechsel der Wasserpumpe hinzu. Des weiteren sollten bei einem Zahnriemenwechsel auch die Umlenkrollen und die Spannrolle gewechselt werden, was sich zusätzlich auf die Materialkosten auswirkt. Die Materialkosten bei einem Zahnriemenwechsel belaufen sich je nach Fahrzeugtyp zwischen 60-400 Euro, können aber bei Oberklassefahrzeugen oder exotischen Fabrikaten wesentlich darüber liegen. Die Kosten für die Arbeitszeit um einen Zahnriemen zu wechseln, liegen je nach Fahrzeugtyp zwischen 60-250 Euro. Allerdings können diese Kosten weitaus höher sein, wenn der Motor des Fahrzeuges extrem verbaut ist. Insbesondere bei Mittelmotorsportwägen können die Kosten für einen Zahnriemenwechsel durchaus einige Tausend Euro ausmachen, wenn der  Motor samt Getriebe ausgewechselt werden muss. Die Preise für den Wechsel eines Zahnriemens hängen auch von der Werkstatt ab, die die Reparatur ausführt. Teilweise sind die Preise für den Wechsel bei freien Werkstätten günstiger, da diese häufig niedrigere Stundensätze verlangen. In jedem Fall ist es ratsam einem Preisvergleich durchzuführen bevor man den Auftrag für einen Zahnriemenwechsel erteilt.

Anzeige

 

 

frag-den-heimwerker.com

 

Werkzeugbanner