Anzeige

 

Wellness für Körper und Seele - die Whirlpool-Badewanne

Wellness Oasen liegen voll im Trend. Einfach einmal so richtig verwöhnen lassen und die Entspannung für Körper, Geist und Seele genießen. Es ist jedoch nicht immer erforderlich, einen der zahlreichen und auch nicht ganz kostengünstigen Wellness-Tempel aufzusuchen. Eine attraktive Alternative für Zuhause bietet hier eine Whirlpool-Badewanne. Gemeinsam mit dem Partner einfach einsteigen und eine herrlich stressfreie Zeit erleben. Ob im Bad, im Garten oder auf der Terrasse - die Vielfalt der Möglichkeiten erlaubt es, sich für einen individuellen Standort und verschiedene Varianten der Whirlpool-Badewannen zu entscheiden.

Richtig planen ist wichtig

Mit der richtigen Planung und Auswahl der passenden Whirlpool-Badewanne lassen sich die eigenen vier Wände in eine wahre Wohlfühloase verwandeln. Ein Hauch von Luxus inklusive. Aufgrund der umfangreichen Produktauswahl und vielfältige Optionen in puncto Größe, Form und Farbe lassen sich die passenden Eyecatcher für nahezu jede Badezimmergröße auswählen.


Wer über ein großes Bad  verfügt, ist mit einem runden, eckigen oder ovalen Produkt sehr gut aufgestellt. Diese optisch ansprechenden Badewannen-Whirlpools benötigen doch schon ein gewisses Platzangebot.

Auch für kleinste Räume stehen natürlich verschiedene Modelle bereit. Ideal ist hier die Fünfeckform, denn diese erweist sich als platzsparend, da sie sich perfekt in die Ecken anbringen lassen.

 

Outdoor Badewannen-Whirlpools können an einem individuellen Standort aufgestellt werden. Auch hier richtet sich die Größe des Whirlpools nach dem Platzangebot.

 

Wer flexibel sein möchte und spontane Wellness bevorzugt, sollte über eine aufblasbare Whirlpool-Wanne nachdenken. Der größte Vorteil dieser Produkte liegt darin, dass sie an keinen festen Standort gebunden sind und problemlos transportiert werden können. Die aufblasbaren Wellnessoasen sollten idealerweise im Garten auf dem Rasen platziert werden, denn spitze Kanten und Ecken in Räumen führen leicht zu Beschädigungen.


Darüber hinaus sind folgende Kriterien zu beachten:

  • Anzahl der Sitzplätze (wesentliche Entscheidungsgrundlage für Preis, Form und Größe)
  • Materialien der Wannen
  • Die Ausstattung (Sitzkissen, Unterwasserbeleuchtung, Kopfstützen, etc.)
  • Optische Eindrücke dazu werden anschaulich auch auf  www.youtube.com vermittelt.

Vergleichen ist notwendig

Bevor man sich für eine der attraktiven Varianten entscheidet, sollte man jedoch wichtige und nützliche Informationen, beispielsweise durch Testergebnisse, einholen. Zudem ist auch ein Vergleich, der im Übrigen auch auf  www.whirlpool-badewanne.org angeboten wird, bezüglich Qualität, Design und des Preis - Leistungsverhältnisses zu empfehlen. Dadurch kann man sich optimale orientieren, so dass die Kaufentscheidung leichter fallen wird.

Wie funktioniert die Whirlpool-Badewanne?

Verantwortlich für die entspannende und sprudelnde Wirkung sind zwei unterschiedliche Systeme.

Das Jetsystem

Durch das Jetsystem wird eine kraftvolle Wassermassage erzeugt, wobei das Wasser hier mit hohem Druck über Düsen zurückgepumpt wird. So entsteht ein Massagestrom, der wohltuend auf die Muskulatur (Auflockerung der Verspannung) einwirkt. Die Intensität ist individuell regelbar.

Das Luftsystem

Das Luftsystem sorgt für eine belebende und wohltuende Ganzkörpermassage. Mittels eines Kompressors wird Luft angesaugt und in die Whirlpool-Badewanne geleitet.

Darüber besteht zudem die Option, eine Badewanne aus einer Kombination beider Systeme auszuwählen. Auch hier kann die Intensität auf den persönlichen Bedarf ausgerichtet werden.

Wer dieses Vergnügen genießen möchte, sollte nicht länger als 30 Minuten in einer Whirlpool-Badewanne verbringen. Die optimale Wohlfühltemperatur liegt bei 37 Grad Celsius. Zu empfehlen ist es, sich nach dem entspannenden Bad kalt abzuduschen, um den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. (Wechselwirkung warm/kalt).

Badezusätze und Zubehör

Um den Badespaß zu intensivieren, können unterschiedliche Badezusätze verwendet werden. Salze, ätherische Öle und Parfums sorgen für die perfekte Mixtur. Während Öle und Salze desinfizierend und wohltuend zugleich wirken, sorgt das Parfum dafür, dass auch die Nase an dem Vergnügen teilhaben kann.

Das Zubehör für Whirlpool-Badewannen ist umfangreich - von exzentrisch bis klassisch ist nahezu alles möglich.

  • Eingebauter Fernseher und Radio/MP 3 Player
  • Zusätzliche Wasserheizung
  • Indirekte Beleuchtung
  • Integrierte Chromotherapie (Entspannen und heilen mit Farblichtern)

Reinigung der Whirlpool-Badewannen

Hygiene ist natürlich auch hier ein wesentlicher Faktor. Für eine ordnungsgemäße Reinigung eignen sich sanfte Geschirrspülmittel oder milde Flüssigreiniger (bei gröberer Verunreinigung). Nach der Reinigung mit kaltem, klaren Wasser abspülen und mittels eines trockenen Tuches abreiben. Kalkränder lassen sich einfach mit Essig entfernen. In jedem Fall sollte auf einen Einsatz aggressiver und chemischer Produkte verzichtet werden.


Anzeige



 

     

frag-den-heimwerker.com

 

   Haus

  Garten

Heimwerker - Lexikon

RSS-Feed >>

Werkzeugbanner_12