Diese Trends beherrschen die Wohnungen im Jahr 2018

 

wohnung-trends-Fotolia_203937864_XS

Bildquelle: fotolia.de 203937864 | Urheber: 3DarcaStudio

Nicht nur die Mode, sondern mehr oder weniger alle Aspekte des modernen Lebens unterliegen modischen Veränderungen. So ist es nicht verwunderlich, dass wir auch für unsere Wohnung immer wieder neue Trends entdecken und unser häusliches Umfeld nach diesen Trends gestalten. Doch welche Trends sind das im Moment und warum gelingt der ständige Wandel selbst bei der eigenen Wohnung mittlerweile problemlos?

Wie der Fortschritt die Trends beschleunigt

Früher war die Wohnung der Fels in der Brandung der modischen Veränderungen. Einmal eingerichtet, blieben die eigenen vier Wände langjährig unverändert. Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände waren solide gefertigt und auf einen dauerhaften Gebrauch ausgerichtet. Nicht umsonst erfreuen wir uns heute noch vieler gut erhaltener Schmuckstücke aus lange vergangenen Jahrzehnten.
Doch analog zu vielen anderen Sparten führte technischer Fortschritt und immer bessere und damit günstigere Produktionsmethoden dazu, dass auch die eigenen vier Wände immer schnell-lebigeren Veränderungen unterliegen. Je günstiger trendige Einrichtung erhältlich ist, umso eher möblieren wir eine Ecke, einen Raum oder die ganze Wohnung neu und orientieren uns dabei an den aktuellen Trends.
Für das Jahr 2018 lassen sich zum Beispiel die folgenden Trends als Weiterführung der vergangenen Entwicklungen, oder als völlig neue Stileinflüsse, identifizieren.

Das sind die Wohntrends für 2018

Dark Glam

Glamourös und edel trifft kuschelige Geborgenheit. Dunkle Farben bei Möbeln und Wänden schaffen die Wohlfühlhöhle als privaten Rückzugsbereich. Erlaubt ist, was gefällt. Selbst Samt und Velours verliert seinen kitschigen Touch und fügt sich als Eyecatcher in das Dunkel gehaltene Gesamtensemble ein.

Trendfarbe Bordeaux

Möbel, Textilien und Accessoires in Bordeauxtönen gehören im Jahr 2018 definitiv zu den angesagten Stücken. Die Kombination verschiedener Helligkeitsabstufungen schafft eine gestalterische Einheit, ohne dass das immer gleiche Bordeaux für Langeweile sorgt. Stattdessen beleben Farbnuancen von hellen Altrosatönen bis hin zu tiefdunklem Bordeaux und verleihen der Wohnung einen ganz eigenen Charakter. Bei diesem Trend lässt sich besonders gut die Verbindung von dauerhafter Ausstattung und wechselndem Accessoire erreichen, da unzählige Blumen im passenden Farbton für immer neue Eindrücke ohne Stilbruch sorgen können.

fugenlos, kubisch und klar

Die Funktionsräume Bad und Küche haben es vorgemacht, jetzt hält der Trend hin zu kubischen und möglichst klaren, fugenlosen Formen auch Einzug in die sonstigen Wohnbereiche. Besonders gut lässt sich dieser Trend an Wand- und Bodenbelägen nachvollziehen. Die Abkehr von der klassischen Fliese hin zu großformatigen Platten oder sogar zu homogenen Belägen zeigt deutlich die Reduzierung von Fugen zu Gunsten klarer Flächen ohne störende Unterbrechungen.

Altholz – der Shabby Schick

Ob echt alt oder künstlich gealtert – die Optik von altem Holz schafft urige Momente und lockert die Sterilität moderner Möbel auf angenehme und natürliche Weise auf. Ob als Tischplatte, Wandbekleidung oder Regal, bietet Altholz unzählige Möglichkeiten, in Verbindung mit anderen Materialien interessant und zugleich edel zu wirken. Besondere Varianten sind lackierte und wieder teilweise abgeschliffene, oder sogar abgeflammte Oberflächen, die die natürlichen Strukturen ganz oder teilweise sichtbar machen. Da dieser Trend besonders die Ausstattung betrifft und nicht auf Wände und Böden übergreift, lässt er sich besonders gut für Menschen umsetzen, die eine  Wohnung mieten

.

Fazit

Die Trends für die moderne Wohnung im Jahr 2018 sind vielseitig. Kritiker mögen einwenden, dass eine Vielzahl von Trendrichtungen als Zeichen von Beliebigkeit interpretiert werden könnte. Andererseits bieten verschiedene Stoßrichtungen moderner Einrichtung auch die Möglichkeit, trendy und modern und zugleich dem eigenen Geschmack folgend zu möblieren. Gerade weil Optionen zur Verfügung stehen, bieten sich gute Möglichkeiten, einem Trend zu folgen und diesen zugleich mit den eigenen Vorstellungen zu verbinden.

Print Friendly, PDF & Email