Schöner Wohnen für kleines Budget – 5 Tipps für mehr Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden

 

wohnen-Fotolia_109852223_XS

Bildquelle: Fotolia.de: 109852223 | Urheber: tontectonix

Wenn die Wohnung müde und langweilig wirkt und weit und breit kein Inneneinrichter in der Nähe ist, fällt die Entscheidung nicht schwer die eigenen vier Wände selbst auf Vordermann zu bringen. Doch haben die meisten Menschen Schwierigkeiten damit Ideen zu finden, wie man die Wohnung auffrischen könnte.

Vor allem dann nicht, wenn nur ein geringes Budget zu Verfügung steht die Wohnung zu verschönern. Aus diesem Grund haben wir Ihnen fünf praktische Tipps und Tricks zusammengestellt, wie Sie mit einfachen Mitteln und einem geringen finanziellen Aufwand neues Leben in ihre Wohnungseinrichtung bringen können.

Tipp 1: Wand- und Deckenpaneele für ein gemütliches Ambiente

Weiße Wände und Decken sind auf Dauer langweilig und zaubern selten das gewünschte Ambiente in das heimische Domizil. Deshalb gilt es Wände und Decken schöner zu gestalten als mit klassischen Raufasertapeten. So sind Wand- und Deckenpaneele eine sehr gute Alternative, um Wände und Decken ein neues Gewand zu verleihen, welches einem Raum mehr Persönlichkeit verleiht. Dabei gilt: umso kleiner ein Raum, desto heller sollten auch die Farbe der ausgewählten Paneele sein. Neben dem Baumarkt hält auch das Internet ein großes Sortiment für Wand- und Deckenpaneele bereit, so dass man für kleines Geld eine große Wirkung erzielen kann.

Tipp 2: Alte Möbel ganz einfach aufhübschen

Es müssen nicht immer zwingend neue Möbel her, um der Wohnung mehr Stil zu verleihen. Auch alte Möbel können ganz einfach verschönert werden und das Ambiente heben. So können Holzmöbel ganz einfach mit einer neuen Farbe versehen werden. Polstermöbel können dagegen mit modernen Stoffen aufgefrischt werden.

Tipp 3: Smarte Lichtquellen sorgen für mehr Gemütlichkeit

Auch die Wahl der Lichtquellen spielt eine große Rolle, um dem Zuhause mehr Gemütlichkeit zu verleihen. Denn die Wohnung sollte als ein Rückzugsort vom Alltag dienen und eine Wohlfühloase sein. Hier können dezente Lichtquellen durch LED-Lichtschläuche oder geschickt platzierte Tischlampen das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden steigern.

Tipp 4: Neue Farben lassen die Wohnung erstrahlen

Ein neuer Farbanstrich ist ebenso eine hervorragende Möglichkeit, um einer Wohnung mehr Behaglichkeit zu verleihen. Dabei müssen es nicht immer klassische Farbtöne sein. Auch gewagte Farbanstriche wie blau, grün oder sonnengelb können einer Wohnung neues Leben einhauchen.

Tipp 5: Dekorative Accessoires geschickt platzieren

Natürlich dürfen bei jeder Renovierung auch Deko-Elemente nicht fehlen. Denn erst durch geschickt platzierte Dekorationen bekommt eine Wohnung einen Charakter. Hier sollte eine Farbauswahl getroffen werden, die sich harmonisch zu Polstern und Wandfarbe einfügt.

Print Friendly, PDF & Email